Datingxperten.de enthält Werbelinks. Mehr erfahren.

C-Date
Test 2024

C-date screenshot DE
0
3.8/5
Benutzerfreundlichkeit:
4/5
Features:
3/5
Aktivität:
5/5
Seriosität:
4/5
Preis:
3/5

3.700.000 Nutzer in Deutschland

Verifizierte Profile, geprüfte Fotos

52% Frauen und 48% Männer

Wir machen darauf aufmerksam, dass wir Affiliate-Links auf der Seite nutzen.

Erläuternde Rezension von C-Date
– Deutschlands derzeit beliebteste Casual-Dating-Seite

C-Date ist mit rund 3.700.000 Mitgliedern und etwa 25.000 täglichen Anmeldungen Deutschlands derzeit beliebteste Casual-Dating-Seite. Durch die hohe Medienpräsenz, das gehobene Mitgliederniveau und die kostenlose Nutzung für Frauen ist die Anzahl der weiblichen Mitglieder überdurchschnittlich hoch, was wiederum für Männer attraktiv ist.

C-Date richtet sich in erster Linie an Singles und Vergebene, die auf der Suche nach unverbindlichen Dates, einer Affäre oder einem Partner für gelegentliche Treffen sind. Eine Suche nach Freundschaft oder gar einer Beziehung ist jedoch auch möglich.

Wir haben die Plattform umfangreich getestet und beantworten dir im Folgenden, ob C-Date deine Zeit (und dein Geld) wert ist.

Inhaltsverzeichnis

Vorteile

3.700.000+ Mitglieder in Deutschland

Gehobenes Mitgliederniveau

Überdurchschnittlich viele Frauen

Kostenlose Nutzung für Frauen

Sicheres Umfeld, Gewährleistung der Anonymität

Übersichtlicher Seitenaufbau

Zuverlässiger Kundensupport

Nachteile 

Männer brauchen eine Premium-Mitgliedschaft

Kosten im gehobenen Bereich

Abmeldung und Widerruf des Online-Vertrags sehr umständlich

Keine detaillierte Suchfunktion

C-Date Kosten

 

3 MONATE

Pro Monat: 71,90 €
Gesamt: 215,70 €

 

6 MONATE

Pro Monat: 59,90 €
Gesamt: 359,40 €

 

12 MONATE

Pro Monat: 39,90 €
Gesamt: 478,80 €

Muss ich eine Premium-Mitgliedschaft abschließen?

Ob du eine Premium-Mitgliedschaft abschließen musst, hängt davon ab, du ein Mann oder eine Frau bist. Frauen auf der Suche nach Männern nutzen das Portal kostenlos und können unbegrenzt Nachrichten versenden und empfangen, Männer brauchen dagegen einen Premium-Zugang, um mit einer Dame in Kontakt zu treten. Hier alle Funktionen im Überblick:

Kostenlose Funktionen

Anmeldung und Profilerstellung

Kontaktvorschläge erhalten

Nachrichten empfangen

Begrenzte Anzahl an Flirtfragen verschicken

Foto einstellen

Deinen Typ definieren

Profilbesucher einsehen

E-Mail-Benachrichtigungen

Kostenpflichtige Funktionen

Nachrichten schreiben

Zugriff auf alle Flirtfragen

Empfangene Nachrichten lesen

Profile komplett einsehen

Fotos anderer Mitglieder einsehen

Kontakte speichern

Kontakte/Nachrichten jederzeit abrufen

Favoriten hinzufügen

Registrierung und Profilerstellung

Bei C-Date werden keine Forderungen gestellt, dass du deinen richtigen Namen oder andere persönliche Informationen über dich preisgibst. Für die Profilerstellung reichen eine anonyme (aber gültige) E-Mail-Adresse sowie einzelne Angaben zu Alter, Wohnort und Aussehen. Auf persönliche Angaben, die deine Identität verraten könnten, wird verzichtet.

Außerdem musst du die Beziehung bzw. die Erlebnisse ankreuzen, an denen du Interesse hast: Singles treffen, eine diskrete Affäre, Flirten, Sex-Spiele, Zuschauen oder Chatten.

