Datingxperten.de enthält Werbelinks. Mehr erfahren.

Flirt Fever
Test 2024

Flirt-Fever.de Screenshot neu
0
3.4/5
Benutzerfreundlichkeit:
3/5
Features:
3/5
Aktivität:
3/5
Seriosität:
2/5
Preis:
5/5

Klicke hier, um mehr über unsere Bewertungskriterien zu erfahren

4.000.000 Mitglieder deutschlandweit

Manuelle Prüfung der Profile

Kostenfreie Mitgliedschaft für Frauen

Besser als Flirt Fever

4.2/5
4.2/5
4.4/5

Erläuternde Rezension von Flirt Fever
– moderne Singlebörse mit viel Potential

Bei Flirt Fever handelt es sich um eine Singlebörse mit über 15 Jahre Erfahrung, die vor allem wegen der kostenfreien Mitgliedschaft für Frauen bekannt und beliebt ist. 

Eine hohe Anzahl an weiblichen Nutzern heißt nämlich oft entsprechend viele männliche Nutzer.

Außerdem zeichnet Flirt Fever sich durch eine große Nutzerbasis aus: Nach eigenen Angaben hat sie etwa 4.000.000 Mitglieder deutschlandweit. Der Altersschwerpunkt liegt zwischen 18 und 35 Jahren.

Inhaltsverzeichnis

Vorteile

4.000.000 Mitglieder deutschlandweit

Kostenfreie Mitgliedschaft für Frauen

Manuelle Prüfung der Profile

Viele Kontaktoptionen

Einfache Nutzung

Nachteile 

Viele Karteileichen und inaktive Profile, die nicht gelöscht werden

Rauer Umgangston im Chat

Flirt Fever Kosten

 

2 WOCHEN

Pro Woche: 0,995 €
Gesamt: 1,99 €

 

4 WOCHEN

Pro Woche: 0,7475 €
Gesamt: 2,99 €

Registrierung und Profilerstellung

Die Registrierung bei Flirt Fever ist in drei kurzen Schritten erledigt: Zunächst gibst du deinen Benutzernamen, deine E-Mail-Adresse, ein Passwort und dein Geburtsdatum ein; danach, ob du ein Mann oder eine Frau bist bzw. einen Mann oder eine Frau suchst. Alternativ kannst du dich mit deinem Google- oder Facebook-Account anmelden. Flirt Fever gewährleistet, dass dein Netzwerk nichts von deiner Registrierung mitbekommt.

Wenn du dich mit deiner E-Mail-Adresse anmeldest, wird dir im nächsten Schritt eine E-Mail mit einem Bestätigungslink zugeschickt, den du anklicken musst, um deine Registrierung abzuschließen. Wenn du diesen zweiten Schritt erledigt hast, öffnet sich ein neues Fenster. Hier kannst du einen Begrüßungstext auswählen oder auch selber verfassen, der dann an potentielle Partner versendet wird, um den Einsteig in die Flirt-Fever-Community etwas zu erleichtern.

Mit einem Klick auf “WEITER” in der unteren, rechten Ecke gelangst du auf deine Startseite, die einen Überblick über alle relevanten Informationen und Neuigkeiten bietet. Hier kannst du rechts unter “Profilstatus” dein Profil weiter bearbeiten und vervollständigen oder auch einen Profilstatus hinzufügen.

Hier kannst du eine Vielzahl an Angaben zu dir in den Bereichen Aussehen, Charaktereigenschaften und Freizeitaktivitäten machen und auch eine Profilbeschreibung zu deinem Profil hinzufügen, die andere Nutzer dann in deinem Profil lesen können.

Ein Profilbild ist keine Pflicht, steigert aber deine Erfolgschancen erheblich. Alle Fotos werden von der Redaktion auf folgende Kriterien überprüft:

• Nur du darfst auf dem Foto zu sehen sein
• Dein Gesicht muss deutlich erkennbar sein
• Das Foto darf keine anstößigen Inhalte haben

Cool ist, dass man bereits auf der Startseite – bevor man sich überhaupt angemeldet hat – nach potentiellen Partnern suchen und die Profilauswahl so erkundigen kann. So weiß man nämlich (ungefähr), was man sich von Flirt Fever erwarten kann – und damit auch, ob sich eine Anmeldung für dich lohnt.

Flirt Fever richtet sich in erster Linie an junge Leute, die am Flirten, Chatten und Daten interessiert sind, und hat rund 4.000.000 Mitglieder deutschlandweit, wovon die meisten zwischen 18 und 35 Jahren sind.

