My Sugardaddy
Test 2024

0
3.8/5
Benutzerfreundlichkeit:
4/5
Features:
4/5
Aktivität:
4/5
Seriosität:
3.5/5
Preis:
3.5/5

250.000 Mitglieder

Treffpunkt für erfolgreiche, ambitionierte und attraktive Menschen

80% Frauen und 20% Männer

Wir machen darauf aufmerksam, dass wir Affiliate-Links auf der Seite nutzen.

Erläuternde Rezension von My Sugardaddy – beliebte Sugar-Dating-Community

My Sugardaddy ist eine beliebte Dating-Community für finanziell unabhängige Männer und meist jüngere, attraktive Singlefrauen, die einen besonderen Lebensstil anstreben und den meist älteren Herren im Gegenzug für „Taschengeld“, Geschenke, Restaurantbesuche etc. in verschiedenen Zusammenhängen begleiten möchten.

Von den rund 250.000 Mitgliedern sind nach Angaben der Seitenbetreiber rund 80 % Frauen und 20 % Männer. Sugardaddys haben also recht gute Chancen, neue Kontakte zu knüpfen, sofern sie bereit sind, in die Seite zu investieren.

Inhaltsverzeichnis

Vorteile

250.000 Mitglieder

Moderne und ansprechende Benutzeroberfläche

Überprüfung aller Profilanmeldungen

Vielfältige Kontaktoptionen

Hohe Aktivität unter den Mitgliedern

Vorteilhafte Geschlechterverteilung

Kostenlose Anmeldung

Nachteile 

Kostenpflichtige Freischaltung von Kontakten

(Auch) viele Profile ohne eingestellte Bilder

My Sugardaddy Kosten

Männer bzw. Sugardaddys

 

1 MONAT

Pro Monat: 69,99 €
Gesamt: 69,99 €

 

 

3 MONATE

Pro Monat: 59,99 €
Gesamt: 179,97 €

 

 

6 MONATE

Pro Monat: 49,99 €
Gesamt: 299,94 €

 

Frauen bzw. Sugarbabes

 

1 MONAT

Pro Monat: 29,99 €
Gesamt: 29,99 €

 

 

3 MONATE

Pro Monat: 24,99 €
Gesamt: 74,97 €

 

 

6 MONATE

Pro Monat: 19,99 €
Gesamt: 119,94 €

 

Kann ich My Sugardaddy auch kostenlos nutzen?

Jeder kann sich auf My Sugardaddy kostenlos registrieren, ein Profil einrichten und Profile stöbern; um Kontakte freizuschalten bzw. mit anderen Mitgliedern der Site zu kommunizieren, brauchen sowohl Frauen als auch Männer sogenannte Credits. 

Credits sind die virtuelle Währung der Website und können in verschiedenen Packs gekauft werden:

Alternativ zu den Credits kannst du eine VIP-Mitgliedschaft kaufen und jeden Monat 50 Credits geschenkt bekommen, die du einsetzen kannst, wie du willst. Frauen zahlen für den VIP-Zugang zwar weniger, aber kostenfrei ist er für sie auch nicht. Weitere Vorteile der VIP-Mitgliedschaft sind folgende:

Kostenlose Funktionen

Anmeldung und Profilerstellung

Profile stöbern

Bis zu 5 Profile täglich anschauen

Favoriten hinzufügen

Kostenpflichtige Funktionen

Unbegrenzt Profile anschauen

Anonym surfen: Online-Status verbergen

Erweiterte Suche nutzen und Vorlieben speichern

Credit-Bonus: Bekomme jeden Monat 50 Credits geschenkt

4 x mehr Kontakte: Nutze nur 5 statt 20 Credits zum Freischalten von Kontakten

Credit-Zurück-Garantie bei unbeantworteten Freischaltungen

Am Dating-Game teilnehmen

Exklusiver VIP-Status

Registrierung und Profilerstellung

Die Registrierung auf My Sugardaddy ist kostenlos und erfolgt über (d)eine E-Mail-Adresse. Alternativ kannst du dich mit deinem Facebook-Account anmelden und die E-Mail-Bestätigung somit überspringen.

