LoveScout24
Test 2023

LoveScout24 screenshot neu
0
4.4/5
Benutzerfreundlichkeit:
3/5
Features:
5/5
Aktivität:
4.5/5
Seriosität:
4/5
Preis:
3.5/5

10.000+ tägliche Anmeldungen

6.000.000+ Mitglieder

45% Frauen und 55% Männer

Wir machen darauf aufmerksam, dass Affiliate-Links auf der Seite vorhanden sind.

Erläuternde Rezension von LoveScout24
– eine der größten Singlebörsen Deutschlands

FriendScout24-Nachfolger, LoveScout24, ist mit über 6.000.000 Mitgliedern und 1.000.000 wöchentlich aktiven Nutzern eine der absolut beliebtesten Singlebörsen in Deutschland. 

Schon eine Stunde nach Anmeldung hatten wir 89 Profilbesucher, 30 Likes und vier ungelesene Nachrichten. Weniger als einen Tag später: 552 Profilbesucher, 148 Likes und 15 Nachrichten.

Positiv hervorzuheben sind außerdem das moderne und freundliche Design, die detaillierte Suchfunktion und die entsprechend interessanten Profile sowie die Möglichkeit, an exklusiven Singleevents in der Nähe teilzunehmen.

Ob LoveScout24 deine Zeit wert ist, erfährst du im Folgenden.

Vorteile

6.000.000+ Mitglieder

10.000+ tägliche Anmeldungen

Überprüfung aller Anmeldungen

50 % Rabatt für Mitglieder unter 30

Detaillierte Suchfunktion

Hochwertige und informative Profile

Veranstaltung exklusiver Singleevents

Nachteile 

Viele Funktionen sind kostenpflichtig

Viele Werbeeinblendungen in der kostenlosen Version

Nicht unbedingt für die seriöse Partnersuche geeignet

LoveScout24 Kosten

 

1 MONAT BASIS

Pro Monat: 44,99 €
Gesamt: 44,99 €

 

 

1 MONAT PREMIUM

Pro Monat: 54,99 €
Gesamt: 54,99 €

 

 

6 MONATE BASIS

Pro Monat: 24,99 €
Gesamt: 149,94 €

 

 

6 MONATE PREMIUM

Pro Monat: 29,99 €
Gesamt: 179,94 €

 

LoveScout24 bietet zwei Mitgliedschaftstypen an, die beiden kostenpflichtig sind, und zwar Basis und Premium. Mit der Premium-Mitgliedschaft bekommst du Zugriff auf einige wenige Funktionen mehr als mit der Basis-Mitgliedschaft, die nur die wichtigsten Funktionen für „entspanntes Dating“ enthält. 

Mitglieder unter 30 Jahren bekommen etwa 50 % Rabatt auf die Mitgliedschaft ihrer Wahl und zahlen also deutlich weniger als die Generation 30+. Hier ein Beispiel der 6-monatlichen Mitgliedschaft für Nutzer unter 30: 

LoveScout24 kostenlos nutzen …?

Eine kostenpflichtige Mitgliedschaft ist zwar nicht streng erforderlich, um LoveScout24 zu nutzen, allerdings sehr vorteilhaft. Als kostenloses Mitglied kannst du keine eigenen Nachrichten an interessante Profile verschicken, sondern musst darauf warten und hoffen, dass er oder sie dich anschreibt, damit du auf seine bzw. ihre Nachricht antworten kannst. Hier die Premium-Vorteile auf einen Blick.

Kostenlose Funktionen

Anmeldung und Profilerstellung

Suchfunktion (eingeschränkt) nutzen

Dateroulette spielen

Andere Profile besuchen und liken

Persönlichkeitstest über partner.de durchführen und Partnervorschläge erhalten

Auf Nachrichten von Premium-Mitgliedern antworten

Kostenpflichtige Funktionen

Unbegrenzt kommunizieren

Werbeeinblendungen deaktivieren

Erweiterte Suchfilter nutzen

Profilbesucher sehen

Sehen, wer dich gelikt hat

Entscheide, wer dich kontaktieren darf

Nachrichten von nicht-zahlenden Mitgliedern empfangen

Registrierung und Profilerstellung

Die Registrierung bei LoveScout24 ist 100 % kostenlos und erfolgt direkt auf der Startseite über deine E-Mail. Zunächst musst du dein Geschlecht und das deines Wunschpartners auswählen, dann deinen Geburtstag, Namen und Wohnort eingeben und schließlich noch ein Passwort auswählen. Wenn du deine E-Mail bestätigt und den Grundsätzen von LoveScout24 zugestimmt hast, geht es mit der Profilerstellung weiter. 