Leider haben wir im Test mehr falsche Profile, Karteileichen und inaktive Profile gefunden, die von Flirt Fever scheinbar nicht gelöscht werden. Es ist daher zu erwarten, dass die reelle Anzahl an aktiven Profilen deutlich geringer ist. 

Suchoptionen

Flirt Fever bietet zwei Optionen, Profile zu entdecken und potentielle Partner zu finden.

Mithilfe der einfachen Suchfunktion kannst du einzelne Kriterien wie zum Beispiel Alter, Postleitzahl und Charaktereigenschaften festlegen und somit oberflächlich nach deine*n Traumpartner*in suchen – und dabei gleichzeitig die Profile aussortieren, die sowieso nicht infrage kommen.

Alternativ kannst du im Speed-Dating-Spiel (direkt unter “Suchen”) die Profilbilder anderer Mitglieder nach dem Tinder-Prinzip swipen. Die Voraussetzung dafür ist natürlich, dass du ein Profilfoto hast.

Wie bei Tinder werden dir nacheinander die Profilbilder anderer Nutzer angezeigt und du kannst dann entscheiden, ob du Interesse hast oder nicht. Wenn die Sympathie gegenseitig ist, werdet ihr über euer Match informiert – und damit ist das erste Eis bereits gebrochen!

Kontaktaufnahme

Bei Flirt Fever stehen dir vier Kontaktoptionen zur Verfügung:

1) Im Chatraum kannst du unkompliziert und kostenlos mit den Nutzern chatten, die zum gleichen Zeitpunkt online sind – ungeachtet davon, ob du eine Premium-Mitgliedschaft abgeschlossen hast oder (noch) nicht. Leider ist der Umgangston im Chatraum sehr direkt und unumwunden und Frauen antworten daher selten.

2) Premium-Mitglieder können außerdem sogenannte Fevers schicken, d.h. Instant-Flirts wie „Zuwinken“, „Anlächeln“, „Küsschen“ „Eine Rose schenken“ oder „Einladung zum Kinobesuch“, die keine persönlichen Texte haben, trotzdem aber Interesse zeigen. Insbesondere für Personen, denen häufiger mal die Worte fehlen, stellen Fevers gute Eisbrecher dar und erleichtern die erste Kontaktaufnahme.

3) Schließlich kannst du eine persönliche Nachricht versenden, sofern du also eine Premium-Mitgliedschaft abgeschlossen hast. Frauen nutzen das Portal kostenlos und können auch unbegrenzt Nachrichten versenden. Leider entscheiden sich nur wenige – aber dafür seriöse! – Männer für eine Premium-Mitgliedschaft.

4) Schließlich kannst du die WhatsApp-Nummer oder den Facebook-Namen deines Gegenübers anfragen und die Kommunikation dort verlagern, was natürlich vor allem für Männer vorteilhaft ist, die keine kostenpflichtige Mitgliedschaft abschließen möchten.

Benutzerfreundlichkeit

Das Design von Flirt Fever ist modern und richtet sich vorwiegend an junge Leute, die andere Singles und flirten wollen. Zudem ist die Seite übersichtlich aufgebaut mit der Menüleiste links direkt unter dem Logo – und es dauert somit nicht lange, sich auf der Seite zurechtzufinden. Das Profildesign ist zwar wenig interessant, dafür aber übersichtlich: Alle wichtigen Funktionen sind auf den ersten Blick ersichtlich.

Wie bereits erwähnt werden alte Profile, die nicht mehr genutzt werden, oft nicht gelöscht, weil es schlechthin zu kompliziert ist. Die Löschung des Profils kann nämlich nur durch Kontaktaufnahme zum Support erfolgen. Auch Karteileichen werden von Flirt Fever scheinbar nicht gelöscht und es gibt daher relativ viele inaktive Profile auf dem Portal unterwegs.

Im Punkt Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität hätten wir uns also etwas mehr wünschen können.

Zusammenfassung

Flirt Fever ist eine moderne Singlebörse mit viel Potential, die sich vorwiegend an junge Menschen richten. Positiv hervorzuheben sind unter anderem die große Nutzerbasis, die kostenfreie Nutzung für Frauen und die entsprechend kostengünstige Mitgliedschaft für Männer sowie die vielen Kontaktoptionen.

Wer (noch) keine Premium-Mitgliedschaft abgeschlossen hat, kann im Chatraum unkompliziert mit anderen Mitgliedern in Kontakt treten und sich kostenlos auf dem Portal umschauen. Leider ist der Umgangston im Chat oft rau und sexuell und Frauen antworten deshalb (und verständlicherweise) selten.

