Datingxperten.de enthält Werbelinks. Mehr erfahren.
Dating

Freundschaft plus: Wie kann sie gelingen?

Freundschaft plus – was bedeutet das genau? In Deutschland gewinnt dieses Konzept immer mehr an Beliebtheit. Freundschaft plus, oft auch als „Freunde mit gewissen Vorzügen“  oder „Friends with Benefits“ bezeichnet, beschreibt eine Beziehung zwischen Freunden, die neben der platonischen auch eine sexuelle Komponente beinhaltet. Hierbei steht die Freundschaft im Vordergrund, während der sexuelle Aspekt eine ergänzende Rolle spielt.

Diese moderne Art der Beziehung spricht vorrangig Menschen an, die Wert auf persönliche Freiheit legen und keine klassische Partnerschaft suchen. Sie ermöglicht, Intimität zu erleben, ohne die Verpflichtungen einer traditionellen Beziehung einzugehen.

Der Schlüssel zum Erfolg einer Freundschaft plus liegt in klarer Kommunikation und gegenseitigem Verständnis.

Inhaltsverzeichnis

Wie verbreitet sind Friends with Benefits in Deutschland?

Die Beliebtheit von Freundschaft plus in Deutschland spiegelt einen gesellschaftlichen Wandel wider. In einer Welt, die immer schneller und flexibler wird, suchen viele Menschen nach Beziehungsformen, die ihre Bedürfnisse nach Nähe und Freiheit gleichermaßen erfüllen. 

Die klassische monogame Partnerschaft trifft nicht mehr für jeden den Nerv der Zeit. Stattdessen wünschen sich viele eine weniger verbindliche, aber dennoch intime und vertrauensvolle Beziehung.

In Deutschland zeigt sich dieser Trend hauptsächlich bei jüngeren Generationen, wie auch eine Statistik zeigt. Viele junge Erwachsene legen Wert auf Selbstbestimmung und Flexibilität in allen Lebensbereichen, einschließlich der Liebe und Sexualität. Freundschaft plus bietet hier eine attraktive Option, da diese Form der Beziehung ihnen eben ermöglicht, sexuelle Bedürfnisse zu befriedigen, ohne die Komplexität und Verantwortung einer festen Partnerschaft einzugehen.


Auch in der digitalen Welt findet das Konzept Anklang. Dating-Apps und soziale Medien erleichtern es, Gleichgesinnte zu finden, die ebenfalls an einer Freundschaft plus interessiert sind.

Wesentliche Merkmale einer Freundschaft plus

Das A und O einer Freundschaft plus ist Kommunikation. Offen und ehrlich über Wünsche, Erwartungen und Grenzen zu sprechen, ist unverzichtbar, wenn die Freundschaft plus gelingen soll.

Beginne damit, eure Vorstellungen und Bedürfnisse klar zu formulieren. Es ist wichtig, dass beide Parteien auf einer Wellenlänge sind und die gleichen Ziele verfolgen. Regelungen zu Treffen, Kommunikation und anderen Aspekten der Beziehung sollten von Anfang an geklärt sein.

Freundschaft plus ist nicht für jeden. Manche Menschen finden es schwierig, sexuelle Beziehungen von tieferen, emotionalen Bindungen zu trennen. Wichtig ist deshalb, dass du deine emotionalen und körperlichen Grenzen kennst und respektierst und mit deinem Partner offen darüber kommunizierst. Besprich auch, was passiert, wenn einer von euch romantische Gefühle entwickelt oder eine Beziehung mit jemand anderem beginnen möchte.

In einer Freundschaft plus ist es normal, dass bisweilen Gefühle ins Spiel kommen. Der Schlüssel liegt darin, diese Gefühle anzuerkennen und offen damit umzugehen. Wenn du merkst, dass sich deine Gefühle verändern, sei ehrlich zu dir selbst und deinem Partner. Manchmal bedeutet das, die Beziehung neu zu bewerten oder zu beenden, um die Freundschaft zu schützen.

Maximilian und Christina

Maximilian und Christina kennen sich seit dem Studium. Sie verstehen sich gut und fühlen sich zueinander hingezogen. Eines Tages entscheiden sie, eine Freundschaft plus zu beginnen. Sie setzen sich zusammen und sprechen offen über ihre Erwartungen und Grenzen.