Ein Profilbild ist zwar keine Pflicht, wird aber empfohlen, um die Attraktivität deines Profils zu erhöhen und mehr Kontaktvorschläge zu erhalten. Du kannst dabei auswählen, ob dein Profilfoto anderen Mitgliedern zunächst verschwommen angezeigt werden oder für alle sichtbar sein soll. Wie bei allen anderen Dating-Seiten muss es den Richtlinien natürlich entsprechen und darf z.B. kein Landschaftsfoto sein oder explizite Nacktheit zeigen.

Wahlweise kannst du dein Profil anschließend durch weitere Angaben zu Beruf, Ausbildung, Körperschmuck und Gewohnheiten ergänzen sowie einen (anonymen) Nutzernamen auswählen.

Sobald du den Registrierungsprozess erfolgreich abgeschlossen und deine E-Mail-Adresse verifiziert hast, kann die Partnersuche losgehen.

Im Profil kannst du nähere Angaben zu deinem Traumpartner bzw. deiner Traumpartnerin machen und deinen Erotik-Typ definieren. Hierzu musst du aus unterschiedlichen Bildern einfach die Fotos auswählen, die dir am meisten zusagen. Den Rest übernimmt C-Date.

Dein Erotik-Typ ist für alle Profilbesucher sichtbar und du erkennst somit gleich, mit welchen anderen Nutzern du gut zusammenpassen könntest.

Des Weiteren kannst du verschiedene, vordefinierte Fragen wit etwa “Guter Sex ist für mich…” oder “Worauf könnten Sie am ehesten einen Monat lang verzichten?” zu deinem Profil hinzufügen, damit Profilbesucher dich ein wenig besser kennenlernen können.

Es gibt also jede Menge Möglichkeiten, sein Profil individuell und interessant zu gestalten bzw. auf sich aufmerksam zu machen und einen bleibenden Eindruck bei Profilbesuchern zu hinterlassen. Leider sind Fotos und einzelne Profilinformationen nur für Frauen und Premium-Mitglieder sichtbar. Männer, die noch keine Premium-Mitgliedschaft abgeschlossen haben, bekommen nur einen kurzen Überblick über Alter, Haarfarbe, Haarlänge, Körperschmuck und Ausbildung.

Die Registrierung nimmt etwa 15 Minuten in Anspruch und bereitet keine Probleme. In sechs einfachen Schritten ist sie erledigt und man kann loslegen.

Achtung: Animateurinnen können vorkommen

Alle Profile und Fotos werden von C-Date zwar überprüft, Animateurinnen und Fake-Profile sind aber trotzdem auf dem Portal zu finden, ebenso wie Kateileichen nicht gelöscht werden. Sei daher kritisch; wenn dich eine Dame gleich nach der Registrierung anschreibt, obwohl du noch keine Informationen über dich preisgegeben und kein Foto hochgeladen hast, dann handelt es sich vermutlich (leider) um eine Animateurin. 

Ist C-Date doch nichts für dich, kannst du dein Profil jederzeit wieder löschen, es sei denn, du hast bereits eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft abgeschlossen. In diesem Fall ist die Abmeldung leider etwas umständlicher. Auf Trustpilot schreiben viele, es sei nicht nur umständlich, sondern auch sehr teuer, seinen Online-Vertrag zu widerrufen und sich endgültig abzumelden. Ebenfalls berichten viele von versteckten Kosten. Überlege deshalb, ob C-Date die passende Seite für dich ist, bevor du eventuell eine Premiummitgliedschaft abschließt.

Passende Partner finden 

Bei C-Date findet keine Partnervermittlung statt. Unter „Suchkriterien“ (im Profil) kannst du stattdessen Angaben zu Wohnort, Aussehen und sexuellen Vorlieben deines Wunschpartners machen und so verschiedene Kriterien festlegen, die potentielle Partner erfüllen sollten.

Eine Liste über Profile, die diesen Kriterien entsprechen, findest du unter „Kontakte“ à „Meine Kontaktvorschläge“. Diese Liste wird laufend aktualisiert und bietet eine große Auswahl an potentiellen Partnern für gelegentliche Abenteuer.

Jeden Tag bekommst du neue Kontakte vorgeschlagen, sodass du immer wieder neue Profile entdecken kannst. Dies ist besonders nützlich, wenn du regelmäßig auf der Plattform unterwegs bist und nach neuen Kontakten suchst.

