Unsere Empfehlungen

Die 15 besten Singlebörsen

Bewertet von

Bewertet von

Picture of Anne-Sofie

Anne-Sofie

Dating Expertin

Picture of Anne-Sofie

Anne-Sofie

Dating Expertin

Unsere Favoriten:

Sicher und seriös

Bekannt und beliebt

Hohe Erfolgsquote

3.8

/5

Für Casual Daters

4.2

/5

Für seriöse Singles

3.8

/5

Für Singles ab 50

Wir machen darauf aufmerksam, dass Affiliate-Links auf der Seite vorhanden sind. Mehr erfahren

Bekannt und beliebt

4.2/5

4.2

/5

Zielgruppe:

Seriöse Singles

Aktivitätsniveau:

Sehr hoch

Größte Altersgruppe:

25-54-Jährige

Zielgruppe

Seriöse Singles

Aktivitätsniveau

Sehr hoch

Größte Altersgruppe

25-54-Jährige

Mehr als 5 Millionen Mitglieder

Parship ist mit rund 5.000.000 Mitgliedern eine der absolut beliebtesten Singlebörsen in Deutschland, was unter anderem auf hohe Erfolgsquoten zurückzuführen ist: Laut Angaben der Seitenbetrieber finden 38% der Premium-Mitglieder mit Parship den bzw. die passende*n Partner*in und 9 von 10 Parship-Paaren bleiben zusammen.

Vorteile

Nachteile

Seriöse und sichere Partnersuche

Parship ist bereits seit 2011 aktiv und richtet sich an anspruchsvolle Singles, die eine ehrliche und langfristige Beziehung suchen. Um Mitgliedern die bestmöglichen Erfolgschancen bei der Partnersuche zu gewährleisten, durchlaufen alle Mitglieder nach erfolgreicher E-Mail-Registrierung einen Persönlichkeitstest, der auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basiert und die Grundlage der Partnervermittlung darstellt.

Der Parship-Test umfasst rund 80 Fragen zu verschiedenen Dimensionen der Persönlichkeit. Es empfiehlt sich, ausreichend Zeit einzuplanen und die Fragen in aller Ruhe zu beantworten. Wichtig ist natürlich, sich und sein Verhalten ehrlich zu reflektieren, damit Parship im nächsten passende Partner vermitteln kann.

Anhand deiner Testergebnisse wird nach eine individuelle Partnerschaftspersönlichkeit ermittelt, die anschließend in deinem Profil eingesehen werden kann. Diese Graphik beschreibt deine Persönlichkeit in einer Partnerschaft und bildet die Grundlage des Matching-Verfahrens, bei dem passende Partner vorgeschlagen werden. 

Welche Mitglieder besonders gut zu dir passen, zeigen die sogenannten Matching-Punkte, die zwischen 60 und 140 liegen sollten.

Sehr positiv hervorzuheben ist auch, dass alle Profilinhalte überprüft werden, bevor sie für andere Mitglieder der Seite freigeschaltet werden – damit du dich auf das Wesentliche konzentrieren kann: das Kennenlernen gleichgesinnter Singles.

Das Parship-Prinzip stellt sicher, dass Du nur mit Singles in Kontakt kommst, die zu Dir passen.

Hier kommt es auf die inneren Werte an

Eine gezielte Suche nach optischen Kriterien wie Figur, Haar- und Augenfarbe samt Interessen wie Sport und Musik ist bei Parship nur in geringem Ausmaß möglich, was vermutlich auf die Philosophie von Parship zurückzuführen ist:

Kontaktoptionen werden erst bei einer Profilvollständigkeit von 50 % freigeschaltet.

Bei Parship soll nämlich nicht die äußere Erscheinung im Vordergrund stehen, sondern der einzelne Mensch und sein Charakter, was ebenfalls durch das wissenschaftliche Matching zum Ausdruck kommt. “Let’s date happy” lautet der neue Werbespruch von Parship.

Aus demselben Grund liegt es dem Seitenbetreiber sehr am Herzen, dass alle Profile so vollständig wie möglich sind. Kontaktoptionen werden daher erst freigeschaltet, wenn man sein Profil mindestens zur Hälfte ausgefüllt hast.

Dies bedeutet natürlich auch, dass die Profilqualität allgemein sehr hoch ist. Neben Basisdaten wie Alter, Wohnort und Beruf, bieten die meisten Profile auch Fotos und Freitexte, die die Partnersuche interessanter gestalten und die Kontaktaufnahme etwas erleichtern, da die Profile weit mehr Anknüpfungspunkte für ein Gespräch bieten.

Kostenpflichtige Kontaktaufnahme sorgt für mehr Seriosität

Für mehr Seriosität und Sicherheit bei der Partnersuche sorgt auch die Tatsache, dass die Kontaktaufnahme und die Kommunikation mit anderen Mitgliedern kostenpflichtig ist. Ohne einen Premium-Zugang kannst du also mit keinen anderen Mitgliedern in Kontakt treten, sondern nur deine Partnervorschläge einsehen und Lächeln bzw. Eisbrecher versenden. Ab Kontaktaufnahme durch eine persönliche Nachricht ist eine Premium-Mitgliedschaft erforderlich – was aber nicht unbedingt negativ ist, weil so viele unseriöse Nachrichten aussortiert werden.

Parship Kosten

54,90 € / Monat
329,40 € insgesamt

34,90 € / Monat
418,80 € insgesamt

25,90 € / Monat
621,60 € insgesamt

Kostenlose Funktionen

Premium Funktionen

Hohe Erfolgsquote

3.8/5

3.8

/5

Zielgruppe:

Singles 50+

Aktivitätsniveau:

Hoch

Größte Altersgruppe:

50-65-Jährige

Zielgruppe

Singles 50+

Aktivitätsniveau

Hoch

Größte Altersgruppe

50-65-Jährige

Dating für Singles 50+

Zusammen.de ist eine Singlebörse für Singles um die 50, die sich (neu) verlieben möchten. Von anderen Anbietern unterscheidet Zusammen.de sich also in erster Linie durch die abgegrenzte Zielgruppe, was an sich eine Qualität und ein Vorteil ist. Im Gegenteil zu jungen Erwachsenen, haben viele der hier angemeldeten Singles (meist) schon Erfahrungen im Bereich Liebe und Partnerschaft gemacht und wissen dementsprechend auch, was sie suchen und was nicht. Ob die Partnersuche dadurch leichter wird oder nicht, kann man diskutieren – immerhin sind alle aber im gleichen Boot. Außerdem sehen wir eine Tendenz, dass Singles über 50+ allgemein sehr respektvoll und ehrlich mit einander umgehen, was natürlich ein Plus ist.

Es gibt aber auch andere Bereiche, in denen Zusammen.de sich von der Konkurrenz abhebt. Unter anderem durchlaufen alle Mitglieder einen Persönlichkeitstest, welcher die Grundlage der Partnersuche darstellt:

Vorteile

Nachteile

Obligatorischer Persönlichkeitstest

Um die Partnersuche etwas zu erleichtern bzw. um die Erfolgschancen zu vergrößern, beantworten alle Mitglieder nach erfolgreicher E-Mail-Registrierung einen wissenschaftlich basierten Persönlichkeitstest. 

Sowohl der Test als auch die Profilgestaltung ist charmant gestaltet wie eine Art Interview, das es ehrlich und spontan zu beantworten gilt. Eine virtuelle Assistentin stellt Fragen zu Deinem Wunschpartner, Deinen persönlichen Werte und Deinem Verhalten in verschiedenen Situationen.

Im nächsten Schritt werden anhand Deiner Testantworten Partner vermittelt, die laut Test besonders gut zu Dir passen und bei denen die Aussicht auf eine glückliche Partnerschaft dementsprechend besonders hoch ist. Profile, die völlig andere Werte im Leben verfolgen, werden Dir erst gar nicht angezeigt.

Um die Profilauswahl etwas einzugrenzen, kannst Du auch eigene Suchkriterien festlegen und weniger relevante Profile dabei aussortieren. 

Eine virtuelle Assistenin führt Dich durch den Registrierungsprozess.

Nur seriöse Mitglieder können Nachrichten versenden

Zusammen.de bietet eine lange Reihe von Kontaktoptionen. Neben persönlichen Nachrichten kann man etwa auch Grüße versenden, Sympathie zeigen und die sogenannten Flirtfragen seines Gegenübers beantworten, um ihn bzw. sie ein wenig kennenzulernen. Bei Interesse kann er/sie daraufhin Kontakt aufnehmen. Mehr dazu im Testbericht.

Zusammen.de bietet eine Vielzahl an Kontaktoptionen.

Nur Premium-Mitglieder können unbegrenzt mit anderen Mitgliedern der Seite kommunizieren. Für Basis-Mitglieder ist nur die erste Nachricht gratis. Dadurch möchten die Seitenbetreiber natürlich gewährleisten, dass seriöse Singles, die einen Partner finden möchten, nicht mit unseriösen Nachrichten bombardiert werden.

Jeder kann sich allerdings kostenlos auf Zusammen.de anmelden und das Angebot erst einmal testen, was vor allem vorteilhaft ist, weil die Kündigung der Premium-Mitgliedschaft relativ umständlich ist.

Wer sich für die Premium-Mitgliedschaft entscheidet, hat aber sehr gute Chancen auf neue und spannende Kontakte. Nach Angaben des Seitenbetreibers sind ganze 50 % der Mitglieder bei der Partnersuche erfolgreich.