Maximilian erklärt, dass er keine feste Beziehung will, aber dennoch eine vertrauensvolle, sexuelle Beziehung mit Christina führen möchte. Christina stimmt zu und betont, dass ihre Freundschaft an erster Stelle steht. Sie vereinbaren, regelmäßig über ihre Gefühle und Erwartungen zu sprechen.

Beide stimmen zu, dass sie keine Eifersucht in ihre Beziehung bringen wollen. Sie vereinbaren, dass sie offen darüber reden, wenn einer von ihnen anfängt, romantische Gefühle zu entwickeln oder Interesse an einer anderen Person hat.

Nach einigen Monaten bemerkt Christina jedoch, dass sie stärkere Gefühle für Maximilian entwickelt. Sie entscheidet, das Thema offen anzusprechen. Dies führt zu einer ernsthaften Diskussion, in der beide erkennen, dass es besser ist, ihre Freundschaft plus zu beenden, um die Freundschaft nicht zu gefährden.

Durch dieses Beispiel sehen wir, wie wichtig klare Kommunikation, das Setzen von Grenzen und der sensible Umgang mit Emotionen in einer Freundschaft plus sind.

Vor- und Nachteile von Freundschaft plus

Ein großer Vorteil der Freundschaft plus ist die persönliche Freiheit. Du genießt die Nähe und Intimität einer Beziehung, ohne die Verpflichtungen einer traditionellen Partnerschaft. Diese Art der Beziehung bietet Flexibilität, sowohl im emotionalen als auch im zeitlichen Bereich. Du kannst dein Leben unabhängig gestalten und hast dennoch einen Partner für intime Momente.

Ein Risiko bei Freundschaft plus ist die Möglichkeit emotionaler Verwicklungen. Gefühle lassen sich nicht immer kontrollieren. Es kann passieren, dass einer der Partner stärkere Gefühle entwickelt, was zu Komplikationen führen kann. Solche Situationen erfordern Offenheit und Ehrlichkeit, um zu entscheiden, ob die Beziehung fortgesetzt oder beendet werden sollte.

Freundschaft plus kann auch Auswirkungen auf andere soziale Beziehungen haben. Freunde und Familie können unterschiedlich auf diese Beziehungsform reagieren. Während manche keine Probleme darin sehen und die Beziehung akzeptieren, können andere Bedenken haben. Es ist wichtig, sich dieser Dynamik bewusst zu sein und offen mit den nahestehenden Personen über die eigene Situation zu sprechen.

Vorteile

Nachteile

Unabhängiges Leben ohne feste Bindungen

Einer der Partner könnte Gefühle entwickeln

Keine Verpflichtungen einer Partnerschaft

Schwierigkeiten bei der Rückkehr zur reinen Freundschaft

Flexibilität in emotionalen und zeitlichen Aspekten

Unterschiedliche Reaktionen von Freunden und Familie

Intimität ohne emotionale Komplexität

Mögliche Missverständnisse und Urteile

Möglichkeit, verschiedene Partnerschaften zu erkunden

Einfluss auf zukünftige Beziehungen

Beibehaltung der Freundschaft

Mögliche Komplikationen und Verletzungen

Bist du bereit für eine Freundschaft plus? – Der ultimative Test

Beantworte die folgenden 12 Fragen, um herauszufinden, ob du bereit für eine Freundschaft plus bist. Wähle für jede Frage eine Antwort und zähle am Ende deine Punkte zusammen.

