Übersicht über

Kostenlose Partnersuche Möglichkeiten

Bewertet von

Bewertet von

Picture of Anne-Sofie

Anne-Sofie

Dating Expertin

Picture of Anne-Sofie

Anne-Sofie

Dating Expertin

Sicher und seriös

Bekannt und beliebt

Hohe Erfolgsquote

3.8

/5

Für Casual Daters

4.2

/5

Für alle Singles

3.8

/5

Für Singles ab 50

Wir machen darauf aufmerksam, dass Affiliate-Links auf der Seite vorhanden sind. Mehr erfahren

Der Begriff „kostenlose Partnersuche“ ist ein wenig diffus und mitunter auch irreführend, denn sehr viele Dating-Seiten und –Apps bieten sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Mitgliedschaften an. Bei manchen Anbietern ist nur die Anmeldung kostenlos.

Auf dieser Seite verschaffen wir Dir einen Überblick über die Möglichkeiten, die Dir zum Teil kostenlos im Internet zur Verfügung stehen. Wir haben eine ausführliche Liste über weitgehend kostenlose Dating-Apps und Singlebörsen erstellt sowie über Singlebörsen, bei denen die Anmeldung kostenlos ist.

Scrollst du ein wenig weiter nach unten, geben wir Dir unsere besten Tipps zur kostenlosen Partnersuche samt nützliche Informationen, die Dir beim Online-Dating von Hilfe sein können.

Welche Singlebörsen sind kostenlos?

Singlebörsen gibt es in allen Preisklassen. Keiner sagt, dass kostenpflichtig besser als kostenlos ist. Zwar sind kostenlose Singlebörsen oft werbefinanziert und weniger umfangreich was als kostenpflichtige Singlebörsen, was aber nicht unbedingt heißt, dass die Chancen auf ein Date geringer sind. Im Gegenteil – wer möchte nicht gern ein wenig Geld sparen?

Es gibt auch Singlebörsen, die für besondere Gruppen der Bevölkerung kostenfrei sind. Bei LemonSwan ist die Premium-Mitgliedschaft für Studenten, Azubis und Alleinerziehende kostenlos und bei Flirt-Fever, LOVEPOINT und den meisten Casual-Dating-Seiten können Frauen kostenlos auf alle Premium-Funktionen zugreifen.

Die Singlebörsen, die wir in diese Übersicht aufgenommen haben, können, wenn nicht von allen, dann zumindest für einzelne Gruppen der Bevölkerung zu 100 % kostenlos verwendet werden. Es handelt sich also um Sites, auf denen nicht nur die Anmeldung und die Profilerstellung, sondern auch Flirtfunktionen und die Kommunikation mit anderen Mitgliedern kostenfrei ist. 

3.8/5

3.8

/5

Zielgruppe:

Bunt gemischt

Aktivitätsniveau:

Sehr hoch

Größte Altersgruppe:

25-54-Jährige

Zielgruppe

Bunt gemischt

Aktivitätsniveau

Sehr hoch

Größte Altersgruppe

25-54-Jährige

3.8/5

3.8

/5

Zielgruppe:

Singles ab 30

Aktivitätsniveau:

Sehr hoch

Größte Altersgruppe:

30-45-Jährige

Zielgruppe

Singles ab 30

Aktivitätsniveau

Sehr hoch

Größte Altersgruppe

30-45-Jährige

4.5/5

4.5

/5

Zielgruppe:

Seriöse Singles

Aktivitätsniveau:

Sehr hoch

Größte Altersgruppe:

25-34-Jährige

Zielgruppe

Seriöse Singles

Aktivitätsniveau

Sehr hoch

Größte Altersgruppe

25-34-Jährige

3.6/5

3.6

/5

Zielgruppe:

Bunt gemischt

Aktivitätsniveau:

Mittel

Größte Altersgruppe:

35-54-Jährige

Zielgruppe

Bunt gemischt

Aktivitätsniveau

Mittel

Größte Altersgruppe

35-54-Jährige

3.4/5

3.4

/5

Zielgruppe:

Norddeutsche

Aktivitätsniveau:

Mittel

Größte Altersgruppe:

25-54-Jährige

Zielgruppe

Norddeutsche

Aktivitätsniveau

Mittel

Größte Altersgruppe

25-54-Jährige

3.3/5

3.3

/5

Zielgruppe:

Bunt gemischt

Aktivitätsniveau:

Hoch

Größte Altersgruppe:

25-54-Jährige

Zielgruppe

Bunt gemischt

Aktivitätsniveau

Hoch

Größte Altersgruppe

25-54-Jährige

3.6/5

3.6

/5

Zielgruppe:

Singles 50+

Aktivitätsniveau:

Mittel

Größte Altersgruppe:

55-70-Jährige

Zielgruppe

Singles 50+

Aktivitätsniveau

Mittel

Größte Altersgruppe

55-70-Jährige

Welche Singlebörsen bieten kostenlose Anmeldung an?