Neben deiner E-Mail-Adresse musst du noch ein Passwort, einen Benutzernamen, dein Alter und deinen Wohnort eingeben. Die Altersgrenze liegt bei 18 Jahren. Um deine Kontaktchancen zu steigern, kannst du noch ein Profilbild hinzufügen, was in allen Fällen eine gute Idee ist. Ein Profilbild sorgt nämlich nicht nur für mehr Aufmerksamkeit von anderen Nutzern, sondern lässt dein Profil auch glaubwürdiger und seriöser erscheinen. 

Möchtest du noch kein Bild zu deinem Profile hochladen, etwa, weil du dich auf dem Portal zunächst einmal umschauen möchtest, kannst du diesen Schritt auch überspringen und später ergänzen.

Wenn du die Datenschutzbestimmungen bzw. die Nutzungsbedingungen gelesen und akzeptiert hast, erhältst du eine Mail mit einem Link zur Verifizierung. Ab jetzt kannst du dich mit deinen Daten jederzeit einloggen und deine Suche nach vorteilhaften Kontakten beginnen. Es lohnt sich allerdings oft, davor noch etwas Zeit in die Profileinrichtung zu investieren und weitere, relevante Angaben zu dir zu machen, damit Profilbesucher gleich auf den ersten Blick erkennen, ob es zwischen euch passen könnte oder eben nicht.

Klicke dazu auf “Profil weiter ausfüllen” oder alternativ auf “Jetzt direkt losflirten” und danach auf deinen Profilnamen in der oberen rechten Ecke.

Profilergänzung

In deinem Profil kannst du ein Profilbild und weitere Fotos hochladen und diese entweder für alle oder nur für VIP-Mitglieder freigeben. Außerdem kannst du einen Flirttext schreiben und deine Wünsche und Ansprüche an künftigen Kontakten hier näher beschreiben, was empfehlenswert ist, um nicht-relevante und unseriöse Kandidaten gleich auszusortieren, damit du deine Zeit (und dein Geld) vernünftig investierst.

Sehr viele Sugarbabes nutzen diese Gelegenheit, um interessierten Männern direkt mitzuteilen, was sie sich aus der SB/SD-Beziehung wünschen und was keineswegs in Frage kommen, damit die Spielregeln von Anfang klar sind.

Frauen wie auch Männer kommunizieren offen und ehrlich in Bezug auf ihre Wünsche und nehmen kein Blatt vor dem Mund: Nichts im Leben sei kostenfrei; es gehe hier um eine für beiden Parten vorteilhafte Beziehung. 

Wenn du mit deinem Flirttext zufrieden bist und ihn gespeichert hast, kannst du eine Vielzahl an Angaben zu deinem Aussehen, deinen finanziellen Verhältnissen bzw. deinem monatlichen Budget, Beruf, deinen Interessen und Kontaktwünschen. Diese Infos sind für alle in deinem Profil sichtbar.

Schließlich kannst du beim Einreichen eines Fotos von deinem Personalausweis einen ID-Check durchführen, um anderen Mitgliedern zu zeigen, dass du seriös bist. Verifizierte Profile werden als solche gekennzeichnet und außerdem in de Suchergebnissen zuerst aufgelistet.

Alle Profilinhalte werden vom Support überprüft, um Spaßvögel herauszufiltern, und es kann daher ein paar Stunden dauern, bevor deine Fotos und dein Flirttext für Profilbesucher freigeschaltet werden.

Suchoptionen

Ein wichtiger Teil der Profilerstellung sind natürlich die Kontaktwünsche: Suchst du nach einem Flirt, erotischen Kontakten, einer Partnerschaft, einer SB/SD-Beziehung oder jemandem zum Ausgehen und Shoppen? Alle Angaben, die du während der Profilerstellung oder im Profil machst, werden als Suchfilter übernommen, so dass Personen mit gleichen Kontaktwünschen dich über die Suche leichter finden können.