1. Wie wichtig ist dir eine emotionale Bindung in einer Beziehung?

  1. Sehr wichtig, da es einfach zu einer Beziehung dazugehört. (1 Punkt)

  2. Ein bisschen wichtig. Manchmal wäre schön. (2 Punkte)

  3. Nicht so wichtig. (3 Punkte)

2. Wie gehst du mit Eifersucht um?

  1. Ich werde sehr schnell eifersüchtig und muss mich sehr beherrschen. (1 Punkt)

  2. Manchmal bin ich eifersüchtig, aber nur wenn es angebracht ist. (2 Punkte)

  3. Ich bin selten eifersüchtig. (3 Punkte)

3. Wie offen sprichst du über deine Gefühle?

  1. Sehr offen. Ich habe keine Probleme damit. (3 Punkte)

  2. Es kommt darauf an. Manchmal tue ich mich schon schwer. (2 Punkte)

  3. Nicht so offen. Ich behalte meine Gefühle lieber für mich. (1 Punkt)

4. Wie stehst du zu unverbindlichen sexuellen Beziehungen?

  1. Positiv (3 Punkte)

  2. Neutral (2 Punkte)

  3. Negativ (1 Punkt)

5. Wie wichtig ist dir Freiheit in einer Beziehung?

  1. Meine Freiheit bedeutet mir einfach alles. (3 Punkte)

  2. Gelegentlich möchte ich auch das Gefühl von Freiheit haben. Kann mich aber auch zurücknehmen. (2 Punkte)

  3. Ist mir nicht so wichtig (1 Punkt)

6. Wie reagierst du, wenn sich Dinge nicht nach Plan entwickeln?

  1. Da bin ich vollkommen flexibel und kann mich schnell umstellen. (3 Punkte)

  2. Das kommt ganz auf die Situation an. (2 Punkte)

  3. Solche Situationen sind für mich der pure Stress. (1 Punkt)

7. Wie gehst du mit Veränderungen in Beziehungen um?

  1. Veränderung ist wichtig, daher stets positiv und offen. (3 Punkte)

  2. Ich bin da eher vorsichtig und abwägend. Wer weiß, ob eine Veränderung wirklich Gutes bringt. (2 Punkte)

  3. Veränderungen sind meistens nicht gut, daher stehe ich Veränderungen eher skeptisch und widerwillig gegenüber. (1 Punkt)

8. Wie oft denkst du über langfristige Verpflichtungen nach?

  1. Eigentlich selten bis nie. (3 Punkte)

  2. Vereinzelt kann das schon einmal vorkommen. (2 Punkte)

  3. Wirklich oft. (1 Punkt)

9. Wie wichtig sind dir klare Regeln und Absprachen?

  1. Die sind mir sehr wichtig (3 Punkte)

  2. Je nach Situation können klare Regeln sehr von Vorteil sein. (2 Punkte)

  3. Halte ich gar nichts von. (1 Punkt)

10. Wie gut kannst du über sexuelle Wünsche und Grenzen sprechen?

  1. Das macht mir gar nichts aus. Ich sage offen und klar, was mir gefällt und was nicht. (3 Punkte)

  2. Es kommt ganz darauf an. Mal so, mal so. (2 Punkte)

  3. Ich habe echte Probleme, über solche Themen zu sprechen. (1 Punkt)

11. Wie reagierst du, wenn sich jemand emotional von dir entfernt?

  1. Eher gelassen. (3 Punkte)

  2. Das macht mich vollkommen unsicher. (2 Punkte)

  3. Ich fühle mich verletzt. (1 Punkt)

12. Wie wichtig ist dir die Meinung anderer über deine Beziehungsform?

  1. Das geht niemanden etwas an. (3 Punkte)

  2. Ein bisschen wichtig ist es mir schon, was andere von mir denken. (2 Punkte)

  3. Mit ist sehr wichtig, was andere darüber denken. (1 Punkt)

Auswertung

36–27 Punkte: Ja, du bist bereit für eine Freundschaft plus.

Du scheinst ein offener und flexibler Mensch zu sein, der Wert auf persönliche Freiheit legt und gut mit Veränderungen umgehen kann. Du bist in der Lage, klar zu kommunizieren und deine Grenzen zu setzen, was für eine erfolgreiche Freundschaft plus entscheidend ist.

26–18 Punkte: Es ist nicht so ganz klar.

Du hast Interesse an einer Freundschaft plus, aber auch Bedenken. Vielleicht machst du dir Sorgen über emotionale Verwicklungen oder die Meinungen anderer. Es ist wichtig, dass du dir über deine Gefühle und Grenzen im Klaren bist, bevor du dich auf eine solche Beziehung einlässt.

