Viamoo
Test 2024

0
2.8/5
Benutzerfreundlichkeit:
4/5
Features:
3/5
Aktivität:
2/5
Seriosität:
2/5
Preis:
3/5

Viele Nutzer zwischen 20 und 35 Jahren

Funktionelle und moderne Seite

Kostenloser Test als Neumitglied möglich

Wir machen darauf aufmerksam, dass wir Affiliate-Links auf der Seite nutzen.

Erläuternde Rezension von Viamoo – junge, moderne Plattform für Casual Dates

VIAMOO ist eine junge, diskrete und niveauvolle Plattform für Casual Dates. Sie wurde 2018 auf den Markt gebracht und hat schon mehr tausende Mitglieder in allen Altersgruppen.

Da es sich um eine relativ neue Dating-Seite handelt, kennen wir die spezifischen Mitgliederzahlen noch nicht, sind aber während unseres Tests sehr vielen Nutzern im Alter von 20 bis 35 Jahren begegnet.

Was VIAMOO sonst zu bieten hat, erläutern wir im Folgenden.

Inhaltsverzeichnis

Vorteile

Viele Nutzer zwischen 20 und 35 Jahren

Einfache Nutzung

Kostenloser Test als Neumitglied möglich

Keine finanzielle oder zeitliche Bindung

Nachteile 

Nutzung von Animateuren

Noch wenige Mitglieder in Deutschland

Wenig ansprechendes Design

VIAMOO Kosten

 

85 COINS

19,99 €

 

200 COINS

39,99 €

 

550 COINS

89,99 €

Kann man VIAMOO kostenlos nutzen?

Ja, bis zu einem gewissen Grad. Im Gegensatz zu den meisten anderen (Casual-)Dating-Seiten bietet Viamoo keine klassische Premium-Mitgliedschaft an, die Zugriff auf weitere Funktionen und Vorteile gibt, sondern, stattdessen zahlt man mit Coins für die Funktionen, die man in Anspruch nimmt. Das Versenden einer Nachricht kostet 10 Coins, das Versenden eines Geschenkes 30 Coins und eine Freundschaftsanfrage 10. Die VIAMOO-Coins können in verschiedenen Packs gekauft werden und sind weder für Frauen noch für Männer kostenfrei.

Registrierung und Profilerstellung

Die Registrierung erfolgt direkt auf der Startseite und nimmt keine fünf Minuten in Anspruch. Zunächst gibt man sein Geschlecht, seine E-Mail-Adresse und einen Nicknamen ein, dann Passwort, Geburtsdatum, Land und Postleitzahl.

Sobald du die AGB und die Datenschutzerklärung akzeptiert hast, erhältst du eine E-Mail mit einem Freischaltcode, den du im entsprechenden Feld eingeben musst, um dein Profil zu aktivieren und dich ins Portal einzuloggen. 

Nach erfolgreicher Profilerstellung landest du auf deine Startseite und kannst dann beim Anklicken des Textes “Profil bearbeiten” in der Menüleiste links weitere Angaben zu deinem Aussehen, Beziehungsstatus, dem Thema Kindern, Beruf und Sprache(n) machen sowie einen Flirttext schreiben, um einen bleibenden Eindruck bei Profilbesuchern zu hinterlassen. 

Des Weiteren kannst du dein „Partnergramm“ einstellen und Profilbesuchern somit zeigen, welche Charakterpunkte dir in einer Beziehung wichtig sind und welche dir weniger wichtig sind. Verschiebe dazu einfach die einzelnen Punkte so, wie du deine Prioritäten siehst.

Ein Profilbild ist natürlich vorteilhaft, um deine Kontaktchancen zu steigern. Das Bild darf maximal 3 MB groß sein, was uns im Test Probleme bereitet hat, da viele iPhone-Fotos größer als 3 MB sind. Da es sich bei Viamoo um eine diskrete Plattform handelt, darf außerdem keine Fotos hochgeladen werden, die zu erotisch sind.

Beim Hochladen eines Fotos erhält man 5 „Coins“, die unter anderem erforderlich sind, um Nachrichten zu versenden. Es besteht auch die Möglichkeit, einzelne Fotos nur für Freunde freizugeben.

Partnersuche auf VIAMOO

Bei Viamoo gibt es mehr Möglichkeiten, neue Flirtpartner zu finden. Über die Suchfunktion (rechts neben dem VIAMOO-Logo) kannst du einzelne Suchkriterien wie Alter, Sternzeichen und Region festlegen und durch einen Klick auf “Suchen” zahlreiche relevante Profile stöbern.