Zusammen.de Kosten

79,99 € / Monat
79,99 € insgesamt

69,99 € / Monat
209,97 € insgesamt

39,99 € / Monat
239,94 € insgesamt

Kostenlose Funktionen

Premium Funktionen

4.5/5

4.5

/5

Zielgruppe:

Seriöse Singles

Aktivitätsniveau:

Sehr hoch

Größte Altersgruppe:

25-34-Jährige

Zielgruppe

Seriöse Singles

Aktivitätsniveau

Sehr hoch

Größte Altersgruppe

25-34-Jährige

70% der Mitglieder sind Akademiker

LemonSwan wurde 2017 von den Machern von Parship und ElitePartner auf den Markt gebraucht und konnte bereits über 400.000 Mitglieder für sich gewinnen. Es handelt sich also um eine relativ neue, aber scheinbar sehr beliebte Singlebörse, die vor allem junge Leute anspricht: Studierende, Auszubildende und Alleinerziehende nutzen die Plattform und alle Funktionen nämlich 100 % kostenlos. Aus demselben Grund sind ganze 70 % der Mitglieder Akademiker.

Vorteile

Nachteile

Geschützte und entspannte Partnersuche

LemonSwan legt großen Wert auf ernste Absichten und gepflegte Umgangsformen. “Was Frauen wollen” heißt das Motto. Alle Profilanmeldungen werden von geschulten Türsteherinnen auf drei Kriterien überprüft: ernsthafte Absichten, komplette Ausfüllung des Profils und mindestens drei klar erkennbare, richtlinienkonforme Bilder. So möchte LemonSwan halbherzige und unseriöse Anmeldungen gleich herausfiltern bzw. gewährleisten, dass LemonSwan ein sicherer und vertrauter Ort für die seriöse Partnersuche bleibt.

Partnersuche auf wissenschaftlicher Grundlage

Ein weiterer, wichtiger Schritt der Anmeldung bzw. Profilerstellung auf LemonSwan ist die Absolvierung des LemonSwan-Tests. Dieser Persönlichkeitstest wurde vom renommierten Psychologieprofessor Dr. Peter Michael Bak entwickelt und basiert auf dem Fünf-Faktoren-Modell aus der Persönlichkeitspsychologie.

Durch eine Vielzahl an Multiple-Choice-Fragen wird eine sogenannte Partnerschaftspersönlichkeit ermittelt, die zeigt, wie ausgeprägt verschiedene Persönlichkeitsmerkmale bei dir sind, die für das Scheitern oder Gelingen einer Partnerschaft wesentlich sind. 

Diese Partnerschaftspersönlichkeit kann in deinem Profil eingesehen werden – Premium-Mitglieder können sogar eine ausführliche Auswertung ihrer Persönlichkeit herunterladen – und gilt als Grundlage der anschließenden Partnervermittlung: 

Grundlage der Partnersuche auf LemonSwan stellt ein wissenschaftlich fundierter Persönlichkeitstest dar.

Nur Singles, die dir in gewissen Bereichen ähnlich sind bzw. gleiche Werte und Vorstellungen vom (gemeinsamen) Leben haben, werden dir vorgeschlagen. LemonSwan hat also bereits alle Profile herausgefiltert, mit denen du nur wenig gemeinsam hast. Sprich: Wenn du die Testfragen ehrlich beantwortest, dann musst du erst gar nicht nach der Nadel im Heuhaufen suchen, sondern (prinzipiell) nur überprüfen, ob die Chemie stimmt.

Matches, die eine Punktzahl über 100 erreichen, sind besonders aussichtsreich. Hier gilt es natürlich, Kontakt aufzunehmen. Umso praktischer ist es, dass du deine Partnervorschläge gezielt nach Punkten (und verschiedenen anderen Parametern) filtern kannst. 

Ausschnitt der Partnervorschläge, die anhand des LemonSwan-Tests generiert werden (März 2024)

In der Profilübersicht siehst du auch, in welchem Persönlichkeitsbereich die größte Übereinstimmung besteht. 

Begrenzte Möglichkeiten in der kostenlosen Version

Jeder kann sich kostenlos auf LemonSwan anmelden, den Persönlichkeitstest absolvieren und zugeschnittene Partnervorschläge erhalten, um unbegrenzt mit potentiellen Partnern kommuniziere zu können, ist eine Premium-Mitgliedschaft jedoch erforderlich – was aber nicht unbedingt nachteilhaft ist. Die begrenzten Kontaktoptionen in der kostenlosen Version gewährleisten unserer Erfahrung nach ein hohes Maß an Seriosität unter den Premium-Mitgliedern, die es meist ernst meint mit der Partnersuche. 

Lasse dich daher nicht vom Preis abschrecken – du kannst dein kostenloses Profil jederzeit wieder löschen, wenn deine Partnervorschläge dir nicht zusagen.

LemonSwan Kosten

58,90 € / Monat
353,40 € insgesamt

38,90 € / Monat
466,80 € insgesamt

18,20 € / Monat
621,60 € insgesamt

Kostenlose Funktionen

Premium Funktionen

3.8/5

3.8

/5

Zielgruppe:

Casual Daters

Aktivitätsniveau:

Sehr hoch

Größte Altersgruppe:

25-44-Jährige

Zielgruppe

Casual Daters

Aktivitätsniveau

Sehr hoch

Größte Altersgruppe

25-44-Jährige

Eine der weltweit beliebtesten Singlebörsen für Casual Dating

C-Date ist mit etwa 23.000.000 Mitgliedern eine der beliebtesten Casual-Dating-Sites der Welt. In Deutschland zählt die Singlebörse rund 3.700.000 Nutzer.

Vorteile

Nachteile

Kostenlose Nutzung für Frauen

Durch die hohe Medienpräsenz und die kostenlose Nutzung für Frauen ist die Anzahl der weiblichen Mitglieder überdurchschnittlich hoch, was C-Date wiederum für Männer interessant macht und zu hochwertigen Vermittlungen führt: 52% der Nutzer sind Frauen, 48% Männer.

Die Anmeldung auf C-Date ist kostenlos und in wenigen Minuten abgeschlossen: Zunächst wählt man sein Geschlecht und das seines Wunschpartners aus, dann, ob man nach Freunden, etwas Festem, aufregenden Flirts oder Chats und Gesprächen sucht.

In den nächsten Schritten der Profilerstellung werden verschiedene für die Partnersuche relevante Daten wie Wohnort, Größe, Figur, Haar- und Augenfarbe und Beziehungsstatus abgefragt. Ein Profilbild ist nicht Pflicht, um Zugriff auf die Plattform zu bekommen, steigert aber deine Kontaktchancen erheblich – und kann wahlweise anonymisiert werden. Das erste Profilfoto der Männer ist für alle Frauen der Plattform ersichtlich; um eventuelle weitere Fotos zu sehen, muss die Dame aber erst ein Foto von sich hochladen.

Als Letztes muss du nur noch deine E-Mail-Adresse und ein Passwort eingeben – und die Partnersuche auf C-Date kann beginnen!

C-Date ist als Casual-Dating-Seite bekannt, bietet aber auch Möglichkeiten für die ernsthafte Partnersuche.

Casual Dating mit Niveau

C-Date verfügt über eine moderne, schlicht gehaltene Benutzeroberfläche, die alle nötigen Funktionen zur Partnersuche bereitstellt, mehr aber auch nicht. Es gibt etwa nur eine Kontaktfunktion: Wenn dich jemand interessiert, kannst du lediglich eine Nachricht schicken – was aber nicht unbedingt nachteilhaft ist. Unserer Erfahrung nach kommt es so schneller zur eigentlichen Kontaktaufnahme und darum geht es ja letztendlich.

So sehen die Mitgliederprofile bei C-Date aus (März 2024)

Anhand deiner Profilangaben bzw. Suchpräferenzen vermittelt C-Date passende Kontakte.

Ein Großteil der C-Date-Nutzer sucht nach unverbindlichen Treffen und gibt das auch offen und ehrlich zu, entweder im Profil oder bei der ersten Kontaktaufnahme.

Als Mann empfiehlt es sich allerdings, nicht gleich zu Beginn mit den eigenen Interessen ins Haus zu fallen; wie im wirklichen Leben auch, kommt eine nette und stilvolle Nachricht bei den meisten C-Daterinnen viel, viel besser an. 

Da die meisten Fotos anonymisiert sind, kann man zur Kontaktaufnahme beispielsweise auch um eine Fotofreigabe bitten.

Profile, die gegen die Regeln verstoßen, können jederzeit gemeldet und blockiert werden.

Des Weiteren werden alle Profile und Fotos überprüft, um eventuelle Fake-Profile herauszufiltern – und C-Date bietet somit ein sicheres Umfeld für sowohl Frauen als auch Männer, die erotische Fantasien ausleben, unverbindlich daten und Gleichgesinnte treffen möchten.

Nutzung von Animateurinnen

Leider können wir nicht ausschließen, dass ab und zu Animateurinnen eingesetzt werden, um Männer, die noch keinen Premium-Zugang gekauft haben, dazu zu bringen, eine kostenpflichtige Mitgliedschaft abzuschließen. Sei daher kritisch und lasse dich nicht für dumm verkaufen: Wenn dich eine halbnackte Frau direkt nach der Anmeldung anschreibt, dann ist es manchmal zu gut, um wahr zu sein.

Wenn das gesagt ist, gibt es auch viele echte Frauen mit ehrlichen Absichten auf C-Date unterwegs – und es ist durchaus möglich, Dates zu finden.

C-Date Kosten

71,90 € / Monat
215,70 € insgesamt

59,90 € / Monat
359,40 € insgesamt

39,90 € / Monat
478,80 € insgesamt

Kostenlose Funktionen

Premium Funktionen

4.4/5

4.4

/5

Zielgruppe:

Singles ab 40

Aktivitätsniveau:

Hoch

Größte Altersgruppe:

40-54-jährige

Zielgruppe

Singles ab 40

Aktivitätsniveau

Hoch

Größte Altersgruppe

40-54-Jährige

Seriöse Singlebörse für Menschen 40+

Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich bei Verliebt ab 40 um eine Singlebörse für Singles um die 40, die mitten im Leben stehen und sich (neu) verlieben möchten. Die Geschlechterverteilung ist mit 57% Frauen zu 43% Männern ideal und die Mitgliederzahl steigt von Woche zu Woche um einige tausende Anmeldungen. Verständlich; denn Verliebt Ab 40 richtet sich nicht nur an eine klar abgegrenzte (und oft übersehene) Zielgruppe, sondern bietet auch ein Partnervermittlungsprinzip, das gewährleistet, dass du nur mit gleichgesinnten Menschen in Kontakt kommst.