17–12 Punkte: Du bist nicht bereit.

Du scheinst eine tiefere, emotionale Bindung und Sicherheit in Beziehungen zu bevorzugen. Eine Freundschaft plus könnte für dich emotional herausfordernd sein und ist wahrscheinlich nicht die richtige Wahl. Es ist wichtig, eine Beziehungsform zu wählen, die deinen Bedürfnissen entspricht.

10 Tipps für eine erfolgreiche Freundschaft plus

Diese nachfolgenden Tipps können dir helfen, eine erfolgreiche und erfüllende Freundschaft plus zu führen:

Kommunikationstipps

  1. Offenheit von Anfang an: Sei von Beginn an ehrlich über deine Erwartungen und Wünsche. Das schafft Klarheit und vermeidet Missverständnisse.
  2. Regelmäßiger Austausch: Kommunikation ist ein fortlaufender Prozess. Führe regelmäßige Gespräche, um sicherzustellen, dass ihr beide noch zufrieden seid.
  3. Klare Sprache: Verwende klare und direkte Ausdrücke. Umschreibungen oder Andeutungen können zu Verwirrung führen.
  4. Aktives Zuhören: Höre zu, was dein Partner sagt und fühlt. Das zeigt Respekt und Verständnis für seine Perspektive.

Grenzmanagement

  1. Persönliche Grenzen definieren: Kenne und kommuniziere deine eigenen Grenzen. Dies kann emotionale, körperliche oder zeitliche Grenzen umfassen.
  2. Respekt vor den Grenzen des Anderen: Akzeptiere und respektiere die Grenzen deines Partners. Grenzen sind keine Verhandlungssache.
  3. Bereitschaft zur Anpassung: Sei bereit, deine Grenzen anzupassen, wenn sich deine Gefühle oder Umstände ändern.

Umgang mit Veränderungen in der Beziehung

  1. Flexibilität bewahren: Sei offen für Veränderungen in der Beziehung. Das kann eine Vertiefung oder ein Ende der Freundschaft plus bedeuten.
  2. Emotionale Achtsamkeit: Sei dir deiner Gefühle bewusst und handle verantwortungsvoll, wenn sich deine Emotionen verändern.
  3. Ehrlichkeit bei Veränderungen: Sprich Veränderungen frühzeitig an. Ehrlichkeit hilft, die Freundschaft zu bewahren, wenngleich die Freundschaft plus beendet wird.

Diese praktischen Tipps können dir helfen, eine erfolgreiche und erfüllende Freundschaft plus zu führen.

Wissenschaftliche Perspektiven und Studien

In der Wissenschaft wird das Phänomen Freundschaft plus zunehmend erforscht. Studien zeigen, dass diese Beziehungsform hauptsächlich bei jüngeren Erwachsenen beliebt ist. Forscher haben festgestellt, dass Freundschaft plus oft als eine Möglichkeit gesehen wird, Intimität und sexuelle Erfahrungen ohne den Druck einer traditionellen Beziehung zu erleben. 

Eine Studie ergab, dass klare Kommunikation und gesetzte Grenzen entscheidend für die Zufriedenheit in solchen Beziehungen sind. Ein weiterer interessanter Aspekt ist, dass diese Art der Beziehung nicht zwangsläufig negative emotionale Auswirkungen hat, sofern beide Partner ihre Erwartungen und Gefühle im Blick behalten.

Experten auf dem Gebiet der Beziehungspsychologie betonen die Bedeutung von Offenheit und Ehrlichkeit in einer Freundschaft plus. Sie weisen darauf hin, dass das Fehlen traditioneller Beziehungsstrukturen nicht bedeutet, dass emotionale Fürsorge und Respekt vernachlässigt werden sollten. 

Empfehlenswert ist daher, regelmäßige Gespräche über die Beziehung zu führen, um sicherzustellen, dass beide Partner weiterhin zufrieden sind. Es wird auch geraten, sich der eigenen emotionalen Grenzen bewusst zu sein und aufmerksam zu bleiben, falls sich Gefühle entwickeln, die über die ursprüngliche Vereinbarung hinausgehen.