Die Anmeldung und die Profilerstellung sind auf den allermeisten Singlebörsen kostenlos. Dies hat vor allem den Vorteil, dass man die verschiedenen Sites zunächst kostenlos erkunden kannst, bevor man eventuell eine kostenpflichtige Mitgliedschaft schließt und sich für mehr Monate verpflichtet.

Die Liste über Singlebörsen, die kostenlose Anmeldung anbieten, ist dementsprechend sehr lang. Es kann daher von Vorteil sein, sich vorher ein paar Gedanken über den Zweck der Anmeldung zu machen, bevor man sich auf der falschen Seite registriert.

4.2/5

4.2

/5

Zielgruppe:

Seriöse Singles

Aktivitätsniveau:

Sehr hoch

Größte Altersgruppe:

25-54-Jährige

Zielgruppe

Seriöse Singles

Aktivitätsniveau

Sehr hoch

Größte Altersgruppe

25-54-Jährige

4.2/5

4.2

/5

Zielgruppe:

Seriöse Singles

Aktivitätsniveau:

Sehr hoch

Größte Altersgruppe:

30-54-Jährige

Zielgruppe

Seriöse Singles

Aktivitätsniveau

Sehr hoch

Größte Altersgruppe

30-54-jährige

4.2/5

4.2

/5

Zielgruppe:

Jüngere Singles

Aktivitätsniveau:

Sehr hoch

Größte Altersgruppe:

25-44-Jährige

Zielgruppe

Jüngere Singles

Aktivitätsniveau

Sehr hoch

Größte Altersgruppe

25-44-Jährige

3.8/5

3.8

/5

Zielgruppe:

Bunt gemischt

Aktivitätsniveau:

Sehr hoch

Größte Altersgruppe:

25-54-Jährige

Zielgruppe

Bunt gemischt

Aktivitätsniveau

Sehr hoch

Größte Altersgruppe

25-54-Jährige

4.1/5

4.1

/5

Zielgruppe:

Seriöse Singles

Aktivitätsniveau:

Hoch

Größte Altersgruppe:

25-54-Jährige

Zielgruppe

Seriöse Singles

Aktivitätsniveau

Hoch

Größte Altersgruppe

25-54-Jährige

4/5

4.0

/5

Zielgruppe:

Singles ab 30

Aktivitätsniveau:

Mittel

Größte Altersgruppe:

30-50-Jährige

Zielgruppe

Singles ab 30

Aktivitätsniveau

Mittel

Größte Altersgruppe

30-50-Jährige

3.2/5

3.2

/5

Zielgruppe:

Bunt gemischt

Aktivitätsniveau:

Niedrig

Größte Altersgruppe:

25-44-Jährige

Zielgruppe

Bunt gemischt

Aktivitätsniveau

Niedrig

Größte Altersgruppe

25-44-Jährige

4.1/5

4.1

/5

Zielgruppe:

Menschen 45+

Aktivitätsniveau:

Sehr hoch

Größte Altersgruppe:

45-60-Jährige

Zielgruppe

Menschen 45+

Aktivitätsniveau

Sehr hoch

Größte Altersgruppe

45-60-Jährige

3/5

3.0

/5

Zielgruppe:

Vergebene

Aktivitätsniveau:

Niedrig

Größte Altersgruppe:

25-64-Jährige

Zielgruppe

Vergebene

Aktivitätsniveau

Niedrig

Größte Altersgruppe

25-64-Jährige

4.4/5

4.4

/5

Zielgruppe:

Singles 30+

Aktivitätsniveau:

Hoch

Größte Altersgruppe:

30-55-Jährige

Zielgruppe

Singles 30+

Aktivitätsniveau

Hoch

Größte Altersgruppe

30-55-Jährige

3.6/5

3.6

/5

Zielgruppe:

Gemischt

Aktivitätsniveau:

Mittel

Größte Altersgruppe:

18-54-Jährige

Zielgruppe

Gemischt

Aktivitätsniveau

Mittel

Größte Altersgruppe

18-54-Jährige

4.3/5

4.3

/5

Zielgruppe:

Bunt gemischt

Aktivitätsniveau:

Hoch

Größte Altersgruppe:

25-44-Jährige

Zielgruppe

Bunt gemischt

Aktivitätsniveau

Hoch

Größte Altersgruppe

25-44-Jährige

4.2/5

4.2

/5

Zielgruppe:

Menschen 50+

Aktivitätsniveau:

Hoch

Größte Altersgruppe:

45-64-Jährige

Zielgruppe

Menschen 50+

Aktivitätsniveau

Hoch

Größte Altersgruppe

45-64-Jährige

3.4/5

3.4

/5

Zielgruppe:

Bunt gemischt

Aktivitätsniveau:

Mittel

Größte Altersgruppe:

18-35-Jährige

Zielgruppe

Bunt gemischt

Aktivitätsniveau

Mittel

Größte Altersgruppe

18-35-Jährige

Welche kostenlosen Dating-Apps gibt es?

Die allermeisten Dating-Apps können kostenlos heruntergeladen und auch kostenlos verwendet werden. Insbesondere für Jugendliche und Menschen, deren finanzielle Spielraum eher begrenzt ist, stellen Dating-Apps daher eine hervorragende Möglichkeit dar, andere Singles zu treffen.

Unten haben wir eine Liste über kostenlose Dating-Apps erstellt, das heißt Dating-Apps, bei denen du gleich mit anderen Nutzern in Kontakt treten kannst, ohne erst einmal Gebühren bezahlen zu müssen. Einige der unten erwähnten Apps bieten zwar auch kostenpflichtige Features und Mitgliedschaften an, die man jedoch nicht zukaufen muss, um die App vollumfänglich nutzen und neue Kontakte knüpfen zu können.

Tinder 300x150
Lovoo logo
Jaumo dating apps

Wenn wir kostenlos sagen – was meinen wir dann?

Wie aus unserer Übersicht ersichtlich ist, gibt es zahlreiche Singlebörsen, die bis zu einem gewissen Grad kostenlos sind. Leider sind nur ganz wenige Sites zu 100 % kostenlos, wohingegen viele Singlebörsen mit kostenloser Anmeldung werben und Mitgliedern somit erlauben, die Plattform zunächst kostenlos zu erkunden. Diese (vielen) Anbieter, die also nur teilweise kostenlos sind, sind ebenfalls Teil dieser Übersicht.

Wir wissen aber, dass viele lieber gar kein Geld für die Partnersuche im Internet ausgeben möchten, was wir zu 100 % nachvollziehen können. Daher bietet unsere Übersicht natürlich auch Singlebörsen, die weitgehend kostenlos sind bzw. die für die Kontaktaufnahme und die Kommunikation mit anderen Mitgliedern keine Gebühren erheben. Es handelt sich dabei um eine gute Handvoll Singlebörsen, die ganz oben auf der Übersicht zu finden sind. 

Wenn wir “kostenlos” sagen, meinen wir also nicht ausschließlich zu 100 % kostenlose Sites, sondern zum Teil auch solche, bei denen nur die ersten Schritte der Partnersuche kostenfrei sind.

Die Übersicht ist nicht erschöpfend

Der heutige Dating-Markt ist groß und bunt – und bietet weit mehr kostenlose Singlebörsen, als wir in unsere Übersicht aufgenommen haben. Es gibt etwa viele Nische-Seiten, die weitgehend kostenlos sind, sich dafür aber auch nur an eine kleine Gruppe der Bevölkerung appellieren. Unser Ziel ist es, möglichst viele Menschen bei der Partnersuche weiterzuhelfen; und daher haben wir in erster Linie (kostenlose) Singlebörsen getestet und bewertet, die breit appellieren.

Finde eine Singlebörse, die deine Ansprüche erfüllt

Da keine zwei Menschen gleich sind, ist es natürlich auch nicht zu erwarten, dass jeder gleiche Ansprüche zu einer Singlebörse hat bzw. die gleichen Eigenschaften in einem Partner sucht. Die kostenlose Singlebörse, die am besten zu dir passt, ist nicht unbedingt die bessere Wahl für alle anderen. Präferenzen, Wünsche und Lebensumstände sind eben individuell.