Die Suchfunktion versteckt sich in der rechten Seite des Bildschirms. Hier kannst du verschiedene Kriterien auswählen, die künftige Kontakte erfüllen sollten. Während Basismitglieder lediglich Alter, Umkreis, Land und Entfernung auswählen können, haben VIP-Mitglieder Zugriff auf eine lange Liste von Partnerkriterien, hierunter Figur, Augen- und Haarfarbe, Herkunft, monatliches Budget und Kontaktwünsche. Um die Profilauswahl noch etwas einzugrenzen, kannst du auch alle Profile ohne Bild ausblenden.

Oftmals lohnt es sich allerdings, auf spezifische Kriterien wie Augen- und Haarfarbe zu verzichten und seine Intuition zu verfolgen. Die Auswahl an attraktiven Damen ist groß und bunt; auf die Augenfarbe kommt es wohl nicht an.

Begrenzte Profilansichten in der Basisversion

Zu beachten ist, dass Basismitglieder nur eine gewisse Anzahl Profile im Detail anschauen können. Dies ist eine bewusste Wahl der Seitenbetreiber, die den Verkauf von VIP-Mitgliedschaften natürlich steigert, aber auch gewährleisten soll, dass Männer sich nicht wahllos Profile anzeigen lassen, sondern sich stattdessen auf eine Dame einlassen, bevor sie zur nächsten weiterziehen.

Profile, die dir besonders gut gefallen, kannst du als Favoriten speichern, was besonders praktisch ist, wenn du deine täglichen Profilansichten schon genutzt hast. So verlierst du interessante Profile nicht aus dem Auge, sondern kannst auch später auf sie zugreifen und näher kennenlernen.

Das Dating-Game

Alternativ kann man am sogenannten „Dating-Game“ teilnehmen und Profile nach dem Tinder-Prinzip bewerten. Die Voraussetzung dafür ist natürlich ein eigenes Profilbild. Frauen bzw. Herren, die dich ebenfalls sympathisch finden und positiv bewerten, werden dir anschließend unter „Volltreffer“ angezeigt.

Kontaktaufnahme

Kontaktfunktionen bietet My Sugardaddy viele. Zum einen kannst du interessanten Profilen einen Kuss versenden, um auf dich aufmerksam zu machen. Diese Funktion ist kostenlos und wird vor allem von Sugerbabes genutzt, um Männer dazu zu bringen, den Chat freizuschalten. Um Nachrichten zu versenden und mit anderen Mitgliedern in Kontakt zu treten, muss den Kontakt nämlich erst gegen sogenannte Credits freigeschaltet werden. Basis-Mitglieder zahlen für die Freischaltung eines Kontaktes 20 Credits, während VIP-Mitglieder nur 5 Credits pro Freischaltung zahlen. Zudem bekommen VIP-Mitglieder jeden Monat 50 Credits geschenkt.

Sugarbabes können Sugardaddys auch darum bitten, die Kosten zu übernehmen:

Alternativ zu den üblichen Kontaktfunktionen kann man seinem Gegenüber bis zu drei vordefinierte Fragen schicken, die er bzw. sie bei Interesse beantworten kann. Diese Funktion ist kostenfrei und bietet verschiedene Anknüpfungspunkte für ein Gespräch, was die Kontaktaufnahme etwas erleichtern kann.

Alle Kontaktfunktionen sind sowohl aus der Profilübersicht ersichtlich, wenn man die Maus über die Profilkachel fährt, als auch im Profil deines Gegenübers.

Benutzerfreundlichkeit

Die Benutzeroberfläche von My Sugardaddy ist übersichtlich gestaltet mit einer schwarzen Hintergrundfarbe, die den Eindruck einer geheimen bzw. abgetrennten Welt vermittelt.