Sollten die Kontaktvorschläge nicht ganz deinen Vorstellungen entsprechen, kannst du deine Profilinformationen und Präferenzen jederzeit aktualisieren, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

Zudem ermöglicht dir C-Date, deine Kontaktvorschläge zu bewerten und anzugeben, ob sie deinen Vorstellungen entsprechen oder nicht. Dadurch kann das System im Laufe der Zeit besser werden und dir genauere Vorschläge unterbreiten, was dir letztendlich zugutekommt. 

Eine zweite Möglichkeit, neue Profile zu entdecken, bietet die Profilbesucherliste, die unter „Kontakte“ gefunden werden kann. Profilbesucher sind auch für nichtzahlende Mitglieder sichtbar.

Schließlich kann man nachschauen, wer gerade online ist und sich gleich zum Date verabreden!

Kontaktaufnahme bei C-Date

Zur Kontaktaufnahme bietet C-Date verschiedene Möglichkeiten. Du kannst

eine Nachricht versenden

Die gängigste und beste Methode, um mit anderen Mitgliedern in Kontakt zu kommen, ist natürlich das Versenden einer Nachricht. Lasse dir aber am besten etwas mehr als “Hey, wie geht’s” einfallen, um deine Chancen auf eine Rückantwort zu steigern. Das Profil bietet in der Regel verschiedene Anknüpfungspunkte, welche die Kontaktaufnahme etwas erleichtern können.

Als Premium-Mitglied kannst du unbegrenzt Nachrichten senden und empfangen, während kostenlose Mitglieder (auch) in dieser Hinsicht eingeschränkt sind. Du kannst Nachrichten zwar erhalten, diese werden aber verschwommen angezeigt und nach 24 Stunden automatisch gelöscht. Schreiben kannst du als Basis-Mitglied keine.

C-Date versucht auf diese Weise, unangenehme und unseriöse Nachrichten an Frauen zu vermeiden, was für die weiblichen Mitglieder zwar positiv ist, für Männer (mit ehrlichen Absichten) jedoch sehr ärgerlich.

Da die monatlichen Kosten der Premium-Mitgliedschaft im gehobenen Bereich liegen, empfehlen wir, sich zunächst kostenlos anzumelden und die Kontaktvorschläge anzuschauen, bevor man sich eventuell für drei, sechs oder 12 Monate verpflichtet. Wenn dann keine interessanten Profile dabei sind, kann man sein Profil einfach wieder löschen.

eine Flirtfrage stellen

Hast du keine guten Sprüche auf Lager und weißt nicht, was du schreiben sollst, kannst du eine sogenannte Flirtfrage schicken. Flirtfragen sind vordefinierte Fragen, die du anderen Mitgliedern schicken kannst, um das Eis zu brechen und ein Gespräch zu beginnen.  

Flirtfragen sind für Premium-Mitglieder uneingeschränkt verfügbar, während kostenlose Mitglieder nur eine begrenzte Anzahl nutzen können.

interessante Profile liken

Schließlich kannst du interessanten Profilen auch ein Like vergeben, um auf dich aufmerksam zu machen. Erhältst du ein Like zurück, weißt du, dass er bzw. sie auch Interesse an dir hat, und kannst eine Nachricht schreiben.

um eine Bildfreigabe bitten

Da die meisten Bilder anonymisiert sind, kannst du zur Kontaktaufnahme auch um eine Bildfreigabe bitten – oder deine Fotos Bilder für eine Person freigeben, die du gerne kennenlernen würdest.

Wer ist bei C-Date Mitglied?

Auch wenn es die Suchoptionen “Freundschaft” und “Beziehung” zwar gibt, ist C-Date nicht für die Suche nach einer langfristigen Beziehung geeignet, sondern richtet sich an Menschen, die an ungezwungenen, erotischen Begegnungen und Casual Dating interessiert sind. Ein Großteil der Nutzer sucht nach unverbindlichem Sex und gibt das auch offen und ehrlich im Profil zu. Als Mann sollte man allerdings nicht gleich mit den eigenen Interessen ins Haus fallen; eine nette und stilvolle Nachricht kommt bei den meisten C-Daterinnen besser an.