Vorteile

Nachteile

Es kommt auf die Persönlichkeit an

Verliebt Ab 40 ist keine übliche Singlebörse, die zur Partnersuche einzig eine Suchfunktion und verschiedene Flirt- und Kontaktoptionen zur Verfügung stellt, sondern, wie bei den Partnerseiten von Verliebt Ab 40 durchlaufen alle Mitglieder bei der Registrierung einen als Interview verkleideten Persönlichkeitstest, welcher die Grundlage der Partnervermittlung darstellt.

Dieser Test untersucht verschiedene Persönlichkeitsdimensionen, die für eine ausgeglichene Beziehung wesentlich sind, und bestimmen dein Persönlichkeitsprofil, das anschließend in deinem Profil einsehen werden kann.

Anhand dieses Persönlichkeitsprofils werden kontinuierlich (neue) Partner vorgeschlagen, die gleiche Antworten gegeben haben und laut Test besonders gut zu dir passen.

Menschen, die dagegen völlig andere Werte und Lebensziele verfolgen, werden dir erst gar nicht angezeigt.

Dein Persönlichkeitsprofil bestimmt deine Kontaktvorschläge.

Der Schritt des Aussuchen von potentiellen Partnern übernimmt Verliebt Ab 40 also komplett. Du kannst deine Partnervorschläge wie auf anderen Singlebörsen zwar immer noch nach verschiedenen Kriterien filtern; ein Durchkämmen der gesamten Nutzerbasis für interessante Profile ist bei Verliebt Ab 40 allerdings nicht möglich.

Profile, die laut Test besonders gut zu dir passen, werden dir alle unter “Kontakte” angezeigt. Um die Übereinstimmung mit einem anderen Mitglied im Detail anzuschauen, das heißt einen Vergleich eurer Persönlichkeitsprofile sehen, einfach auf dessen Profil gehen und “Mehr Details zu deiner Kompatibilität” wählen.

So sehen die Mitgliederprofile auf Verliebt Ab 40 aus (März 2024)

Im Profil deines Gegenübers kannst du natürlich auch viele weitere Daten, Fotos, Interessen und eventuelle Gemeinsamkeiten sehen. Die Profilqualität ist allgemein sehr hoch und die Mitglieder geben sich Mühe, einen guten ersten Eindruck zu machen, was den Spaßfaktor bei der Partnersuche wesentlich erhöht.

Netter Umgangston

Verliebt ab 40 richtet sich an Menschen, die ein echtes Date suchen und sich einen Partner wünschen. Oberflächliche Flirts und schnelle Bettgeschichten sucht man hier vergeblich. 

Daher kann auch nicht jeder unbegrenzt Nachrichten versenden, sondern, um mit anderen Mitgliedern in Kontakt zu treten, ist ein Premium-Zugang erforderlich. Der Premium-Status ist zwar nicht billig; die Kontaktchancen in der Premium-Version stehen aber sehr gut.

Positiv hervorzuheben ist außerdem der nette und höfliche Umgangston unter den Mitgliedern. Man merkt, dass es sich um reife, gut situierte und seriöse Menschen handelt, die jemanden fürs Leben und keine reine Bettgeschichte finden möchten. Allein deswegen lohnt sich eine Anmeldung auf Verliebt Ab 40.

Verliebt Ab 40 Kosten

69,99 € /Monat
69,99 € insgesamt

59,99 € / Monat
179,97 € insgesamt

39,99 € / Monat
239,94 € insgesamt

Kostenlose Funktionen

Premium Funktionen

4.2/5

4.2

/5

Zielgruppe:

Seriöse Singles

Aktivitätsniveau:

Sehr hoch

Größte Altersgruppe:

30-54-Jährige

Zielgruppe

Seriöse Singles

Aktivitätsniveau

Sehr hoch

Größte Altersgruppe

30-54-Jährige

Partnersuche für Vielverdiener und Akademiker

Mit rund 3.800.000 Mitgliedern gehört ElitePartner zu den erfolgreichsten und beliebtesten Singlebörsen Deutschlands. Sie wurde 2004 gegründet und richtet sich vor allem an Vielverdiener, Akademiker und hochgebildete Singles, die sich einen Partner auf Augenhöhe wünschen.

Dies spiegelt sich ebenfalls in der Mitgliederzusammensetzung wider: 70% der Mitglieder verfügen über eine Hochschulausbildung oder studieren noch und das durchschnittliche Alter liegt bei 42 Jahren.

Anders als man vielleicht denken sollte, stellt der formale Bildungsabschluss jedoch keine Voraussetzung für eine Mitgliedschaft dar. Wichtig ist eher, dass man weltoffen, kultiviert und vielseitig interessiert ist und ehrliche Absichten hat. Alle Profile werden demzufolge auf verschiedene Kriterien sorgfältig überprüft: Wer sein Profil unvollständig ausfüllt, widersprüchliche Angaben macht oder keinen festen Bindungswunsch aufweist, der wird abgelehnt.

Vorteile

Nachteile

Partnersuche auf wissenschaftlicher Grundlage

Besonders an ElitePartner ist auch, dass alle Mitglieder nach erfolgreicher E-Mail-Registrierung einen wissenschaftlichen Persönlichkeitstest absolvieren, welcher die Grundlage der späteren Partnervermittlung darstellt. Der ElitePartner-Test basiert auf dem Fünf-Faktoren-Modell aus der Persönlichkeitspsychologie und liefert also wertvolle Informationen zu deiner Persönlichkeit innerhalb einer Partnerschaft, die helfen können, die Partnersuche etwas einzugrenzen.

Im nächsten Schritt werden nämlich Profile vermittelt, die laut Test gleiche Werte, Wünsche und Ziele wie du im Leben verfolgen. Wie groß die Übereinstimmung mit einem anderen Mitglied ist, erkennst du an der Punktzahl in der oberen linken Ecke des Fotos in der Profilübersicht. Gehst du auf das Profil eines vorgeschlagenen Partners kannst du einen direkten Vergleich eurer Testergebnisse in den verschiedenen Bereichen sehen und daraufhin schätzen, ob es zwischen euch passen könnte – oder eher nicht.

Somit musst du nicht nach der Nadel im Heuhaufen suchen, sondern einfach die Chemie über einen Kaffee überprüfen.

Dass das ElitePartner-Prinzip effizient ist, zeigt auch die Erfolgsquote: Nach Angaben der Seitenbetreiber finden ganze 42% der Premium-Mitglieder mit ElitePartner den oder die passende*n Partner*in fürs Leben.

Im Profil vorgeschlagener Partner kannst du einen direkten Vergleich eurer Testergebnisse einsehen.

Seriosität wird großgeschrieben

ElitePartner ist eine seriöse Singlebörse, was unter anderem dadurch zum Ausdruck kommt, dass nicht jeder unbegrenzt Nachrichten versenden können.

Nur Mitglieder, die bereit sind, in die Partnersuche zu investieren, und ggf. eine Premium-Mitgliedschaft abschließen, können unbegrenzt mit anderen Mitgliedern kommunizieren. Dadurch möchte ElitePartner natürlich gewährleisten, dass Mitglieder nicht mit unseriösen Nachrichten bombardiert werden, sondern nur mit Menschen in Kontakt kommen, die gleiche, ehrliche Absichten haben. 

Die Anmeldung ist allerdings kostenlos – und so kann man das Konzept erst einmal testen, bevor man seine Mitgliedschaft eventuell zu Premium upgradet. In der kostenlosen Version kann man zwar keine Nachrichten versenden, dafür aber Komplimente (mit einer persönlichen Nachricht) schicken und Nachrichten erhalten, damit man seine Kontaktchancen besser einschätzen kann.

In der kostenlosen Version kann man Nachrichten zwar erhalten und einmalig antworten, jedoch keine eigene verschicken.

ElitePartner Kosten

55,90 € / Monat
335,40 € insgesamt

35,90 € / Monat
430,80 € insgesamt

25,90 € / Monat
621,60 € insgesamt

Kostenlose Funktionen

Premium Funktionen

4.2/5

4.2

/5

Zielgruppe:

Jüngere Singles

Aktivitätsniveau:

Sehr hoch

Größte Altersgruppe:

25-44-Jährige

Zielgruppe

Jüngere Singles

Aktivitätsniveau

Sehr hoch

Größte Altersgruppe

25-44-Jährige

Eine der beliebtesten Adressen Deutschlands

Der verbesserte FriendScout24-Nachfolger, LoveScout24, ist mit über 6.000.000 geprüften Mitgliedern und rund 10.000 täglichen Anmeldungen eine der beliebtesten Adressen Deutschlands. Sehr positiv hervorzuheben ist vor allem die hohe Aktivität unter den Mitgliedern; kaum hatten wir unser Profil fertig erstellt, bevor wir die erste Nachricht erhielten. Wer unkompliziert andere Singles kennenlernen möchte, der ist auf LoveScout24 bestens aufgehoben.

Vorteile

Nachteile

Große Profilauswahl

LoveScout24 ist seit 2016 aktiv und zeichnet sich vor allem durch vielfältige Kennenlernfunktionen und aussagekräftige Profile aus. Neben Standardangaben zu Personenstand, Aussehen, Persönlichkeit und Interessen können Mitglieder mit 20 vordefinierten Fragen viele weitere Informationen über sich preisgeben und Profilbesuchern somit einen Blick hinter die Kulisse gestatten, was die Suche nach einem passenden Partner nicht nur interessanter macht, sonder auch etwas erleichtern kann.

Männliche Nutzer können von Frauen das zertifizierte LoveScout24-Siegel erhalten, das einen echten Gentleman auszeichnet.