Auf den ersten Blick wirkt das Ganze zwar etwas verwirrend, was in erster Line auf die Funktionsvielfalt und die hohe Aktivität unter den Mitgliedern bzw. den Live-Ticker am rechten Bildschirmrand zurückzuführen ist. Alle zwei Sekunden tickt ein neues Profil ein, vor allem, wenn du als Sugardaddy angemeldet bist, und es dauert daher ein wenig, bis man sich einen Überblick zu verschafft hat.

Wenn das gesagt ist, sind alle wichtigen Funktionen aus der Menüleiste oben leicht erreichbar. Hier kann man (mit der VIP-Mitgliedschaft) Profilbesucher einsehen, Chatverläufe verwalten sowie erhaltene Küsse, Favoriten, Fragen und Freischaltungen finden. Außerdem kann man seine Mitgliedschaft zu VIP upgraden und Credits kaufen, die vielfältig eingesetzt werden können. Klickst du auf deinen Profilnamen rechts, kannst du dein Profil weiter erstellen bzw. vervollständigen und Änderungen in deinen Einstellungen machen.

Wenn Probleme oder Fragen auftauchen, kannst du eine Mail an support@mysugardaddy.eu schreiben oder den Kundenservice telefonisch unter +49 (0)231 99995599 kontaktieren. Einen FAQ-Bereich mit den Antworten häufig gestellter Fragen, wie wir es von anderen Seiten kennen, konnten wir in der kostenlosen Version leider nicht finden, was selbstverständlich ein Nachteil darstellt.

Zusammenfassung

My Sugardaddy bietet eine moderne und ansprechende Plattform für das Knüpfen vorteilhafter Kontakte. Positiv hervorzuheben sind vor allem die hohe Aktivität unter den Mitgliedern, die vielfältigen Kontaktfunktionen und die intuitive Benutzeroberfläche, die insgesamt beste Voraussetzungen für die Suche nach vorteilhaften Kontakten bieten.

In der kostenlosen Basisversion gibt es allerdings gewisse Begrenzungen, die der Suche nach eine Sugardaddy bzw. einem Sugarbabe einen Riegel vorschieben kann. Zum Beispiel kann man pro Tag nur 5 Profile im Detail anschauen, keine der erweiterten Suchfilter nutzen und auch nicht am Dating-Game teilnehmen. Die Kontaktaufnahme ist auch für VIP-Mitglieder kostenpflichtig, allerdings um einiges günstiger als für Basis-Mitglieder. Somit möchten die Seitenbetreiber gewährleisten, dass nicht einfach wahllos Nachrichten verschickt werden, sondern, dass sich sowohl Frauen als auch Männer auf eine Person einlassen, bevor sie zur nächsten weiterziehen, was wir grundsätzlich positiv empfinden.

Insgesamt macht My Sugerdaddy einen positiven Eindruck und bietet unserer Erfahrung nach gute Kontaktchancen. Wir möchten allerdings dazu auffordern, dass man sich gründlich überlegt und klarmacht, worauf man sich als Sugarbabe einlässt, bevor man ein Treffen mit einem Sugardaddy vereinbart. Es ist kein Geheimnis, dass es eine starke Psyche fordert und negative Folgen haben kann, sich als Sugarbabe anzubieten – insbesondere dann, wenn man sich vorher keine Gedanken über seine eigenen Grenzen und potentielle Risiken macht.

My Sugardaddy logo
3.8/5

3,8

/5

My Sugardaddy logo
3.8/5

3,8

/5

So verdienen wir Geld

Unser Geschäftsmodell basiert auf etwas, was sich auch Affiliate-Marketing nennt. Mit anderen Worten erhalten wir gelegentlich Provision, wenn Besuchende unserer Site sich auf einer Seite anmelden, die wir promovieren.

Dass wir ein kommerzielles Unternehmen sind, heißt allerdings nicht, dass Du uns nicht vertrauen kannst. Im Gegenteil – es liegt uns sehr am Herzen, Dich bestmöglich in Sachen Dating, Liebe und Partnerschaft zu beraten.