Da die Plattform international verfügbar ist, hat sie eine vielfältige Mitgliederbasis aus verschiedenen Ländern und Kulturen. Die Verteilung der Geschlechter ist relativ ausgeglichen, wobei C-Date bemüht ist, dies durch gezielte Maßnahmen zu fördern.

Benutzerfreundlichkeit

Schön fanden wir den übersichtlichen Seitenaufbau und die einfache (und werbefreie!) Nutzung von C-Date. Es dauert keine halbe Stunde, sich auf der Seite zurechtzufinden, was vor allem den übersichtlichen Menüpunkten zu verdanken ist.

Es gibt keine riesige Auswahl an Funktionen und Features, sondern, man hat wirklich nur die Funktionen, die man benötigt, um Gleichgesinnte kennenzulernen, was aber auch dazu führt, dass viel mehr Nachrichten verschickt werden. 

Leider müssen wir gestehen, dass es unnötig umständlich und sehr teuer ist, seine Premium-Mitgliedschaft zu kündigen und sich endgültig abzumelden, wenn man erst im System drin ist. Lese die Bedingungen daher gut durch, bevor du eventuell eine kostenpflichtige Mitgliedschaft schließt und dich für mehr Monate verpflichtest.

Die C-Date App

C-Date gibt es natürlich auch als App, damit du keine Nachrichten verpasst. Die C-Date-App ist funktional und bietet alle wichtigen Funktionen, die auch auf der Website von C-Date verfügbar sind. Du kannst dein Profil verwalten, Kontaktvorschläge stöbern, Nachrichten senden und empfangen sowie weitere Einstellungen vornehmen.

Sicherheit & Privatsphäre

Gerade bei einer Seite für Casual Dating möchte man auf Nummer sicher gehen und seine Privatsphäre schützen – und das weiß C-Date. Die Plattform legt großen Wert auf Anonymität und Diskretion. So musst du bei der Registrierung lediglich einen Benutzernamen und eine E-Mail-Adresse angeben. Persönliche Informationen wie Adresse und Telefonnummer sind nicht erforderlich. Außerdem kannst du wählen, ob dein Profilfoto zunächst verschwommen angezeigt werden soll oder die Option “Foto-Verifizierung” nutzen, damit nur verifizierte Mitglieder dein Bild sehen können. Um Betrüger gleich herauszufiltern, werden alle Profile und Fotos von C-Date überprüft, ebenso wie du andere Nutzer blockieren und dem Supportteam melden kannst, wenn du dich belästigt fühlst.

Sehr vorbildlich finden wir die Tipps von C-Date zum sicheren Dating. Es wird unter anderem empfohlen, persönliche Informationen wie Adresse und Telefonnummer nicht voreilig preiszugeben und Treffen an öffentlichen Orten zu vereinbaren, um die eigene Sicherheit zu gewährleisten.

Selbstverständlich hält C-Date sich an die geltenden Datenschutzgesetze und sammelt nur die notwendigsten Daten, um den Service anbieten zu können. Diese Daten werden gemäß den Datenschutzrichtlinien von C-Date gespeichert und verarbeitet, dürfen jedoch nicht von C-Date an Dritte weitergegeben oder verkauft werden.

Insgesamt legt C-Date großen Wert auf Sicherheit, Datenschutz und Privatsphäre und setzt verschiedene Maßnahmen um, um ein sicheres und angenehmes Umfeld für ihre Mitglieder zu schaffen. Wenn das gesagt ist, liegt es auch an dem einzelnen Nutzer, vorsichtig und vernünftig zu agieren, um die eigene Sicherheit zu gewährleisten.

Zusammenfassung

C-Date ist eine moderne und sehr funktionelle Plattform für erotische Kontakte und Casual Dating. Aufgrund des gehobenen Mitgliederniveaus und der kostenlosen Nutzung für Frauen sind überdurchschnittlich viele Frauen auf C-Date unterwegs, die aktiv nach unverbindlichen Dates suchen, was für eine Casual-Dating-Seite keine Selbstverständlichkeit ist. Der Funktionsumfang ist nicht besonders groß, aber ausreichend, um aufregende Kontakte zu finden.

Frauen nutzen das Portal kostenlos, Männer müssen jedoch eine relativ teure Premium-Mitgliedschaft abschließen, um Fotos und Profilinformationen der weiblichen Mitglieder zu sehen, Nachrichten zu versenden und die Plattform vollumfänglich zu nutzen. 