Hier werden zahlreiche Angaben zu Aussehen, Personenstand, Kindern und Gewohnheiten abgefragt, die anschließend in deinem Profil von Profilbesuchern eingesehen werden können. Wahlweise kannst du weitere Multiple-Choice-Fragen zu deinem Profil hinzufügen sowie einen Profiltext schreiben.

Empfehlenswert ist immer, ein Profilbild hochzuladen. Ohne Profilbild sind deine Erfolgschancen nämlich eher gering. Das wissen die Leute hinter LoveScout24 – und deshalb ist ein Profilbild Pflicht und für alle Mitglieder der Seite sichtbar. Es gibt jedoch keine strengen Regeln, dass dein Gesicht deutlich erkennbar sein muss; zu Beginn kannst du also auch ein Bild wählen, auf dem du z.B. eine Sonnenbrille trägst.

Dein Profilbild wird von LoveScout24 überprüft und innerhalb von 15 Minuten freigegeben, sofern es allen Ansprüchen entspricht. Mindestens eine Person muss auf dem Bild deutlich erkennbar sein.

Männer können zudem das zertifizierte LoveScout24-Siegel zu ihrem Profil hinzufügen, sofern sie eine Reihe Kriterien erfüllen und im letzten Monat positive Bewertungen zu ihrem Profil von weiblichen Mitgliedern erhalten haben. So erkennen Frauen gleich, ob es sich bei diesem Mann um einen Gentleman handelt.

Die Mitgliederprofile sind allgemein sehr detailliert und aussagekräftig und es empfiehlt sich daher, das eigene Profil entsprechend gut auszufüllen. Viele Informationen und Profilangaben ermöglichen nämlich eine gezielte Suche nach passenden Partnern.

Partnersuche bei LoveScout24: Alle Wege führen nach Rom 

Im Vergleich zu anderen Singlebörsen überzeugt LoveScout24 vor allem durch die vielen Funktionen zum Finden eines passenden Partners. Fangen wir mit der klassischen Vorgehensweise an:

Wunschkriterien festlegen

LoveScout24 verfügt über eine sehr detaillierte Suchfunktion, die (zahlenden) Mitgliedern erlaubt, gezielt nach ihrem Wunschpartner zu suchen. Neben Angaben zu Alter, Wohnort und Bindungswunsch, kannst du als Basis- oder Premium-Mitglied auch sehr spezifische Kriterien zu Aussehen, Privat- und Berufsleben, Werten und Interessen deines Partners festlegen. Ob dies als positiv oder doch eher als negativ einzustufen ist, lassen wir offenstehen; denn schließlich sind die Chancen, einen Menschen zu finden, der alle Ansprüchen erfüllt, relativ klein. Und oft wissen wir auch gar nicht, was wir wollen, bevor er bzw. sie vor uns steht. 

Unser Rat lautet deshalb: Sei realistisch. Lege nur die allerwichtigsten Kriterien vorher fest und lasse dich überraschen!

Kostenlose Mitglieder können Profile lediglich nach Alter, Stadt und Entfernung filtern und außerdem noch auswählen, ob nur Profile mit Foto angezeigt werden sollen.

Sehr praktisch, finden wir, ist, dass man seine Suche speichern und neue Filter auswählen kann, damit man verschiedene Suchkombinationen ausprobieren und vergleichen kann. So muss man seine Wunschkriterien nicht immer neu eingeben, sondern kann einfach unter „Meine gespeicherten Suchen“ direkt darauf zugreifen. Beim nächsten Log-In werden dementsprechend nur Mitglieder angezeigt, die diesen Kriterien entsprechen.

Profilwischen im Dateroulette

Eine andere Möglichkeit, Profile zu entdecken, bietet das mit Tinder vergleichbare Dateroulette, bei dem Profile vorgeschlagen werden, die man dann entweder mit Ja (Herz) oder Nein (Kreuz) bewerten kann. Ein Ja entspricht einem Like und die mit Ja bewerteten Profile können demzufolge anschließend unter deinen Likes gefunden werden.

Anders als bei Tinder werden dir im Dateroulette nicht nur Profilbild, Alter und Name des jeweiligen Mitglieds angezeigt, sondern auch, ob er bzw. sie deine Kriterien erfüllt. So kannst du dir binnen weniger Sekunden einen Eindruck davon machen, ob es zwischen euch passen könnte oder eben nicht.

Wenn die Sympathie gegenseitig ist, d.h. wenn du ihm bzw. ihr ebenfalls gefällst, werdet ihr darüber informiert und könnt Kontakt aufnehmen.