Zur Partnersuche kann man sich sowohl zufällige Profile nach dem Tinder-Prinzip vorschlagen lassen als auch Profile nach eventuellen Wunschkriterien filtern. Premium-Mitglieder haben Zugriff auf einige wenige Filter mehr als Nutzer, die noch keine Mitgliedschaft abgeschlossen haben.

Der "Entdecken"-Bereich bietet verschiedene Funktionen zum Kennenlernen anderer Singles

Die Geschlechterverteilung ist mit 45% Frauen zu 55% Männern sehr ausgewogen und optimal.

Nur Premium-Mitglieder können unbegrenzt kommunizieren

Für die Kontaktaufnahme bietet LoveScout24 mehr Option. Eine kostenpflichtige Mitgliedschaft ist allerdings von Vorteil, denn nicht zahlende Mitglieder können andere Profile nur “liken” und auf Nachrichten von Premium-Mitgliedern einmalig antworten, jedoch keine weiteren Nachrichten schicken. Ein Premium-Zugang ist also erforderlich, um LoveScout24 sinnvoll zu nutzen.

In der kostenpflichtigen Version bzw. mit einem Basis- oder Premium-Zugang kann man nicht nur unbegrenzt Einladungen bzw. Nachrichten versenden, sondern auch Audio- und Video-Anrufe mit potentiellen Partner führen. Zudem kann man detaillierter suchen und einen Kontaktfilter einrichten, so dass man nur von Mitgliedern kontaktiert werden kann, die gewisse Kriterien erfüllen.

Gelingt es nicht, den Traumpartner online zu finden, kann man auch an verschiedenen Singleevents teilnehmen, die von LoveScout24 veranstaltet werden. Diese finden überall in Deutschland statt und sind auf Altersgruppe und Umgebung abgestimmt.

Lovescout24 Kosten

44,99 € / Monat
44,99 € insgesamt

24,99 € / Monat
149,94 € insgesamt

29,99 € / Monat
179,94 € insgesamt

Mitglieder unter 30 Jahren erhalten 50 % Rabatt auf die Mitgliedschaft ihrer Wahl.

Kostenlose Funktionen

Premium Funktionen

4.1/5

4.1

/5

Zielgruppe:

Menschen 45+

Aktivitätsniveau:

Sehr hoch

Größte Altersgruppe:

45-60-Jährige

Zielgruppe

Menschen 45+

Aktivitätsniveau

Sehr hoch

Größte Altersgruppe

45-60-Jährige

Dating und Partnersuche für Singles im besten Alter

Zweisam ist eine Singlebörse für Menschen ab 45, die mitten im Leben stehen und nach einem Partner suchen, mit dem sie die letzte, beste Hälfte des Lebens verbringen können. Der Wunsch nach einer festen Partnerschaft stellt jedoch keine Voraussetzung für eine Mitgliedschaft dar, sondern, bei Zweisam ist jeder willkommen, der auch einfach neue Menschen für Freizeitaktivitäten oder Freundschaft kennenlernen möchten.

Vorteile

Nachteile

Individuelle Mitgliederprofile

Für die Partnersuche bietet Zweisam viele, nützliche Funktionen. Im sogenannten “Entdecken”-Bereich kann man sich sowohl zufällige Profile vorschlagen lassen (“Entdecken”) als auch Profile nach spezifischen Kriterien (“Suche”) filtern. “Ihre Auswahl” ist dagegen eine Auswahl aus 5 Profilen, die für Sie besonders interessant sein könnten.

Der "Entdecken"-Bereich bietet verschiedene Optionen, interessante Singles kennenzulernen.

Die Mitgliederprofile bieten viel Raum für Individualität und Persönlichkeit und sind allgemein detailliert und informativ, was die Partnersuche auf Zweisam interessanter gestaltet und in vieler Hinsicht erleichtert. Die Aktivität unter den Mitgliedern ist auf den ersten Blick sehr hoch; wer eine kostenpflichtige Basis- oder Premium-Mitgliedschaft auf Zweisam abschließt, der hat beste Chancen auf viele, neue Kontakte.

Darüber hinaus versprechen die Leute hinter Zweisam maximale Sicherheit und Schutz Ihrer persönlichen Daten und Zahlungsinformationen, damit Sie sich voll und ganz auf die Partnersuche und das Kennenlernen gleichgesinnter Singles konzentrieren können.

Vielfältige Kontaktoptionen und Veranstaltung spannender Events

Zur Kontaktaufnahme bietet Zweisam mehr Optionen, zumindest für Basis- und Premium-Mitglieder. In der kostenlosen Version sind einzig das Liken anderer Profile und das einmalige Antworten auf Einladungen möglich. Um eigene Nachrichten zu versenden und unbegrenzt mit anderen Mitgliedern zu chatten, ist ein Abo erforderlich.

Im “Dates”-Bereich werden außerdem regelmäßig Aktivitäten und Events veröffentlicht, die von Zweisam veranstaltet werden und bei denen Mitglieder sich in lockerer Atomsphäre kennenlernen können. 

Von Kulturveranstaltungen und Naturerlebnissen bis hin zu Musikabenden und Kochkursen – es gibt für jeden Geschmack etwas dabei und da an den Veranstaltungen oft Menschen mit ähnlichen Interessen teilnehmen, findet man fast immer jemanden zum Reden. Informationen wie Zeitpunkt, Programm und Teilnehmer des Events gibt es, wenn Sie auf den Event klicken. Die Anmeldung erfolgt direkt über die Singlebörse.

Alternativ, wenn man das Zuhause nicht gerne verlässt bzw. erst einmal Kontakt knüpfen möchte, bevor man ein Treffen in der realen Welt vereinbart, kann man auch an verschiedenen Online-Aktivitäten teilnehmen. Diese werden wie alle weiteren Aktivitäten im “Dates”-Bereich veröffentlicht und sind in der Regel kostenlos.

Somit bietet Zweisam – in unseren Augen – beste Voraussetzungen für die Partnersuche im goldenen Alter. Um erfolgreich zu werden und dauerhafte Verbindungen zu schließen, ist eine kostenpflichtige Mitgliedschaft jedoch erforderlich.

Zweisam veranstaltet regelmäßig Events, bei denen Mitglieder sich in entspannter Atmosphäre kennenlernen können.

Zweisam Kosten

39,99 € / Monat
39,99 € insgesamt

24,99 € / Monat
149,94 € insgesamt

49,99 € / Monat
49,99 € insgesamt

29,99 € / Monat
179,94 € insgesamt

Kostenlose Funktionen

Premium Funktionen

4.4/5

4.4

/5

Zielgruppe:

Singles 30+

Aktivitätsniveau:

Hoch

Größte Altersgruppe:

30-55-Jährige

Zielgruppe

Singles 30+

Aktivitätsniveau

Hoch

Größte Altersgruppe

30-55-Jährige

Relaunch durch ICONY

DatingCafe ist eine der erfahrensten und beliebtesten Singlebörsen in Deutschland. Sie wurde im August 1998 gegründet und zählt heute rund 1.800.000 Nutzer*innen.

Im September 2022 fand allerdings ein großer Relaunch der Seite durch das ICONY-Netzwerk statt, zu dem DatingCafe jetzt auch gehört. Ein unserer Meinung nach kleiner Geniestreich ist, dass langjährige Nutzer sich immer noch ins alte DatingCafe einloggen und alle Funktionen und Bereiche wie normal nutzen können.

So sieht die neue Benutzeroberfläche von DatingCafe aus (April 2024)

Neue Mitglieder sind dagegen auf das neue Konzept hingewiesen, können sich aber dafür auf einen großen Funktionsumfang und eine moderne und aufgeräumte Benutzeroberfläche freuen.

Vorteile

Nachteile

Partnersuche für Singles 30+

DatingCafe richtet sich an erwachsene Singles im Alter von 30+, die eine echte und ehrliche Beziehung suchen. Alle Anmeldungen und Inhalte werden redaktionell überprüft, um ein gewisses Niveau unter den Mitgliedern zu gewährleisten und falsche Profile herauszufiltern. Beachte, dass eine Anmeldung mit derselben E-Mail-Adresse wie auf einer anderen ICONY-Seite nicht möglich ist, ebenso wie eine Registrierung aus dem Ausland dazu führen kann, dass dein Profil vorübergehend gesperrt wird und erst durch Kontaktaufnahme zum Kundenservice wieder freigeschaltet werden kann.

Der Wunsch nach einer festen Beziehung stellt keine Voraussetzung für eine Mitgliedschaft auf DatingCafe dar, sondern, bei der Anmeldung kannst du auswählen, ob du eine feste Beziehung, ein Abenteuer, eine “Freizeit, Sport- und Urlaubpartnerschaft” oder alle drei suchst. 

Neue Highlights

Bei der Partnersuche wird Mitgliedern empfohlen, Augen, Herz und Bauch zu vertrauen, denn „keine Maschine, kein Test, keine Formel funktioniert so gut wie die menschliche Intuition,“ hieß es auf der Startseite des ehemaligen Dating Cafes. Mit dem Relaunch der neuen Benutzeroberfläche sind neue Funktionen und Highlights dazugekommen, das Motto spiegelt sich aber weiterhin im Funktionsumgang.

Im sogenannten Fotoflirt kannst du etwa Profilfotos nach dem Tinder-Prinzip swipen und dich voll und ganz auf deine Intuition verlassen: Gefällt dir die Person auf dem Bild, wählst du (natürlich) “Gefällt mir”, wenn nicht, “Nächster, bitte”. Bei gegenseitigem Interesse wird Kontakt hergestellt – und somit ist das Eis bereits gebrochen!

Im Fragenflirt geht es dagegen um das Kennenlernen gleichgesinnter Menschen durch gemeinsam beantwortete Fragen. Es funktioniert so: Man beantwortet Frage für Frage in verschiedenen Themenbereichen und gibt zudem an, welche Antwort(en) eines potentiellen Partnera akzeptabel wäre(n).