Trotzdem macht Flirt Fever insgesamt einen positiven Eindruck und es entsteht keine Langweile bei der Nutzung – zumindest nicht die ersten Tage. Langsam haben wir jedoch gemerkt, dass die Kommunikationsbereitschaft unter den Mitgliedern nicht groß ist wie man sich hätte wünschen können, was teilweise auf die hohe Anzahl inaktiver Profile zurückzuführen ist.

Besser als Flirt Fever

4.2/5
4.2/5
4.4/5
3.4/5

3,4

/5

3.4/5

3,4

/5

Unser Geschäftsmodell basiert auf etwas, was auch Affiliate-Marketing genannt wird. Wir erhalten also gelegentlich Provision, wenn Besuchende unserer Site sich auf einer Dating-Seite anmelden, die wir promovieren.

Dass wir ein kommerzielles Unternehmen sind heißt allerdings nicht, dass Du uns nicht vertrauen kannst. Im Gegenteil; nichts liegt uns mehr am Herzen, als Dich bestmöglich in Sachen Dating, Liebe und Partnerschaft zu beraten.

Aus ebendiesem Grund ist unsere Redaktion, die die Dating-Seiten und -Apps rezensieren, eine unabhängige Gruppe ohne Kenntnis von eventuellen, kommerziellen Abkommen. Die Rezensionen der verschiedenen Dating-Sites sind also nicht davon gefärbt, welche Links uns mehr Einnahmen bringen, sondern eben ehrlich und reell.

Zudem promovieren wir auch sehr viele Sites, die uns kommerziell gar nichts nützen. Unser Ziel ist und bleibt, Menschen dabei zu helfen, die Liebe online zu finden – und das können wir natürlich nur erreichen, indem wir unseren Besuchenden alle Möglichkeiten darlegen, damit jeder für sich entscheiden kann, welche Seite am besten zu ihm oder ihr passt.

Wichtig zu bemerken ist auch, dass wir nur Dating-Seiten und -Apps promovieren, für die wir einstehen können. Wenn eine Dating-Site unsere Ansprüche nicht erfüllt, dann figuriert sie natürlich auch nicht auf unserer Übersicht. Es spielt dabei keine Rolle, ob sie ein Affiliate-Partnerprogramm anbietet.

Ein Überblick über unsere Kooperationspartner

Es ist kein Geheimnis, dass wir versuchen, kommerzielle Vereinbarungen mit möglichst vielen Dating-Seiten abzuschließen.

Derzeit kooperieren wir mit folgenden Anbietern: C-Date, Parship, Zusammen, LemonSwan, Verliebtab40, LoveScout24, Zweisam, DatingCafe, Neu, Lebensfreunde, SilberSingles, ab50, Bildkontakte, eDarling, Finya, Victoria Milan, le blue, Verliebtab30, Lovepoint, iLove, Kizzle, Single.de, Date50, 50slove, 50plusTreff, JOYclub, First Affair, Lustagenten, Fetisch, elFlirt, Ashley Madison, Viamoo, Poppen.de, Gay.de, Er such Ihn, Sie sucht Sie, Sugardaddyfinden.de, SugarDaters, MySugardaddy, MyGaySugardaddy, EliteMeetsBeauty, Seekking, Sugardaddy.de, Christlich-verliebt.de und Lovoo.

Um Dir die besten, deutschen Dating-Plattformen zu präsentieren, haben wir mehr als 50 Dating-Seiten und -Apps auf folgende Parameter getestet:

In jedem Punkt haben wir eine Note zwischen 0 und 5 vergeben. Die Note 5 bzw. 5 Sterne bekommt eine Dating-Plattform nur, wenn sie im entsprechenden Punkt keine Wünsche mehr offenlässt.

Schlecht

Gering

Gut

Hervorragend

Basierend auf dem Durchschnittswert der fünf individuellen Noten hat jede Plattform auch eine Gesamtnote bekommen, die also alle fünf Bewertungskriterien berücksichtigt.

Klicke hier, um mehr über unsere Testprozedur zu erfahren. 

Auf dieser Seite haben wir die besten, deutschen Dating-Plattformen gelistet. Die Gesamtbewertung gibt es direkt unter dem Logo. Um mehr über die Bewertung in einem bestimmten Punkt zu erfahren, einfach auf „Testbericht lesen“ klicken.

Neben unseren Erfahrungen mit der betreffenden Plattform berücksichtigen wir bei der Bewertung auch immer die Erfahrungen anderer und überprüfen die Seite eventuell auf Trustpilot, um ein nuanciertes und glaubwürdiges Bild des Nutzererlebnisses zu zeichnen.