Freundschaft plus FAQ

Was ist der Unterschied zwischen Freundschaft plus und einer Beziehung?

Freundschaft plus fokussiert auf eine Kombination aus Freundschaft und sexuellen Begegnungen, ohne die Verpflichtungen einer traditionellen Beziehung. Eine Beziehung beinhaltet normalerweise mehr emotionale Bindung und Verpflichtung.

Wie vermeidet man, sich in seinen Freundschaft-plus-Partner zu verlieben?

Vermeiden kann man so etwas nicht gänzlich. Es ist aber wichtig, deine Gefühle regelmäßig zu reflektieren und offen über sie zu sprechen. Setze klare Grenzen und sei dir bewusst, dass Freundschaft plus in der Regel keine tiefergehenden emotionalen Verbindungen beinhaltet.

Was ist, wenn einer eifersüchtig wird?

Sprich das Thema offen an. Eifersucht kann ein Zeichen dafür sein, dass die aktuellen Vereinbarungen überdacht werden müssen. Manchmal ist es notwendig, die Freundschaft plus zu beenden, um die Freundschaft zu bewahren.

Wie oft sollte man sich in einer Freundschaft plus treffen?

Das hängt von den individuellen Vereinbarungen ab. Wichtig ist, dass beide Partner mit der Häufigkeit der Treffen zufrieden sind.

Wie beende ich eine Freundschaft plus, ohne die Freundschaft zu zerstören?

Sei ehrlich und respektvoll. Erkläre deine Gründe klar und betone, dass dir die Freundschaft wichtig ist. Ein sensibles und offenes Gespräch kann helfen, die Freundschaft zu erhalten.

Kann eine Freundschaft plus in eine romantische Beziehung übergehen?

Ja, das ist möglich. Wenn beide Partner Gefühle füreinander entwickeln, kann aus einer Freundschaft plus eine romantische Beziehung entstehen. Wichtig ist, dass beide Partner offen darüber sprechen und übereinstimmen.

Wie geht man mit Neugier oder Urteilen um?

Entscheidend ist, was ihr beide über eure Beziehung denkt, nicht die Meinung anderer. Offene und ehrliche Kommunikation zwischen euch beiden ist das Wichtigste.

Ist Freundschaft plus für jeden geeignet?

Nein, keinesfalls. Freundschaft plus ist nicht für jeden geeignet. Es erfordert ein hohes Maß an emotionaler Reife, klare Kommunikation und die Fähigkeit, emotionale von sexuellen Beziehungen zu trennen.

Eine erfolgreiche Freundschaft plus: Das Wichtigste

  • Klare Kommunikation ist der Schlüssel: Offene Gespräche über Erwartungen, Gefühle und Grenzen sind entscheidend für eine erfolgreiche Freundschaft plus.
  • Grenzen respektieren: Kenne deine eigenen Grenzen und respektiere die deines Partners. Grenzen können sich ändern, daher ist Flexibilität wichtig.
  • Emotionale Achtsamkeit: Sei dir deiner Gefühle bewusst und handle verantwortungsvoll, insbesondere wenn sich diese verändern.
  • Freiheit und Flexibilität genießen: Eine Freundschaft plus ermöglicht, Intimität ohne die Verpflichtungen einer traditionellen Beziehung zu erleben.
  • Offen für Veränderungen sein: Beziehungen entwickeln sich weiter. Sei bereit, die Freundschaft plus zu überdenken, wenn sich die Umstände oder Gefühle ändern.

Fassen wir noch einmal zusammen … 

Freundschaft plus kann eine bereichernde und erfüllende Erfahrung sein. Sie ermöglicht es, eine einzigartige Verbindung mit jemandem zu genießen, ohne die typischen Verpflichtungen einer festen Beziehung. Es ist eine Chance, dich besser zu verstehen, deine Bedürfnisse zu erkunden und gleichzeitig eine bedeutungsvolle Freundschaft zu pflegen.

Mit Offenheit, Respekt und ehrlicher Kommunikation kann eine Freundschaft plus eine wunderbare Ergänzung zu deinem Leben sein. Sie bietet die Freiheit, das Leben in vollen Zügen zu genießen, während du gleichzeitig eine unterstützende und intime Verbindung mit jemandem teilst.