Daraufhin wird für alle Teilnehmer einen sogenannten Matching-Faktor errechnet, der den Grad der Übereinstimmung angibt. Diesen Wert gibt es in allen Profilen, die am Fragenflirt teilgenommen haben, damit du gleich auf den ersten Blick erkennst, ob es zwischen euch passen könnte oder eher nicht. Eine Liste über deine Top-Matches erscheint bereits nach 10 erfolgreich beantworteten Fragen.

Herzstück des neuen DatingCafes ist der Fragenflirt.
Alle Kontaktoptionen gibt es direkt unter dem Profilbild.

Premium nicht erforderlich, aber empfehlenswert

Kontaktoptionen gibt es bei Dating Cafe viele. Bereits in der kostenlosen Version kann man Smileys senden, Sympathie zeigen (“Tolles Bild”) und Favoriten hinzufügen sowie Premium-Mitglieder per Nachricht kontaktieren.

In der kostenlosen Basisversion werden Nachrichten allerdings erst nach einer Stunde zugestellt. Auf Dauer und damit man nicht-zahlenden Nutzern auch eine Nachricht zukommen lassen kann, ist eine Premium-Mitgliedschaft daher empfehlenswert.

Immerhin kann man aber erste Kontakte knüpfen, bevor man seine Mitgliedschaft eventuell upgradet.

DatingCafe Kosten

49,90 € / Monat
49,90 € insgesamt

39,90 € / Monat
119,70 € insgesamt

29,90 € / Monat
179,40 € insgesamt

19,90 € / Monat
238,80 € insgesamt

Kostenlose Funktionen

Premium Funktionen

4.2/5

4.2

/5

Zielgruppe:

Menschen 50+

Aktivitätsniveau:

Hoch

Größte Altersgruppe:

45-64-Jährige

Zielgruppe

Menschen 50+

Aktivitätsniveau

Hoch

Größte Altersgruppe

45-64-Jährige

Vielseitige Singlebörse für Menschen im besten Alter

Lebensfreunde ist eine beliebte und vielseitige Singlebörse für Menschen im besten Alter, die mitten im Leben stehen und neue Bekanntschaften suchen. Der Wunsch nach einer festen Beziehung stellt keine Voraussetzung für eine Mitgliedschaft dar, sondern, viele suchen auch einfach nach neuen Freundschaften, einen Tennis- oder Reisepartner. 

Vorteile

Nachteile

Hohe Aktivität

Schon bei der Anmeldung kannst Du ankreuzen, ob Du an Freundschaft, Romantik oder an beiden Typen Bekanntschaften interessiert bist sowie verschiedene Freizeitinteressen und Aktivitäten angeben, über die andere Mitglieder Dich mithilfe der Suchfunktion finden können. Ein Profilbild ist Pflicht, um Zugriff auf die Plattform zu bekommen, was für mehr Transparenz und Sicherheit bei der Partnersuche sorgt. 

Lebensfreunde ist vor allem durch hohe Aktivität gekennzeichnet. Die Mitglieder sind allgemein offen und kontaktfreudig und es fällt daher nicht schwer, mit anderen Mitgliedern in Kontakt zu kommen und neue Freundschaften zu schließen.

Aufgeräumte Benutzeroberfläche

Die Benutzeroberfläche von Lebensfreunde ist modern und übersichtlich gestaltet. Alle wichtigen Funktionen sind aus der Menüleiste links gut erreichbar und es gibt keine Werbeeinblendungen und überflüssigen Flirtfunktionen, die die Partnersuche stören könnten.

Links im Menü kannst Du den Bereich auswählen, der deiner Suche entspricht: “Kennenlernen”, “Romantik” oder “Freizeit”.

Die Benutzeroberfläche ist modern und übersichtlich gestaltet und leicht zu navigieren (April 2024)

Während Du im “Kennenlernen”-Bereich zahlreiche, zufällige Profile kennenlernen kannst, kannst Du im “Romantik”-Bereich die Profilfotos potentieller Partner wischen. Wenn gegenseitige Sympathie besteht, werdet Ihr darüber informiert und könnt daraufhin Kontakt aufnehmen. Dazu bietet Lebensfreunde einzig zwei Funktionen; “Gefällt mir” und “Anschreiben”, und es kommt daher schnell zur Kontaktaufnahme durch eine persönliche Nachricht.

Der Freizeit-Bereich bietet dagegen eine Übersicht über kommende Aktivitäten und Events, zu denen man sich zum Teil kostenlos anmelden kann.

Auch der Registrierungsprozess ist einfach, sicher und komfortabel gestaltet und alle Profile werden redaktionell geprüft, um eventuelle halbherzige Anmeldungen und falsche Profile herauszufiltern.

Sollten dennoch Probleme oder Fragen auftauchen, kann man sich jederzeit an die freundlichen Mitarbeiter im Kundenservice wenden.

Großes Angebot an Aktivitäten

Bei kaum einem anderen Anbieter haben wir ein so großes und vielfältiges Angebot an Aktivitäten und Events gesehen wie bei Lebensfreunde. Von Spaziergängen und Naturerlebnissen bis hin zu Konzerten und kulturellen Veranstaltungen; es gibt für jeden etwas dabei.

Klickst Du auf ein Event aus der Übersicht, kannst Du weitere Infos zum Programm lesen sowie eine aktuelle Liste der Teilnehmer sehen und Dich bei Interesse anmelden.

Sagt Dir keine der angezeigten Events zu, kannst Du auch ein eigenes Event erstellen. 

Lebensfreunde bietet eine außergewöhnlich große Auswahl an Aktivitäten und Events, zu denen man sich zum Teil kostenlos anmelden kann.

Lebensfreunde Kosten

49,00 € / Monat
147,00 € insgesamt

39,00 € / Monat
234,00 € insgesamt

29,00 € / Monat
348,00 € insgesamt

Kostenlose Funktionen

Premium Funktionen

3.8/5

3.8

/5

Zielgruppe:

Singles 45+

Aktivitätsniveau:

Mittelhoch

Größte Altersgruppe:

45-64-Jährige

Zielgruppe

Singles 45+

Aktivitätsniveau

Mittelhoch

Größte Altersgruppe

45-64-Jährige

Partnersuche für Singles im silbernen Alter

Wie der Name vermuten lässt, handelt es sich bei SilberSingles um eine Singlebörse für Singles im silbernen Alter bzw. um die 50 Jahre, die einen Partner finden möchten. Besonders an Silber Singles im Vergleich zu anderen Singlebörsen ist vor allem das Vermittlungsprinzip: Nicht eine Suchfunktion, sondern ein Persönlichkeitstest stellt die Grundlage der Partnersuche dar, um die bestmöglichen Vermittlungen zu gewährleisten.

Silber Singles wurde erst 2017 gegründet, zählt aber bereits über 200.000 Mitglieder deutschlandweit und ist weiterhin die einzige psychologisch basierte Partnervermittlung für Singles im besten Alter.

Vorteile

Nachteile

Vermittlung von passenden Partnern

Anders als bei klassischen Singlebörsen, die für die Partnersuche verschiedene Suchfilter zur Verfügung stellen, beantworten alle Mitglieder nach erfolgreicher E-Mail-Registrierung einen wissenschaftlich basierten Persönlichkeitstest, der die Grundlage der anschließenden Partnersuche bildet.

Anhand Ihrer Testantworten wird nämlich ein Persönlichkeitsprofil zusammengefasst, das in Ihrem Profil eingesehen werden kann und Auskunft über Ihre persönlichen Werte und Lebensziele gibt.

Anhand dieses individuellen Profils werden im nächsten Schritt Kontakte vermittelt, die gleiche Werte und Einstellungen aufweisen und demzufolge gut zu Ihnen passen könnten. Daher gilt es natürlich, die Testfragen ehrlich und spontan zu beantworten, ohne zu lange nachzudenken, um die besten Partnervorschläge zu bekommen.

So gesehen ist Silber Singles eigentlich eher als Partnervermittlung einzustufen: Das mühsame Filten von Profilen nach verschiedenen Partnerwunschkriterien, um gleichgesinnte Menschen zu treffen, bleibt Ihnen erspart – diesen Schritt übernimmt Silber Singles für Sie, damit Sie sich zu 100% auf das Kennenlernen konzentrieren können.

Ein Persönlichkeitstest bildet die Grundlage der Partnersuche.

Ebenso wie Ihr Persönlichkeitsprofil für andere Nutzer sichtbar ist, können Sie natürlich auch die Testergebnisse potentieller Partner einsehen und daraufhin schätzen, ob es passen könnte oder eher nicht. Grundsätzlich werden aber nur Profile vorgeschlagen, die gleiche Antworten wie Sie gegeben haben und – zumindest auf dem Papir – gut zu Ihnen passen.

Um mehr über die Testergebnisse eines vorgeschlagenen Partners zu erfahren, klicken Sie auf "Mehr anzeigen" in der Rubrik "Persönlichkeit" (April 2024)

Positiv hervorzuheben ist außerdem, dass nur Mitglieder vorgeschlagen werden, die tatsächlich aktiv und auf der Suche sind. So verschwenden Sie keine Zeit auf inaktive und unseriöse Profile. Die Chancen, jemanden kennenzulernen, mit dem Sie langfristig glücklich werden können, sind also recht gut.

Aufgeräumte Benutzeroberfläche

Neben den offensichtlichen Vorteilen der wissenschaftlich basierte Partnervermittlung bietet Silber Singles auch eine moderne und aufgeräumte Benutzeroberfläche, welche die Partnersuche ab 50 sehr erleichtert. Der Funktionsumfang ist auf die nötigsten Funktionen begrenzt, es gibt keine Werbeeinblendungen oder andere, störende Elemente und das Design ist schlicht und einfach gehalten, um die Aufmerksamkeit auf das Wichtige zu lenken: Die Partnersuche. Alle wichtigen Funktionen sind aus der Menüleiste oben gut erreichbar und die Navigation durch die Seite fällt daher leicht.  

So sieht Ihre Startseite aus, wenn Sie sich das erste Mal nach erfolgreicher Registrierung einloggen.

