Partner finden: Die 5 besten Orte zum Kennenlernen

Partner finden: Die 5 besten Orte zum Kennenlernen

Das Singleleben hat zwar viele Vorteile: Du bist das Zentrum deiner Handlungen und musst auf keine anderen Menschen Rücksicht nehmen, wenn du Samstagsabend unterwegs bist und spät nach Hause kommst. Es gibt keinen Streit über die Fernbedienung, den Abwasch oder die Einrichtung des gemeinsamen Zuhauses, keine anstrengende Schwiegerfamilie oder sonstige Verpflichtungen.

Doch irgendwann – nach unzähligen Take-Out-Pizzas, Studentenpartys, Festivals und One-Night-Stands – gelangt man an einen Punkt, wo man sich (wieder) nach Verpflichtungen und einem Leben zu zweit sehnt. Jemandem, mit dem man zusammen essen und einschlafen kann sowie eine gemeinsame Zukunft planen. Und dann stellt sich die Frage: Wo und wie lerne ich diesen einen Menschen kennen?

1) In Vereinen, durch Freiwilligenarbeit oder politische Organisationen

Es ist wohl kaum eine Überraschung, dass Vereine und Freiwilligenarbeit ganz oben auf unserer Liste stehen. Deine Familie oder deine Freunde haben dir sicher auch schon vorgeschlagen, ein neues Hobby anzufangen beziehungsweise einem Sportverein beizutreten, um neue Menschen kennenzulernen.

Und es ist tatsächlich gar keine schlechte Idee, denn in Vereinen, Hilfsorganisationen und so weiter tunen sich unterschiedliche Menschen mit einem gemeinsamen Interesse oder für ein gemeinsames Ziel zusammen. Es gibt also schon ein gemeinsames Thema, über das die erste Kontaktaufnahme erfolgen kann.

Außerdem sind gemeinsame Interessen und ähnliche Einstellungen zu bestimmten Themen eine wichtige Voraussetzung für eine glückliche Beziehung.

2) Auf der Straße, im Park oder im Supermarkt

Versuche, dein Smartphone daheimzulassen oder in die Tasche zu stecken, das nächste Mal wenn du eine Runde spazieren gehst oder in die Stadt fährst. Dann wirst du vielleicht sehen, dass du von attraktiven Menschen umgeben bist.

Einen möglichen Partner kennenzulernen, muss nicht unbedingt kompliziert oder umständlich sein, sondern, wenn man seine Aufmerksamkeit hin und wieder auf die Umgebung statt sein Handy oder die Zeitung lenkt, ergibt sich vielleicht eine Chance, sie oder ihn kennenzulernen. Steckst du dagegen deine Kopfhörer ein oder verbringst die Wartezeit bei der Haltestelle damit, E-Mails zu beantworten oder die Zeitung zu lesen, werden sich auch keine Kennenlernsituationen ergeben.

Es erfordert jedoch viel Mut, einen fremden Menschen anzusprechen, und es wird dir die ersten paar Male vermutlich auch nicht leichtfallen. Deshalb kann es eine gute Idee sein, dich darin zu üben, andere Menschen auf der Straße anzusprechen.

Frage zum Beispiel nach der Uhrzeit oder dem Weg zur Bushaltestelle, obwohl du die Antwort schon kennst, oder mache einem Vorbeipassierenden ein Kompliment. Du wirst schnell merken, dass es gar nicht so gefährlich ist, andere Menschen auf der Straße anzusprechen, sondern dass die meisten sich über die Zuwendung beziehungsweise das nette Kompliment freuen.

Stürze dich aber nicht gleich in klischeehafte und dumme Sprüche (das wird vermutlich den umgekehrten Effekt haben), sondern versuche, auf natürliche Weise ins Gespräch zu kommen. Wenn er oder sie zum Beispiel einen Hund dabeihat, kann die Kontaktaufnahme ganz locker über das Thema Hund erfolgen. Hunde sind gute Eisbrecher und Singles mit Hund freuen sich immer über das Interesse anderer Menschen an ihrem Hund.

Daher ist es auch keine schlechte Idee, sich den Nachbarshund ein paar Stunden auszuleihen und mit ihm im Park oder durch die Stadt Gassi zu gehen. Mit Sicherheit werden sowohl Frauen als auch Männer reihenweise stehenbleiben, um den Hund zu bewundern – und dein Nachbar wird sich über den kleinen Freiraum freuen.

3) Im Fitnessstudio

Training, Sport und Bewegung allgemein lösen Dopamin im Körper aus und machen uns glücklicher. Dem Aussehen schaden tut es auch nicht. Das wissen wir schon.

Doch Fitnessstudios sind auch ein beliebter Treffpunkt vieler Singles. Nicht nur, weil man recht viel voneinander sieht, sondern auch, weil man sich immer wieder (oder zumindest ein paar Mal in der Woche) sieht. Mit der Zeit wird es natürlich, sich einander neutral zu grüßen – und wenn man sich dann einmal abends in der Stadt trifft, fällt es nicht schwer, ins Gespräch zu kommen.

4) Durch Freunde und Bekannten

Sehr viele Menschen lernen ihren Partner durch Freunde und Bekannte kennen; auf einem gemeinsamen Geburtstag, einer Hochzeit oder zufällig im Park. Schließlich ist eine der Grundvoraussetzungen bereits gegeben: Jemand, den du kennst und magst, mag ihn oder sie auch und durch den gemeinsamen Freundeskreis habt ihr schon einige gemeinsame Gesprächsthemen.

Wenn du jemanden kennenlernen möchtest, ist es also an der Zeit, deinen Freunden das offen zu sagen. Wer weiß, vielleicht haben sie nur auf einen Anlasse gewartet, dir deinen Traummann beziehungsweise deine Traumfrau vorzustellen.

5) Im Internet

Singlebörsen und Dating-Apps sind die beliebteste Art der Partnersuche, und zwar mit gutem Grund. Die Vorteile sind nämlich viele: Erstens ermöglichen Singlebörsen und Dating-Apps, von zu Hause auf Partnersuche zu gehen und per Mausklick mit tausenden anderen Singles in Kontakt zu treten.

Zweitens ist es oft leichter, einen fremden Menschen anzuschreiben als in der wirklichen Welt anzusprechen, weil man nicht in derselben Weise riskiert, das Gesicht zu verlieren, wenn er doch kein Interesse hat.

Dazu kommt, dass man in der virtuellen Welt Zeit hat, seine Worte mit Bedacht zu wählen beziehungsweise sich eine kecke Antwort zu überlegen. Wer hat auf einem Date nicht schon Dinge vor lauter Nervosität ausgeplappert, die völlig außer Kontext waren.

Außerdem kann man sich relativ sicher sein, dass die Menschen, die man auf Singlebörsen trifft, nicht schon vergeben sind. Das weiß man leider nie mit Sicherheit, wenn man vor einer attraktiven Person im Supermarkt steht.

Um einen Partner im Internet zu finden, ist es vor allen Dingen wichtig, die richtige Seite zu wählen. Wenn du auf der Suche nach einem Lebenspartner bist, solltest du beispielsweise kein Profil bei einer Casual-Dating-Seite wie C-Date oder Secret erstellen. Um dir dabei zu helfen, eine passende Seite oder App auszusuchen, haben wir eine Liste über die beliebtesten Singlebörsen beziehungsweise Dating-Apps Deutschlands erstellt.  

Viel Spaß bei der Partnersuche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.