Bevor du ein Profil auf der erstbesten Seite erstellst, gilt es daher, deine Wünsche und Erwartungen näher einzugrenzen – um die für dich “beste” kostenlose Singlebörse zu finden. In diesem Zusammenhang sind vor allem drei Fragen hilfreich, und zwar: 

→ Welchen Typ Bekanntschaften suche ich?
→ In welcher Altersgruppe?
→ Ist mir wichtig, dass eine App zur Verfügung steht?

Wenn du diese ersten Fragen beantwortet hast, dann hast du die Auswahl an möglichen Singlebörsen bereits wesentlich eingegrenzt. Um das Angebot noch weiter einzugrenzen, kannst du etwa auch untersuchen, wie viele (aktive) Nutzer die übrig gebliebenen Anbieter haben bzw. ob die Navigation durch die Seite(n) leicht fällt und Spaß macht. Denn je mehr Spaß dir die Partnersuche macht, desto größer sind auch deine Kontakt- und Erfolgschancen. Das gilt sowohl für kostenlose als auch für kostenpflichtige Singlebörsen.  

Habe ein Auge auf falsche Profile

Viele Singlebörsen bekämpfen aktiv Trolls und falsche Profile. Leider ist das keine Garantie, dass du auf keine falsche Profile treffen wirst, vor allem auf kostenlosen Seiten nicht. Auch Karteileichen und Animateure, die lediglich dazu dienen, Premium-Mitgliedschaften zu verkaufen, sind im Online-Dating keine Seltenheit. Wohl kaum nötig zu sagen, dass solche Profile nervig sind.

Zum Glück sind Fake-Profile meistens leicht erkennbar. Oft sind die Profilbilder irgendwie zu schön. Es handelt sich dabei nämlich oft um Fotos, die mithilfe künstlicher Intelligenz generiert worden sind, oder auch sogenannte Stock-Fotos, die für jeden auf verschiedenen Portalen online zugänglich sind.

Wenn dir dein Chatpartner irgendwie verdächtig vorkommt, sich weigert, weitere Fotos zu schicken oder das bevorstehende Treffen immer wieder absagt, dann kannst du sein Profilbild eventuell auf deinem Computer speichern und eine Google-Bildsuche durchführen. Einfach auf die kleine Kameraikone in der Google-Suchrubrik klicken und das entsprechende Bild hochladen – und dann zeigt Google dir alle Kontexte, in denen das Bild verwendet worden ist.

Oft kannst du dich aber auch einfach auf dein Bauchgefühl und deine Vernunft verlassen. Keine Frau, die hätte auch als Topmodel arbeiten können, schreibt dir direkt nach der Anmeldung an, bevor du überhaupt ein Bild hochgeladen hast. Leider.

Ebenfalls sollte bei dir die Alarmglocken schrillen, wenn dich eine Online-Bekanntschaft nach deinen Bankdaten oder anderen persönlichen Informationen fragt. Sogenannte Romance Scammer wirken auf den ersten Blick zwar glaubwürdig, sind aber nur an Geld interessiert. Oft geben sie sich große Mühe, ihre Opfer näher kennenzulernen und eine Beziehung aufzubauen, wollen sich aber nicht in der wirklichen Welt treffen oder verschieben das Treffen immer wieder, um Zeit zu gewinnen.

Verlasse dich stets auf deinen Instinkt und lasse dich nicht für dumm verkaufen.

Wo sonst kann ich kostenlos auf Partnersuche gehen?

Wenn du bisher noch kein Glück mit der Partnersuche im Internet hattest, dann ist es vielleicht an der Zeit, einen Schritt aus der Komfortzone zu wagen und dein Glück in der wirklichen Welt zu versuchen. Denn die Wahrheit ist ja, dass es genug Anlässe gibt, neue Menschen kennenzulernen, wenn wir uns nur trauen.

Wenn das gesagt ist, wissen wir, dass es sehr viel Mut und Selbstvertrauen erfordert, einen fremden Menschen auf der Straße anzusprechen. Das kann nicht jeder. Unser Rat lautet daher: Beteilige dich an der Nachbarschaft, belege einen Kurs oder fange ein neues Hobby an, das auch andere Menschen involviert. Menschen, die sich aktiv an etwas beteiligen und sich wöchentlich mit anderen für eine gemeinsame Aktivität treffen, sind in der Regel auch dafür offen, neue Menschen kennenzulernen.

Vielleicht lernst du deinen künftigen Partner auch nicht im Verein kennen, sondern auf einem gemeinsamen Geburtstag oder Sommerfest. Wer weiß. Auf jeden Fall wünschen wir dir ganz viel Glück und viel Spaß bei der (kostenlosen) Partnersuche!