Auch die Kontaktinformationen des Supportteams sind am unteren Bildschirmrand leicht auffindbar, wenn doch noch Probleme oder Fragen aufrauchen sollten. Wir schätzen aber, dass Sie sich schnell zurechtfinden werden.

Ein Premium-Zugang ist erforderlich

Die Anmeldung auf Silber Singles ist kostenlos, wie auch der Persönlichkeitstest, die Auswertung der Testergebnisse und die Vermittlung von passenden Partnern. Um zu anderen Mitgliedern Kontakt aufzunehmen und (unbegrenzt) Nachrichten zu versenden, ist ein Premium-Zugang allerdings erforderlich, was weder ungewöhnlich noch unbedingt nachteilhaft ist. Durch die begrenzten Kontaktoptionen in der kostenlosen Version wird nämlich gewährleistet, dass Mitglieder keine unseriöse Nachrichten erhalten.

Silber Singles Kosten

49,90 € / Monat
149,70 € insgesamt

34,90 € / Monat
209,40 € insgesamt

23,90 € / Monat
286,80 € insgesamt

Kostenlose Funktionen

Premium Funktionen

4/5

4.0

/5

Zielgruppe:

Singles 50+

Aktivitätsniveau:

Hoch

Größte Altersgruppe:

50-65-Jährige

Zielgruppe

Singles 50+

Aktivitätsniveau

Hoch

Größte Altersgruppe

50-65-Jährige

Für jeden, der neue Bekanntschaften sucht

Wie der Name bereits verrät, handelt es sich bei ab50.de um eine Singlebörse für Frauen und Männer ab 50, die Gleichgesinnte kennenlernen möchten. Es spielt dabei keine Rolle, ob Du auf der Suche nach einem Lebenspartner, neuen Freunden und Bekanntschaften oder vielleicht sogar einem Reisepartner bist; mit über 250.000 Mitgliedern aus allen Bevölkerungsschichten findet hier jeder Top den passenden Deckel.

Vorteile

Nachteile

Hohe Profilqualität

Von anderen Singlebörsen unterscheidet sich ab50.de unter anderem durch die hohe Profilqualität. Ob diese auf die Profilgestaltungsmöglichkeiten, die Profilprüfung, das Profildesign oder die Altersgruppe zurückzuführen ist, können wir natürlich nicht genau sagen; wahrscheinlich aber tragen alle vier Umstände dazu bei. Auf jeden Fall macht das Stöbern von Profilen Spaß. Auch wenn einige halbleere Profile im System unterwegs ist, geben die Mitglieder sich allgemein Mühe, um einen glaubwürdigen und positiven ersten Eindruck von sich zu vermitteln.

Um die Fotos anderer Mitglieder zu sehen, ist ein Profilbild erforderlich – und es gibt daher kaum Profile ohne Fotos, was wir sehr positiv einschätzen und außerdem auch für mehr Transparenz und Sicherheit be der Partnersuche sorgt.

So sieht Deine Startseite auf ab50.de aus, wenn Du am Computer eingeloggt bist.

Einfaches Kennenlernen gleichgesinnter Singles

Neben der Suchfunktion bietet ab50.de noch zwei weitere Funktionen, die das Kennenlernen gleichgesinnter Singles um einiges erleichtern. Es handelt sich natürlich um den Fragenflirt und den Fotoflirt.

Im Fragenflirt wird anhand gemeinsam beantworteter Fragen ausgewertet, wie gut zwei Mitglieder zueinander passen. Es funktioniert so: Man wählt einen Themenbereich aus und beantwortet dann Frage für Frage innerhalb des gewählten Themas. Neben der eigenen Antwort kann man zu jeder Frage noch angeben, welche Antworten eines künftigen Partners noch akzeptabel wären und wie wichtig die Frage einzustufen ist.

Im nächsten Schritt – nach etwa 10 erfolgreich beantworteten Fragen – werden dann Profile vermittelt, die gleiche Antworten gegeben haben und demzufolge gut zu einem passen. Wie gut, erkennt man an dem Matching-Faktor. Diesen Wert gibt es in allen Profilen, die am Fragenflirt teilgenommen haben – und je mehr Fragen man beantwortet, desto genauer wird er.

Während es im Fragenflirt um Persönlichkeit und gleiche Werte geht geht, geht es im Fotoflirt um Attraktivität und den ersten, unmittelbaren Eindruck.

Im sogenannten Fragenflirt wird ausgewertet, wie gut zwei Mitglieder zueinander passen.

Nacheinander werden Dir die Profilbilder anderer Mitglieder angezeigt und Du kannst dann entscheiden, ob du Interesse hast oder nicht. Wenn gegenseitige Sympathie besteht, werden beide über das Interesse den anderen informiert – und so ist das erste Eis bereits gebrochen und die Kontaktaufnahme durch eine persönliche Nachricht fällt (hoffentlich) etwas leichter. 

Ein Profilbild ist natürlich Pflicht, um am Fotoflirt teilnehmen zu können.

Gute Kontaktoptionen in der kostenlosen Version

Ohne eine Premium-Mitgliedschaft sind die Kontaktoptionen auf ab50.de zwar eher begrenzt; immerhin kann aber man bereits in der kostenlosen Version Lächeln und Komplimente (“Tolles Bild”) versenden sowie Nachrichten an Premium-Mitglieder schreiben – und damit auch erste Kontakte knüpfen. Es gibt (natürlich) ein kleines Aber dabei: Deine Nachricht wird erst nach einer Stunde zugestellt. Es sei denn, Du schließt eine Premium-Mitgliedschaft für 1, 3, 6 oder 12 Monate ab, musst Du Dich also in Geduld üben.

Schließlich ist die ab50-Singlebörse sehr benutzerfreundlich und übersichtlich gestaltet. Ob Anfänger oder bereits erfahren, es dauert nicht lange, sich auf ab50.de zurechtzufinden und mit anderen Mitgliedern in Kontakt zu kommen 👍

Ab50 Kosten

39,90 € / Monat
39,90 € insgesamt

21,90 € / Monat
65,70 € insgesamt

17,90 € / Monat
107,40 € insgesamt

13,90 € / Monat
166,80 € insgesamt

Kostenlose Funktionen

Premium Funktionen

3.6/5

3.6

/5

Zielgruppe:

Bunt gemischt

Aktivitätsniveau:

Mittel

Größte Altersgruppe:

35-54-Jährige

Zielgruppe

Bunt gemischt

Aktivitätsniveau

Mittel

Größte Altersgruppe

35-54-Jährige

Lerne andere Singles kennen – kostenlos mit Bildkontakte

Bildkontakte gehört zu den erfahrensten und bekanntesten Singlebörsen Deutschlands. Sie wurde 2002 auf den Markt gebracht und zählt heute etwa 4.000.000 Mitglieder in ganz Deutschland. Täglich melden sich nach Angaben der Seitenbetreiber rund 2000 neue Mitglieder an, und zwar aus gutem Grund, denn alle wichtigen Funktionen zur Kontaktaufnahme sind kostenlos. So kommt man also gleich mit anderen Singles in Kontakt, ohne Gebühren bezahlen bzw. eine kostenintensive Premium-Mitgliedschaft abschließen zu müssen.

Gehen wir ein wenig näher auf den Funktionsumfang von Bildkontakte ein.

Vorteile

Nachteile

Einfache und sichere Anmeldung

Die Anmeldung auf Bildkontakte ist kostenlos und in wenigen Minuten abgeschlossen. Erforderlich sind Angaben wie Geschlecht, Wohnort, Geburtstag, E-Mail-Adresse und Passwort. Weitere Profildaten und eventuelle Fotos kannst Du direkt auf der Startseite oder in Deinem Profil hinzufügen. Ein Profilbild ist nicht Pflicht, steigert aber Deine Kontaktchancen erheblich, ebenso wie detaillierte Profile allgemein beliebter sind und mehr Kontaktanfragen erhalten.

So sieht die neue Startseite auf Bildkontakte aus (April 2024)

Um eventuelle unseriöse und falsche Profile herauszufiltern, werden alle Profilanmeldungen und -inhalte überprüft.

Bildkontakte legt großen Wert auf Sicherheit und Datenschutz, was mehr Testergebnisse auch bestätigen können. Beispielsweise ist Bildkontakte die einzige Singlebörse mit dem Safer-Dating-Siegel „Sehr Gut“, auf der die Kontaktaufnahme zu anderen Mitgliedern gleichzeitig kostenlos ist.

Neue, moderne Benutzeroberfläche

Bildkontakte gibt es bereits seit über 20 Jahren. Das Design hat sich seit dem Gründungsjahr groß nicht verändert; bis vor kurzem. Anfang 2023 gab es nämlich einen (lang erwarteten) Relaunch der Benutzeroberfläche.

Die neue Benutzeroberfläche von Bildkontakte erscheint modern und aufgeräumt, wenngleich immer noch Werbung auf der Seite geschaltet wird, um die allgemeinen Betriebskosten finanzieren und die Seite aufrechterhalten zu können. 

Links im Menü kannst Du Deine Suche einstellen, Nachrichten lesen und beantworten, mit anderen Mitgliedern matchen, Deine Profilbesucher und Favoriten einsehen oder Deine Mitgliedschaft zu Premium upgraden. Die Menüleiste ist stets ersichtlich und die Navigation durch die Seite fällt daher leicht, auch für solche Nutzer, die nur wenig Erfahrung mit Online-Dating haben.

Am rechten Bildschirmrand kannst Du dagegen eine Auswahl aktiver Mitglieder einsehen und sie bei Interesse kontaktieren.

Einzig Dein Profil und Deine Einstellungen erreichst Du über Dein Profilfoto am oberen Bildschirmrand. 

Das Menü links ermöglicht eine einfache Navigation durch die Seite.

Ein kleiner Geniestrich, wie wir finden, ist, dass langjährige Nutzer sich durch einen Link im Einstellungsbereich immer noch ins alte Bildkontakte einloggen und alle Funktionen wie normal nutzen können.