Daher ist unsere Dating-Redaktion eine unabhängige Gruppe ohne Kenntnis von eventuellen, kommerziellen Abkommen. Ihre einzige Aufgabe ist es, Dating-Seiten und -Apps zu testen bzw. ehrlich und reell zu bewerten. Auf diese Weise gewährleisten wir, dass eventuelle kommerzielle Interessen unsere Bewertungen der verschiedenen Anbieter nie negativ beeinflussen.

Erwähnenswert ist auch, dass wir alle Dating-Seiten zuerst umfangreich testen und rezensieren, bevor wie die Möglichkeit einer kommerziellen Zusammenarbeit überhaupt untersuchen. Zudem promovieren wir auch sehr viele Sites, die uns kommerziell gar nichts nützen. Unser Ziel ist und bleibt, Dir dabei zu helfen, die Liebe (online) zu finden – und das können wir natürlich nur erreichen, indem wir Dir alle Möglichkeiten offen darlegen, damit Du für Dich entscheiden kann, welche Seite am besten zu Dir und Deinen Wünschen passt.

Wichtig zu bemerken ist auch, dass wir natürlich nur Dating-Seiten und -Apps promovieren, für die wir einstehen können. Erfüllt eine Dating-Site unsere Ansprüche nicht, dann ist sie auch nicht auf unserer Übersicht zu finden. Es spielt dabei keine Rolle, ob sie ein Affiliate-Partnerprogramm hat oder nicht.

Ein Überblick unserer Kooperationspartner

Bei Datingxperten spielen wir mit offenen Karten und legen ganz besonderen Wert auf Transparenz. Nachfolgend kannst Du daher lesen, mit welchen Anbietern wir derzeit kommerzielle Abkommen haben:

C-Date, Parship, Zusammen, LemonSwan, Verliebtab40, LoveScout24, Zweisam, DatingCafe, NEU, SilberSingles, ab50, Bildkontakte, eDarling, Finya, Victoria Milan, lablue, Verliebtab30, LOVEPOINT, iLove, Single.de, Date50, 50slove, 50plusTreff, JOYclub, First Affair, Lustagenten, Fetisch, elFlirt, Ashley Madison, Viamoo, Poppen.de, Gay.de, Er such Ihn, Sie sucht Sie, Sugar-Daddy-finden, SugarDaters, MySugardaddy, MyGaySugardaddy, EliteMeetsBeauty, Seeking, Sugardaddy.de, Christlich-verliebt.de und Lovoo.

Um Dir die besten, deutschen Dating-Plattformen zu präsentieren, haben wir mehr als 50 Dating-Seiten und -Apps auf folgende Parameter getestet:

In jedem Punkt haben wir eine Note zwischen 0 und 5 vergeben. Die Note 5 bzw. 5 Sterne bekommt eine Dating-Plattform nur, wenn sie im entsprechenden Punkt keine Wünsche mehr offenlässt.

Schlecht

Gering

Gut

Hervorragend

Basierend auf dem Durchschnittswert der fünf individuellen Noten hat jede Plattform auch eine Gesamtnote bekommen, die also alle fünf Bewertungskriterien berücksichtigt.

Klicke hier, um mehr über unsere Testprozedur zu erfahren. 

Auf dieser Seite haben wir die besten, deutschen Dating-Plattformen gelistet. Die Gesamtbewertung gibt es direkt unter dem Logo. Um mehr über die Bewertung in einem bestimmten Punkt zu erfahren, einfach auf „Testbericht lesen“ klicken.

Neben unseren Erfahrungen mit der betreffenden Plattform berücksichtigen wir bei der Bewertung auch immer die Erfahrungen anderer und überprüfen die Seite eventuell auf Trustpilot, um ein nuanciertes und glaubwürdiges Bild des Nutzererlebnisses zu zeichnen.