Die Partnersuche den Professionellen überlassen

Schließlich gibt es noch die Möglichkeit, sich zur Partnerseite von LoveScout24 weiterleiten zu lassen und dort einen Persönlichkeitstest auszufüllen, um passende Partnervorschläge zu erhalten. Dabei wird zusätzlich zu deinem Account bei LoveScout24 ein Profil auf partner.de mit Bild etc. angelegt.

Der Test ist 100 % kostenlos und liefert wertvolle Informationen zu deiner Persönlichkeit und deinen Verhaltensmustern in einer Partnerschaft. Die Voraussetzung dafür ist natürlich, dass du die Fragen ehrlich und spontan beantwortest. Es handelt sich dabei um Multiple-Choice-Fragen und du musst somit keine Antworten selber eintippen, sondern lediglich die Antwort auswählen, die am besten auf dich zutrifft – ohne zu viel nachzudenken. Gar nicht so einfach, wie man vielleicht denken sollte.

Im ersten Teil des Tests geht es um deine Wünsche an einem künftigen Partner. Wie soll er bzw. sie – im Idealfall – sein? Behutsam oder direkt? Organisiert oder spontan? Häuslich oder gerne unterwegs? Oder etwas von beidem?

Im nächsten Schritt geht es um deine Vorstellungen von einer Partnerschaft. Was ist dir wichtig und was weniger wichtig? Auch hier musst du eine Reihe von Sätzen a la „Als Paar gemeinsam Projekte angehen und langfristige Pläne machen …“ mit einem Klick auf den deiner Antwort entsprechenden Punkt beenden. Die beiden äußeren Punkten sind hier „Das ist mir sehr wichtig“ und „Das ist mir weniger wichtig“. 

Im dritten Teil des Tests wird deine Persönlichkeit analysiert. Bist du eher gelassen, impulsiv, unentschlossen, verträumt, fröhlich oder nachdenklich? Danach musst du deine Vorlieben in verschiedenen Bereichen auswählen und Fragen zu deinen Werten beantworten.

Bevor du deine Testergebnisse einsehen kannst, musst du noch einige persönliche Daten eingeben und ein Profilbild hochladen, das anschließend in deinem partner.de-Profil von Profilbesuchern eingesehen werden kann. Wie bei LoveScout24 werden alle Angaben überprüft, bevor sie für andere Mitglieder der Seite freigeschaltet werden.

Wenn du den Test erfolgreich abgeschlossen und den Grundsätzen von partner.de zugestimmt hast, kannst du eine ausführliche Auswertung deines romantischen Profils lesen. Diese Auswertung bildet die Grundlage der anschließenden Vermittlung von passenden Partnern.

Sehr positiv, finden wir, ist, dass du die ganze Analyse auch ohne eine kostenpflichtige Mitgliedschaft lesen kannst. Das ist bei Parship und LemonSwan, die ebenfalls mit wissenschaftlichen Tests als Grundlage der Partnersuche arbeiten, zum Beispiel nicht der Fall.

Scrollst du weiter nach unten kannst du also viel mehr über deine Werte, Vorstellungen und Persönlichkeit lesen, was in vieler Hinsicht aufschlussreich sein kann.

Profile, die laut Test besonders gut zu dir passen, werden dir auf der Startseite angezeigt. Wie bei LoveScout24 kannst du jetzt wählen, ob du das Profil überspringen, liken oder anschreiben willst.

Im Setup und Design ähnelt partner.de LoveScout24 sehr. Auch hier ist eine Premium-Mitgliedschaft erforderlich, um mit passenden Partnern in Kontakt zu treten.

Kontaktoptionen

Zurück zu LoveScout24. Kontaktaufnahmemöglichkeiten gibt es als kostenloses Mitglied leider nicht viele. Du kannst andere Profile zwar liken und mit anderen Mitgliedern im Live-Chat kommunizieren, um eine Nachricht zu schreiben und jemanden persönlich kennenzulernen, ist eine Basis- oder Premium-Mitgliedschaft jedoch erforderlich. Nur wenn ein Premium-Mitglied dir geschrieben hast, kannst du kostenlos darauf antworten.

Als Basis bzw. Premium-Mitglied gibt es folgende Kontaktoptionen:

Persönliche Nachrichten

Basis- und Premium-Mitglieder können unbegrenzt Nachrichten versenden und mit anderen Mitgliedern kommunizieren, was natürlich von Vorteil ist, wenn du ein Date vereinbaren oder gar einen Partner finden möchtest. Weißt du noch nicht, ob LoveScout24 etwas für dich ist, und willst noch keine verpflichtende Mitgliedschaft eingehen, kannst du auch sogenannte Love Notes (5, 15 oder 30) einmalig kaufen, um deine*n Auserwählte*n anschreiben zu können. 