Durch einen Link im Einstellungsbereich kann man sich immer noch ins alte Bildkontakte einloggen.

Kostenlose Kontaktaufnahme

Der ganz große Vorteil von Bildkontakte gegenüber anderen Alternativen ist (wie bereits erwähnt), dass alle Kernfunktionen kostenlos sind. Während auf anderen Plattformen ein Premium-Zugang erforderlich ist, um mit anderen Mitgliedern (unbegrenzt) zu chatten, kannst Du auf Bildkontakte direkt nach Einloggen mit interessanten Singles in Kontakt treten und unbegrenzt Nachrichten austauschen. Hier spielt monatliches Einkommen also keine Rolle für die Kontakt- bzw. Erfolgschancen. Daumen hoch dafür! 👍

Bildkontakte Kosten

24,90 € / Monat
24,90 € insgesamt

19,90 € / Monat
59,70 € insgesamt

14,90 € / Monat
89,40 € insgesamt

Kostenlose Funktionen

Premium Funktionen

4.1/5

4.1

/5

Zielgruppe:

Seriöse Singles

Aktivitätsniveau:

Hoch

Größte Altersgruppe:

25-54-Jährige

Zielgruppe

Seriöse Singles

Aktivitätsniveau

Hoch

Größte Altersgruppe

25-54-Jährige

15+ Jahre Erfahrung

Mit 15 Jahren Erfahrung und über 2.600.000 Mitgliedern, 13.000.000 europaweit, gehört eDarling zu den erfahrensten Anbietern der deutschen Dating-Szene und verdient daher auch eine Erwähnung und einen Platz auf unserer Liste über die besten, deutschen Singlebörsen. Besonders an eDarling im Vergleich zu anderen Anbietern dieser Liste ist, dass eDarling wissenschaftliche Erkenntnisse der Paarforschung in Anspruch nimmt, um gleichgesinnte Menschen zu verbinden. Der Registrierungsprozess ist daher etwas umständlicher als auf manchen anderen Seiten.

Vorteile

Nachteile

Wissenschaftlich basierte Grundlage der Partnersuche

Grundlage der Partnersuche auf eDarling stellt ein wissenschaftlich basierter Beziehungsfragebogen dar. Dieser Fragebogen basiert auf dem Fünf-Faktoren-Modell aus der Persönlichkeitspsychologie und untersucht dementsprechend, wie ausgeprägt folgende Merkmale bei Dir sind, die für das Führen einer ausgeglichenen Beziehung zentral sind:

⭐️ Gewissenhaftigkeit
⭐️ Verträglichkeit
⭐️ Offenheit
⭐️ Extraversion
⭐️ Neurotizismus

Anhand Deiner Antworten wird im nächsten Schritt eine individuelle Partnerschaftspersönlichkeit ermittelt. Diese Auswertung kann – auch von Profilbesuchern – in Deinem Profil eingesehen werden und stellt eine wichtige Komponente der Partnervermittlung dar: 

Ein Beziehungsfragebogen stellt die Grundlage der Partnersuche auf eDarling dar.

Basierend auf Deiner Partnerschaftspersönlichkeit und eventuellen Partnerwunschkriterien werden “Kontakte” vermittelt, die laut Test besonders gut zu Dir passen. Wichtig ist daher, die Fragen ehrlich und spontan zu beantworten, um die bestmöglichen Partnerempfehlungen zu erhalten.

eDarling übernimmt also mit anderen Worten den Schritt des Aussuchen von passenden Partnern für Dich, damit Du Dich voll und ganz auf das Kennenlernen und die Überprüfung der Chemie konzentrieren kannst. 

Was wäre wenn?

Ein kleiner Geniestrich, wie wir finden, ist die Funktion “Was wäre wenn”, die Mitgliedern einen Blick über den Tellerrand erlauben. Alle Profile, die Dir hier angezeigt werden, liegen nämlich außerhalb Deiner Partnerkriterien bzw. -empfehlungen, weisen aber doch noch einige Gemeinsamkeiten mit Dir auf. Sagt Dir jemand zu, kannst Du direkt ein Smiley oder eine Nachricht hinterlassen.

Die Funktion "Was wäre wenn" ermöglicht Mitgliedern, Menschen außerhalb ihrer Partnerempfehlungen zu treffen.

Halbherzige Anmeldungen werden herausgefiltert

eDarling legt großen Wert auf ehrliche Absichten, was unter anderem durch die redaktionelle Profilprüfung und die begrenzten Kontaktoptionen in der kostenlosen Version zum Ausdruck kommt. Nur solche Nutzer, die eine Premium-Mitgliedschaft für 3, 6 oder 12 Monate abschließen, können Nachrichten versenden und Fotos deutlich sehen, um die Mitglieder vor unseriösen Kontaktanfragen zu schützen. Einzig die Smiley-Funktion ist auch für kostenlose Mitglieder verfügbar.

eDarling Kosten

49,90 € / Monat
49,90 € insgesamt

37,90 € / Monat
227,40 € insgesamt

24,90 € / Monat
298,80 € insgesamt

Kostenlose Funktionen

Premium Funktionen

3.8/5

3.8

/5

Zielgruppe:

Bunt gemischt

Aktivitätsniveau:

Sehr hoch

Größte Altersgruppe:

25-54-Jährige

Zielgruppe

Bunt gemischt

Aktivitätsniveau

Sehr hoch

Größte Altersgruppe

25-54-Jährige

20+ Jahre am Markt

Mit über 20 Jahre Erfahrung gehört Finya zu den etabliertesten Singlebörsen Deutschlands. Die Seite ist seit 2001 aktiv und hat im Laufe der Jahre mehr Auszeichnungen gewonnen, darunter Webseite des Jahres 2011, 2012, 2013, 2015 und 2016, Beste Singlebörse 2016 (FOCUS 27/16) und Begehrteste Online-Partnervermittler 2020 (F.A.Z.-Institut). 

Es handelt sich also um eine sehr beliebte und anerkannte Singlebörse, die sich vor allem durch die große Nutzerbasis – etwa 7.000.000 Singles sind dabei – und die weitgehend kostenlose Nutzung auszeichnet.

Vorteile

Nachteile

Kostenlose Partnersuche

Im Gegensatz zu ihren Konkurrenten ist Finya werbefinanziert und damit auch vollständig kostenlos. Für alle. Das heißt keine Gebühren, keine finanzielle Bindung und keine Bauernfängerei. Einfach anmelden, chatten und verlieben. Alle Services sind vollumfänglich kostenfrei zu nutzen.

Die Rückseite der Medaille ist natürlich, dass viel Werbung auf die Seite geschaltet wird, um für die fehlenden Mitgliedschaftseinnahmen zu kompensieren. Zudem gehen alle Werbeeinnahmen an die Abdeckung der allgemeinen Betriebskosten – und es wird daher nicht viel in die Benutzeroberfläche investiert.

So sieht die Startseite von Finya aus (Mai 2024)

An Funktionen fehlt es allerdings nicht, sondern, Mitgliedern stehen alle nötigen Funktionen zur Partnersuche kostenlos zur Verfügung: eine umfangreiche Suche, handverlesene Profilvorschläge, ein mit Tinder vergleichbares Match-Spiel und eine Nachrichtenfunktion.

Finya sieht sich jedoch nicht ausschließlich als Singlebörse, sondern auch als soziale Netzwerkseite, und bietet Mitgliedern somit die Möglichkeit, ihr Netzwerk zu erweitern und neue Freundschaften zu schließen. Der Wunsch nach einer festen Beziehung stellt sozusagen keine Voraussetzung für eine Mitgliedschaft dar; wer einfach chatten und nette Leute kennenlernen möchte, der ist bei Finya (auch) richtig!

Ausführliche Profile

Vom Ansatz her ist Finya ein wenig wie Facebook aufgebaut, wenn auch weniger benutzerfreundlich und übersichtlich: Das Profil kann sehr ausführlich und individuell mit Standardangaben, Fotos und bis zu 100 Fragen bzw. Antworten innerhalb verschiedener Lebensbereichen gestaltet werden, Nutzer können ihren aktuellen Status angeben und die Beiträge anderer mit „Mag ich“ markieren.

Das Kennenlernen anderer Singles ist auf Finya also nicht nur kostenlos, sondern macht auch recht Spaß!

Im Profil kann man u.a. bis zu 100 Fragen in verschiedenen Lebensbereichen beantworten.

Finya Kosten

Finya ist 100 % kostenlos und finanziert sich ausschließlich durch die Einblendung von Werbung.

Kostenlose Funktionen

Welche Singlebörse ist die Beste?

Welche Singlebörse die Beste ist, hängt in erster Linie vom Fragesteller ab. Die Antwort ist nämlich immer eine Frage der persönlichen Präferenzen.

Es gilt daher zunächst, einige zentrale Fragen in Bezug auf persönliche Präferenzen, Wünsche und eventuelle Ansprüche abzuklären, um die Auswahl an Singlebörsen etwas einzugrenzen und “die Beste” auszuwählen:

→ Welche Art Bekanntschaft(en) suche ich?
→ In welcher Altersgruppe?
→ Wie viel Geld möchte ich für die Partnersuche (maximal) ausgeben?

Wenn Du diese drei Fragen beantwortet hast, hast Du die Auswahl an Singlebörsen bereits wesentlich eingegrenzt. Um die Anzahl noch weiter einzugrenzen, kannst du noch zwei Umstände überlegen:

→ Wie viele (aktive) Nutzer hat die Seite?
→ Ist sie benutzerfreundlich und leicht zu bedienen?

Während die Antwort auf die erste Frage aus selbsterklärenden Gründen für Deine Erfolgschancen maßgeblich ist, ist die Antwort auf die zweite für das Nutzererlebnis entscheidend. Wichtig ist, dass die Navigation durch die Seite leichtfällt bzw. dass die Seite alle für die Partnersuche erforderlichen Funktionen bereitstellt und dass diese leicht zu bedienen sind.