Unser Geschäftsmodell basiert auf etwas, was auch Affiliate-Marketing genannt wird. Wir erhalten also gelegentlich Provision, wenn Besuchende unserer Site sich auf einer Dating-Seite anmelden, die wir promovieren.

Dass wir ein kommerzielles Unternehmen sind heißt allerdings nicht, dass Du uns nicht vertrauen kannst. Im Gegenteil; nichts liegt uns mehr am Herzen, als Dich bestmöglich in Sachen Dating, Liebe und Partnerschaft zu beraten.

Aus ebendiesem Grund ist unsere Redaktion, die die Dating-Seiten und -Apps rezensieren, eine unabhängige Gruppe ohne Kenntnis von eventuellen, kommerziellen Abkommen. Die Rezensionen der verschiedenen Dating-Sites sind also nicht davon gefärbt, welche Links uns mehr Einnahmen bringen, sondern eben ehrlich und reell.

Zudem promovieren wir auch sehr viele Sites, die uns kommerziell gar nichts nützen. Unser Ziel ist und bleibt, Menschen dabei zu helfen, die Liebe online zu finden – und das können wir natürlich nur erreichen, indem wir unseren Besuchenden alle Möglichkeiten darlegen, damit jeder für sich entscheiden kann, welche Seite am besten zu ihm oder ihr passt.

Wichtig zu bemerken ist auch, dass wir nur Dating-Seiten und -Apps promovieren, für die wir einstehen können. Wenn eine Dating-Site unsere Ansprüche nicht erfüllt, dann figuriert sie natürlich auch nicht auf unserer Übersicht. Es spielt dabei keine Rolle, ob sie ein Affiliate-Partnerprogramm anbietet.

Ein Überblick über unsere Kooperationspartner

Es ist kein Geheimnis, dass wir versuchen, kommerzielle Vereinbarungen mit möglichst vielen Dating-Seiten abzuschließen.

Derzeit kooperieren wir mit folgenden Anbietern: C-Date, Parship, Zusammen, LemonSwan, Verliebtab40, LoveScout24, Zweisam, DatingCafe, Neu, Lebensfreunde, SilberSingles, ab50, Bildkontakte, eDarling, Finya, Victoria Milan, le blue, Verliebtab30, Lovepoint, iLove, Kizzle, Single.de, Date50, 50slove, 50plusTreff, JOYclub, First Affair, Lustagenten, Fetisch, elFlirt, Ashley Madison, Viamoo, Poppen.de, Gay.de, Er such Ihn, Sie sucht Sie, Sugardaddyfinden.de, SugarDaters, MySugardaddy, MyGaySugardaddy, EliteMeetsBeauty, Seekking, Sugardaddy.de, Christlich-verliebt.de und Lovoo.

Um Dir die besten, deutschen Dating-Plattformen zu präsentieren, haben wir mehr als 50 Dating-Seiten und -Apps auf folgende Parameter getestet:

In jedem Punkt haben wir eine Note zwischen 0 und 5 vergeben. Die Note 5 bzw. 5 Sterne bekommt eine Dating-Plattform nur, wenn sie im entsprechenden Punkt keine Wünsche mehr offenlässt.

Schlecht

Gering

Gut

Hervorragend

Basierend auf dem Durchschnittswert der fünf individuellen Noten hat jede Plattform auch eine Gesamtnote bekommen, die also alle fünf Bewertungskriterien berücksichtigt.

Klicke hier, um mehr über unsere Testprozedur zu erfahren. 

Auf dieser Seite haben wir die besten, deutschen Dating-Plattformen gelistet. Die Gesamtbewertung gibt es direkt unter dem Logo. Um mehr über die Bewertung in einem bestimmten Punkt zu erfahren, einfach auf „Testbericht lesen“ klicken.

Neben unseren Erfahrungen mit der betreffenden Plattform berücksichtigen wir bei der Bewertung auch immer die Erfahrungen anderer und überprüfen die Seite eventuell auf Trustpilot, um ein nuanciertes und glaubwürdiges Bild des Nutzererlebnisses zu zeichnen.