Alternativ kann man im sogenannten Matchfinder neue Profile nach dem Tinder-Prinzip entdecken und bewerten. Bewertet man sein Gegenüber negativ, wird er/sie nicht mehr vorgeschlagen. Bewertet man ihn/sie dagegen positiv, wird er/sie darüber informiert und zur eigenen Favoritenliste hinzugefügt, damit man auch später Kontakt aufnehmen kann. Um teilzunehmen, muss man natürlich erst ein Bild von sich hochladen.

Eine dritte Option, neue Profile zu entdecken, bieten die Profilvorschläge unter dem VIAMOO-Logo. Hier werden dir zufällige Profile angezeigt, die deinen Suchkriterien entsprechen. Beim Anklicken eines Bildes wirst du zum Profil weitergeleitet und kannst dann weitere Fotos anschauen, ihn/sie zu deinen Favoriten hinzufügen oder eine Nachricht hinterlassen.

Kontaktaufnahme

Jegliche Form der Kontaktaufnahme ist bei Viamoo kostenpflichtig und kann nur mit der virtuellen Währung bezahlt werden. Das Versenden einer Nachricht kostet 10 Coins, das Versenden eines Geschenkes 30 Coins und eine Freundschaftsanfrage 10 Coins. Ohne Coins gibt es also keine Möglichkeiten, mit anderen Mitgliedern in Kontakt zu treten.

Der Vorteil dieses Zahlungsmodells ist natürlich, dass man nur für die Funktionen bezahlt, die man tatsächlich in Anspruch nimmt. Der Nachteil, dass man Coins immer wieder aufladen muss, um eine Konversation am Laufen zu halten. Man riskiert also letztendlich mehr Geld für Coins als für eine klassische Premium-Mitgliedschaft auszugeben, es sei denn, man verlegt die Unterhaltung auf WhatsApp.

Dazu kommt, dass Viamoo Controller und Controllerinnen einsetzt, und zwar unter dem Vorwand, jeder solle hier Spaß am Flirten haben. Die Controller/innen seien dabei nicht sonderlich gekennzeichnet und werden sich auch nicht als solche geben, sondern agieren unter anonyme Scheinaccounts. Deshalb gilt es natürlich, auf der Hut zu sein. Wenn dein Gegenüber immer wieder absagt und das Date zum 4. Mal verschieben will, dann solltest du überlegen, ob du weitere Coins auf sie bzw. ihn verschwenden willst.

Wer nicht aufmerksam ist und gleich zur Sache kommt, der riskiert, sein Geld auf Animateure zu verschwenden.

Benutzerfreundlichkeit

Abgesehen davon, dass wir keine Bilder über 3 MB hochladen konnten, hatten wir während unserer Testperiode keine Probleme mit VIAMOO. Auch wenn das Design und der Seitenaufbau sehr langweilig und wenig aufregend ist, ist die Seite funktionell und übersichtlich. Auch Menschen, die wenig Erfahrung im Online-Dating haben, werden sich binnen kurzer Zeit auf VIAMOO zurechtfinden.

Im übersichtlichen Menü links gibt es alle wichtigen Funktionen zum Kennenlernen potentieller Flirtpartner und in der oberen rechten Ecke (klicke auf den kleinen Pfeil) alle Kontaktinformationen des Supportteams, wenn doch noch Fragen oder Probleme auftauchen sollten.

Aufdringliche Mitglieder können natürlich jederzeit blockiert oder dem Support gemeldet werden.

Das anonyme und sehr diskrete Design von Viamoo hat natürlich den Vorteil, dass man die Seite auch während der Arbeitszeit nutzen kann, ohne Angst davor, dass jemand auf die Idee kommt, es handele sich um eine Seite für Casual Dating, Seitensprünge und flüchtige Affären. Andererseits wird die Partnersuche auf VIAMOO eben aufgrund der sehr schlicht gehaltenen Benutzeroberfläche auf Dauer etwas langweilig.

Zusammenfassung

VIAMOO ist eine schlichte und funktionelle Seite mit viel Potenzial, die allerdings noch sehr jung ist und daher noch nicht so viele Mitglieder angezogen hat.

Um den gelegentlichen Mangel an Frauen bzw. Männern auszugleichen, setzt Viamoo leider immer mal wieder Controller/innen ein, die unter anonymen Scheinaccounts Dialoge mit zahlenden Mitgliedern führen. Wer nicht aufmerksam ist und gleich zur Sache kommt, der riskiert also, Zeit und Geld auf eine Person zu verschwenden, die an keinem realen Treffen interessiert ist, sondern lediglich ein wenig Taschengeld verdienen will.