Unsere Top 10

Dabei habe ich bereits zwei unserer insgesamt fünf Bewertungskriterien erwähnt. Wie anderswo auch beschrieben, haben wir bei Datingxperten mehr als 50 Dating-Sites und -Apps auf dieselben fünf Kriterien getestet und bewertet, und zwar:

• Benutzerfreundlichkeit
• Features (bzw. Funktionsumfang)
• Aktivität
• Seriosität
• Preis-Leistung

Jede Singlebörse bekommt daraufhin eine Note zwischen 0 und 5, die dem Durchschnittswert der fünf individuellen Noten entspricht. 

Basierend auf den Gesamtnoten sieht unsere Top 10 über die besten, deutschen Singlebörsen also wie folgt aus:

1. LemonSwan (4,5)
2. Verliebt Ab 40 (4,4)
3. DatingCafe (4,4)
4. Parship (4,2)
5. ElitePartner (4,2)
6. LoveScout (4,2)
7. Lebensfreunde (4,2)
8. Zweisam (4,1)
9. eDaling (4,1)
10. ab50.de (4.0)

Eine breite und variierte Auswahl

Neben den fünf Bewertungskriterien legen wir auch großen Wert darauf, eine breite und variierte Auswahl an Singlebörsen zusammenzustellen, die etwas für jeden Wunsch, Geldbeutel und jedes Alter enthält. Es sind eben nicht alle, die 50+ EUR im Monat für eine Mitgliedschaft auf einer Singlebörse ausgeben können (oder möchten), ebenso wie nicht alle die gleiche Art Bekanntschaften suchen.

Unsere Übersicht bietet daher nicht nur Singlebörsen in verschiedenen Preisklassen mit einer breiten Zielgruppe und hoher Aktivität, sondern auch das Crème de la crème im Bereich Senior Dating und einzelne Möglichkeiten für diejenigen, die unverbindlich daten möchten – damit jeder Einzelne die Seite findet, die für ihn (bzw. sie) “die Beste” ist.

Andere Quellen

Wir sind natürlich nicht die einzigen, die eine Haltung dazu haben, welche Singlebörsen die besten sind. Es gibt eine Reihe von Vergleichsportalen, Online-Magazinen und Bewertungsportalen, die sich in die Debatte einmischen. 

Eines dieser Portale sind Trustpilot. Hier können Kunden den Service verschiedener Unternehmen bewerten und ihre Erfahrungen mit der restlichen Community teilen. 

De besten Singlebörsen laut Trustpilot

Laut Trustpilot sind folgende fünf Unternehmen die derzeit Besten in der Gesamtkategorie Partnervermittlungen:

1. PartnerInstitut (4,9)
2. Niklas Becker (NB Coaching GmbH) (4,6)
3. Date-Kontakt.com (4,5)
4. lablue (4,4)
5. JOYclub (4,2)

Herausforderungen bei der Nutzung von Trustpilot als Quelle

Wir finden Trustpilot eigentlich eine nützliche und glaubwürdige Quelle, wenn es um die Bewertung verschiedener Unternehmen, Leistungen und Services geht – und nutzen sie auch selbst, um einen Einblick in die Nutzererfahrungen anderer zu gewinnen.

Für die Eingrenzung der besten, deutschen Singlebörsen finden wir sie allerdings weniger nützlich. Nicht, weil die Bewertungen unbedingt falsch liegen oder keinen Wert bringen, sondern eher, weil die Kategorisierung sehr breit ist und weil sehr viele Singlebörsen erst gar nicht in der Kategorie zu finden sind.

Im Bereich Dating gibt es tatsächlich nur die beiden Kategorien “Partnervermittlung” und “Dating-Services für Erwachsene”, die aber auch Agenturen und Institute wie die Spitzenreiter der Trustpilot-Liste, PartnerInstitut und Niklas Becker, mitrechnen, dafür aber wie eben erwähnt sehr viele Singlebörsen auslassen.

Sowohl PartnerInstitut als auch Niklas Becker bieten neben der Online-Plattform aber auch Coaching und Seminare an, um Menschen bei der Partnersuche zu helfen – und werden daher natürlicherweise anhand ganz anderer Kriterien bewertet als übliche Singlebörsen, die eine Plattform und einige mehr oder wenige nützliche Funktionen zum Finden des passenden Partners zur Verfügung stellen.

Zudem wird bei Trustpilot nicht zwischen Singlebörsen und anderen Typen von Dating-Seiten wie etwa JOYclub unterschieden, bei denen die Suche nach neuen Sexualpartnern, einem Seitensprung, unverbindlichen Treffen und BDSM-Spielpartnern im Vordergrund stehen. In ihrer Nische ist JOYclub zweifelsohne eine der besten Sites, gehört aber, wie wir finden, nicht auf eine Liste über breite, allgemeine Singlebörsen.

Dagegen können wir gut nachvollziehen, dass lablue unter den best bewerteten Singlebörsen auf Trustpilot ist. Auch wir sind von lablue begeistert, was unter anderem dadurch zum Ausdruck kommt, dass sie ganze 3,8 aus 5 möglichen Sterne bekommen hat.

Dennoch hat lablue es nicht auf unsere Übersicht der besten, deutschen Singlebörsen geschafft, was unter anderem damit zusammenhängt, dass es, wie wir finden, noch Raum für Verbesserung gibt, vor allem im Bereich Nutzerfreundlichkeit und Funktionsumfang.

Bewertungskriterien variieren von Mensch zu Mensch und von Seite zu Seite; unsere fünf haben wir weiter oben bereits präsentiert, Trustpilot hat andere – und auch wenn diese zweifelsohne reell und relevant sind, ist Trustpilot weniger zum Finden der besten, deutschen Singlebörse geeignet.

So verdienen wir Geld

Unser Geschäftsmodell basiert auf etwas, was sich auch Affiliate-Marketing nennt. Mit anderen Worten erhalten wir gelegentlich Provision, wenn Besuchende unserer Site sich auf einer Seite anmelden, die wir promovieren.

Dass wir ein kommerzielles Unternehmen sind, heißt allerdings nicht, dass Du uns nicht vertrauen kannst. Im Gegenteil – es liegt uns sehr am Herzen, Dich bestmöglich in Sachen Dating, Liebe und Partnerschaft zu beraten.

Daher ist unsere Dating-Redaktion eine unabhängige Gruppe ohne Kenntnis von eventuellen, kommerziellen Abkommen. Ihre einzige Aufgabe ist es, Dating-Seiten und -Apps zu testen bzw. ehrlich und reell zu bewerten. Auf diese Weise gewährleisten wir, dass eventuelle kommerzielle Interessen unsere Bewertungen der verschiedenen Anbieter nie negativ beeinflussen.

Erwähnenswert ist auch, dass wir alle Dating-Seiten zuerst umfangreich testen und rezensieren, bevor wie die Möglichkeit einer kommerziellen Zusammenarbeit überhaupt untersuchen. Zudem promovieren wir auch sehr viele Sites, die uns kommerziell gar nichts nützen. Unser Ziel ist und bleibt, Dir dabei zu helfen, die Liebe (online) zu finden – und das können wir natürlich nur erreichen, indem wir Dir alle Möglichkeiten offen darlegen, damit Du für Dich entscheiden kann, welche Seite am besten zu Dir und Deinen Wünschen passt.

Wichtig zu bemerken ist auch, dass wir natürlich nur Dating-Seiten und -Apps promovieren, für die wir einstehen können. Erfüllt eine Dating-Site unsere Ansprüche nicht, dann ist sie auch nicht auf unserer Übersicht zu finden. Es spielt dabei keine Rolle, ob sie ein Affiliate-Partnerprogramm hat oder nicht.

Ein Überblick unserer Kooperationspartner

Bei Datingxperten spielen wir mit offenen Karten und legen ganz besonderen Wert auf Transparenz. Nachfolgend kannst Du daher lesen, mit welchen Anbietern wir derzeit kommerzielle Abkommen haben:

C-Date, Parship, Zusammen, LemonSwan, Verliebtab40, LoveScout24, Zweisam, DatingCafe, NEU, SilberSingles, ab50, Bildkontakte, eDarling, Finya, Victoria Milan, lablue, Verliebtab30, LOVEPOINT, iLove, Single.de, Date50, 50slove, 50plusTreff, JOYclub, First Affair, Lustagenten, Fetisch, elFlirt, Ashley Madison, Viamoo, Poppen.de, Gay.de, Er such Ihn, Sie sucht Sie, Sugar-Daddy-finden, SugarDaters, MySugardaddy, MyGaySugardaddy, EliteMeetsBeauty, Seeking, Sugardaddy.de, Christlich-verliebt.de und Lovoo.

Um Dir die besten, deutschen Dating-Plattformen zu präsentieren, haben wir mehr als 50 Dating-Seiten und -Apps auf folgende Parameter getestet:

In jedem Punkt haben wir eine Note zwischen 0 und 5 vergeben. Die Note 5 bzw. 5 Sterne bekommt eine Dating-Plattform nur, wenn sie im entsprechenden Punkt keine Wünsche mehr offenlässt.

Schlecht

Gering

Gut

Hervorragend

Basierend auf dem Durchschnittswert der fünf individuellen Noten hat jede Plattform auch eine Gesamtnote bekommen, die also alle fünf Bewertungskriterien berücksichtigt.

Klicke hier, um mehr über unsere Testprozedur zu erfahren. 

Auf dieser Seite haben wir die besten, deutschen Dating-Plattformen gelistet. Die Gesamtbewertung gibt es direkt unter dem Logo. Um mehr über die Bewertung in einem bestimmten Punkt zu erfahren, einfach auf „Testbericht lesen“ klicken.

Neben unseren Erfahrungen mit der betreffenden Plattform berücksichtigen wir bei der Bewertung auch immer die Erfahrungen anderer und überprüfen die Seite eventuell auf Trustpilot, um ein nuanciertes und glaubwürdiges Bild des Nutzererlebnisses zu zeichnen.