C-date logo
3.8/5

3,8

/5

C-date logo
3.8/5

3,8

/5

Unser Geschäftsmodell basiert auf etwas, was auch Affiliate-Marketing genannt wird. Wir erhalten also gelegentlich Provision, wenn Besuchende unserer Site sich auf einer Dating-Seite anmelden, die wir promovieren.

Dass wir ein kommerzielles Unternehmen sind heißt allerdings nicht, dass Du uns nicht vertrauen kannst. Im Gegenteil; nichts liegt uns mehr am Herzen, als Dich bestmöglich in Sachen Dating, Liebe und Partnerschaft zu beraten.

Aus ebendiesem Grund ist unsere Redaktion, die die Dating-Seiten und -Apps rezensieren, eine unabhängige Gruppe ohne Kenntnis von eventuellen, kommerziellen Abkommen. Die Rezensionen der verschiedenen Dating-Sites sind also nicht davon gefärbt, welche Links uns mehr Einnahmen bringen, sondern eben ehrlich und reell.

Zudem promovieren wir auch sehr viele Sites, die uns kommerziell gar nichts nützen. Unser Ziel ist und bleibt, Menschen dabei zu helfen, die Liebe online zu finden – und das können wir natürlich nur erreichen, indem wir unseren Besuchenden alle Möglichkeiten darlegen, damit jeder für sich entscheiden kann, welche Seite am besten zu ihm oder ihr passt.

Wichtig zu bemerken ist auch, dass wir nur Dating-Seiten und -Apps promovieren, für die wir einstehen können. Wenn eine Dating-Site unsere Ansprüche nicht erfüllt, dann figuriert sie natürlich auch nicht auf unserer Übersicht. Es spielt dabei keine Rolle, ob sie ein Affiliate-Partnerprogramm anbietet.

Ein Überblick über unsere Kooperationspartner

Es ist kein Geheimnis, dass wir versuchen, kommerzielle Vereinbarungen mit möglichst vielen Dating-Seiten abzuschließen.

Derzeit kooperieren wir mit folgenden Anbietern: C-Date, Parship, Zusammen, LemonSwan, Verliebtab40, LoveScout24, Zweisam, DatingCafe, Neu, Lebensfreunde, SilberSingles, ab50, Bildkontakte, eDarling, Finya, Victoria Milan, le blue, Verliebtab30, Lovepoint, iLove, Kizzle, Single.de, Date50, 50slove, 50plusTreff, JOYclub, First Affair, Lustagenten, Fetisch, elFlirt, Ashley Madison, Viamoo, Poppen.de, Gay.de, Er such Ihn, Sie sucht Sie, Sugardaddyfinden.de, SugarDaters, MySugardaddy, MyGaySugardaddy, EliteMeetsBeauty, Seekking, Sugardaddy.de, Christlich-verliebt.de und Lovoo.

Um Dir die besten, deutschen Dating-Plattformen zu präsentieren, haben wir mehr als 50 Dating-Seiten und -Apps auf folgende Parameter getestet:

In jedem Punkt haben wir eine Note zwischen 0 und 5 vergeben. Die Note 5 bzw. 5 Sterne bekommt eine Dating-Plattform nur, wenn sie im entsprechenden Punkt keine Wünsche mehr offenlässt.

Schlecht

Gering

Gut

Hervorragend

Basierend auf dem Durchschnittswert der fünf individuellen Noten hat jede Plattform auch eine Gesamtnote bekommen, die also alle fünf Bewertungskriterien berücksichtigt.

Klicke hier, um mehr über unsere Testprozedur zu erfahren. 

Auf dieser Seite haben wir die besten, deutschen Dating-Plattformen gelistet. Die Gesamtbewertung gibt es direkt unter dem Logo. Um mehr über die Bewertung in einem bestimmten Punkt zu erfahren, einfach auf „Testbericht lesen“ klicken.

Neben unseren Erfahrungen mit der betreffenden Plattform berücksichtigen wir bei der Bewertung auch immer die Erfahrungen anderer und überprüfen die Seite eventuell auf Trustpilot, um ein nuanciertes und glaubwürdiges Bild des Nutzererlebnisses zu zeichnen.