Mit etwas mehr Mitgliedern sind wir uns aber sicher, dass VIAMOO ein beliebter Treffpunkt für Casual-Daters werden könnte.

Test von Viamoo
2.8/5

2,8

/5

Test von Viamoo
2.8/5

2,8

/5

So verdienen wir Geld

Unser Geschäftsmodell basiert auf etwas, was sich auch Affiliate-Marketing nennt. Mit anderen Worten erhalten wir gelegentlich Provision, wenn Besuchende unserer Site sich auf einer Seite anmelden, die wir promovieren.

Dass wir ein kommerzielles Unternehmen sind, heißt allerdings nicht, dass Du uns nicht vertrauen kannst. Im Gegenteil – es liegt uns sehr am Herzen, Dich bestmöglich in Sachen Dating, Liebe und Partnerschaft zu beraten.

Daher ist unsere Dating-Redaktion eine unabhängige Gruppe ohne Kenntnis von eventuellen, kommerziellen Abkommen. Ihre einzige Aufgabe ist es, Dating-Seiten und -Apps zu testen bzw. ehrlich und reell zu bewerten. Auf diese Weise gewährleisten wir, dass eventuelle kommerzielle Interessen unsere Bewertungen der verschiedenen Anbieter nie negativ beeinflussen.

Erwähnenswert ist auch, dass wir alle Dating-Seiten zuerst umfangreich testen und rezensieren, bevor wie die Möglichkeit einer kommerziellen Zusammenarbeit überhaupt untersuchen. Zudem promovieren wir auch sehr viele Sites, die uns kommerziell gar nichts nützen. Unser Ziel ist und bleibt, Dir dabei zu helfen, die Liebe (online) zu finden – und das können wir natürlich nur erreichen, indem wir Dir alle Möglichkeiten offen darlegen, damit Du für Dich entscheiden kann, welche Seite am besten zu Dir und Deinen Wünschen passt.

Wichtig zu bemerken ist auch, dass wir natürlich nur Dating-Seiten und -Apps promovieren, für die wir einstehen können. Erfüllt eine Dating-Site unsere Ansprüche nicht, dann ist sie auch nicht auf unserer Übersicht zu finden. Es spielt dabei keine Rolle, ob sie ein Affiliate-Partnerprogramm hat oder nicht.

Ein Überblick unserer Kooperationspartner

Bei Datingxperten spielen wir mit offenen Karten und legen ganz besonderen Wert auf Transparenz. Nachfolgend kannst Du daher lesen, mit welchen Anbietern wir derzeit kommerzielle Abkommen haben:

C-Date, Parship, Zusammen, LemonSwan, Verliebtab40, LoveScout24, Zweisam, DatingCafe, NEU, SilberSingles, ab50, Bildkontakte, eDarling, Finya, Victoria Milan, lablue, Verliebtab30, LOVEPOINT, iLove, Single.de, Date50, 50slove, 50plusTreff, JOYclub, First Affair, Lustagenten, Fetisch, elFlirt, Ashley Madison, Viamoo, Poppen.de, Gay.de, Er such Ihn, Sie sucht Sie, Sugar-Daddy-finden, SugarDaters, MySugardaddy, MyGaySugardaddy, EliteMeetsBeauty, Seeking, Sugardaddy.de, Christlich-verliebt.de und Lovoo.

Um Dir die besten, deutschen Dating-Plattformen zu präsentieren, haben wir mehr als 50 Dating-Seiten und -Apps auf folgende Parameter getestet:

In jedem Punkt haben wir eine Note zwischen 0 und 5 vergeben. Die Note 5 bzw. 5 Sterne bekommt eine Dating-Plattform nur, wenn sie im entsprechenden Punkt keine Wünsche mehr offenlässt.

Schlecht

Gering

Gut

Hervorragend

Basierend auf dem Durchschnittswert der fünf individuellen Noten hat jede Plattform auch eine Gesamtnote bekommen, die also alle fünf Bewertungskriterien berücksichtigt.

Klicke hier, um mehr über unsere Testprozedur zu erfahren. 

Auf dieser Seite haben wir die besten, deutschen Dating-Plattformen gelistet. Die Gesamtbewertung gibt es direkt unter dem Logo. Um mehr über die Bewertung in einem bestimmten Punkt zu erfahren, einfach auf „Testbericht lesen“ klicken.

Neben unseren Erfahrungen mit der betreffenden Plattform berücksichtigen wir bei der Bewertung auch immer die Erfahrungen anderer und überprüfen die Seite eventuell auf Trustpilot, um ein nuanciertes und glaubwürdiges Bild des Nutzererlebnisses zu zeichnen.