So verdienen wir Geld

Unser Geschäftsmodell basiert auf etwas, was sich auch Affiliate-Marketing nennt. Mit anderen Worten erhalten wir gelegentlich Provision, wenn Besuchende unserer Site sich auf einer Seite anmelden, die wir promovieren.

Dass wir ein kommerzielles Unternehmen sind, heißt allerdings nicht, dass Du uns nicht vertrauen kannst. Im Gegenteil – es liegt uns sehr am Herzen, Dich bestmöglich in Sachen Dating, Liebe und Partnerschaft zu beraten.

Daher ist unsere Dating-Redaktion eine unabhängige Gruppe ohne Kenntnis von eventuellen, kommerziellen Abkommen. Ihre einzige Aufgabe ist es, Dating-Seiten und -Apps zu testen bzw. ehrlich und reell zu bewerten. Auf diese Weise gewährleisten wir, dass eventuelle kommerzielle Interessen unsere Bewertungen der verschiedenen Anbieter nie negativ beeinflussen.

Erwähnenswert ist auch, dass wir alle Dating-Seiten zuerst umfangreich testen und rezensieren, bevor wie die Möglichkeit einer kommerziellen Zusammenarbeit überhaupt untersuchen. Zudem promovieren wir auch sehr viele Sites, die uns kommerziell gar nichts nützen. Unser Ziel ist und bleibt, Dir dabei zu helfen, die Liebe (online) zu finden – und das können wir natürlich nur erreichen, indem wir Dir alle Möglichkeiten offen darlegen, damit Du für Dich entscheiden kann, welche Seite am besten zu Dir und Deinen Wünschen passt.

Wichtig zu bemerken ist auch, dass wir natürlich nur Dating-Seiten und -Apps promovieren, für die wir einstehen können. Erfüllt eine Dating-Site unsere Ansprüche nicht, dann ist sie auch nicht auf unserer Übersicht zu finden. Es spielt dabei keine Rolle, ob sie ein Affiliate-Partnerprogramm hat oder nicht.

Ein Überblick unserer Kooperationspartner

Bei Datingxperten spielen wir mit offenen Karten und legen ganz besonderen Wert auf Transparenz. Nachfolgend kannst Du daher lesen, mit welchen Anbietern wir derzeit kommerzielle Abkommen haben:

C-Date, Parship, Zusammen, LemonSwan, Verliebtab40, LoveScout24, Zweisam, DatingCafe, NEU, SilberSingles, ab50, Bildkontakte, eDarling, Finya, Victoria Milan, lablue, Verliebtab30, LOVEPOINT, iLove, Single.de, Date50, 50slove, 50plusTreff, JOYclub, First Affair, Lustagenten, Fetisch, elFlirt, Ashley Madison, Viamoo, Poppen.de, Gay.de, Er such Ihn, Sie sucht Sie, Sugar-Daddy-finden, SugarDaters, MySugardaddy, MyGaySugardaddy, EliteMeetsBeauty, Seeking, Sugardaddy.de, Christlich-verliebt.de und Lovoo.

Um Dir die besten, deutschen Dating-Plattformen zu präsentieren, haben wir mehr als 50 Dating-Seiten und -Apps auf folgende Parameter getestet:

In jedem Punkt haben wir eine Note zwischen 0 und 5 vergeben. Die Note 5 bzw. 5 Sterne bekommt eine Dating-Plattform nur, wenn sie im entsprechenden Punkt keine Wünsche mehr offenlässt.

Schlecht

Gering

Gut

Hervorragend

Basierend auf dem Durchschnittswert der fünf individuellen Noten hat jede Plattform auch eine Gesamtnote bekommen, die also alle fünf Bewertungskriterien berücksichtigt.

Klicke hier, um mehr über unsere Testprozedur zu erfahren. 

Auf dieser Seite haben wir die besten, deutschen Dating-Plattformen gelistet. Die Gesamtbewertung gibt es direkt unter dem Logo. Um mehr über die Bewertung in einem bestimmten Punkt zu erfahren, einfach auf „Testbericht lesen“ klicken.

Neben unseren Erfahrungen mit der betreffenden Plattform berücksichtigen wir bei der Bewertung auch immer die Erfahrungen anderer und überprüfen die Seite eventuell auf Trustpilot, um ein nuanciertes und glaubwürdiges Bild des Nutzererlebnisses zu zeichnen.