Audio- und Videoanrufe

Bist du noch nicht bereit, Handynummer auszutauschen, würde die Stimme deines Chatpartners aber gerne mal hören oder ihn bzw. sie vielleicht auf Video sehen, stellt LoveScout24 entsprechende Funktionen zur Verfügung. Wohnt ihr weit auseinander, könnt ihr euch also auch zum Videochat verabreden, um einen ersten Eindruck von einander zu bekommen, bevor ihr ein Zugticket zum anderen Ende des Landes bucht.

Singleevents

Damit Mitglieder sich in lockerer Atmosphäre näher kennenlernen können, veranstaltet LoveScout24 regelmäßig sogenannte Singleevents, die überall in Deutschland stattfinden. Eine Liste über kommende Events und Aktivitäten gibt es unter dem entsprechenden Menüpunkt.

Als was Neues gibt es auch Online-Veranstaltungen, bei denen man andere Singles auf unterhaltsame Weise durch Online-Spiele und Themenabende bequem von zu Hause treffen kann. Perfekt, um neue Kontakte zu bauen.

Benutzerfreundlichkeit

Benutzerfreundlich finden wir LoveScout24 nicht unbedingt, zumindest nicht für Menschen, die wenig Erfahrung mit Online Dating haben. Das Ganze wirkt auf den ersten Blick etwas verwirrend und unübersichtlich, was teilweise auf die vielen Werbeeinblendungen in der kostenlosen Version zurückzuführen ist. Aber auch die Einrichtung der Seite und vor allem das Größenverhältnis zwischen Menüleiste und Werbespots scheinen uns etwas off. Klar, wenn man die Seite eine Weile benutzt hat, denkt man gar nicht mehr darüber nach, aber gerade als Neumitglied haben wir eine Weile gebraucht, um uns zurechtzufinden. Es gibt zum Beispiel auch keine Profilfahne, sondern, um sein Profil zu sehen, muss man „Profil bearbeiten“ wählen unter dem Profilbild.

Wenn das gesagt ist, ist das Design freundlich und modern. Vor allem die LoveScout24 App macht einen guten Eindruck. Diese kann in App Store bzw. Google Play kostenlos gedownloadet werden, damit du keine potentielle interessanten Nachrichten verpasst.

Zusammenfassung

Wenn du ungezwungen flirten, chatten, daten und andere Singles in lockerer Atmosphäre kennenlernen möchtest, mag LoveScout24 genau der richtige Ort sein. Seit der Datenbank-Fusion mit NEU.de im Jahre 2015 tummeln sich hier über 6.000.000 Singles aller Altersgruppen. Davon sind etwa 1.000.000 wöchentlich aktiv. Kaum eine andere Singlebörse kann entsprechende Zahlen vorweisen.

Eine große und bunt gemischte Nutzerbasis ist aber nur dann vorteilhaft, wenn die entsprechenden Such- und Kontaktoptionen gut und ausreichend sind, damit man die Profilauswahl etwas eingrenzen und mit interessanten Menschen in Kontakt treten kann. Auch in diesen beiden Punkten konnte LoveScout24 überzeugen. Es gibt nicht nur eine Funktion zum Finden passender Partner, sondern mehrere. Wer unabänderliche Ansprüche hat, kann die detaillierte Suchfunktion nutzen, um diese festzulegen und einen Menschen zu finden, der diese Ansprüche erfüllt. Wer die Sache lieber etwas intuitiver angeht, der kann im Dateroulette Profile swipen und liken, bis er schwindelig wird – und wer lieber auf wissenschaftliche Erkenntnisse setzt, der kann sich zu partner.de weiterleiten lassen und einen Persönlichkeitstest ausfüllen, um passende Partnervorschläge zu erhalten. Diese ganzen Funktionen sind kostenlos.

Ab die Kontaktaufnahme durch eine persönliche Nachricht, ist eine kostenpflichtige Mitgliedschaft erforderlich. Nicht-zahlende Mitglieder können zwar den Live-Chat nutzen und auf Nachrichten von Premium-Mitgliedern antworten, jedoch keine eigenen Nachrichten versenden.

Wer sich bei LoveScout24 anmeldet, sollte also auch dazu bereit sein, in die Singlebörse zu investieren. Die gute Neuigkeit (für jüngere Generationen) ist, dass Mitglieder unter 30 Jahren 50 % Rabatt auf die Mitgliedschaft ihrer Wahl bekommen.