Single.de
Test 2023

Single.de screenshot
0
4.2/5
Benutzerfreundlichkeit:
5/5
Features:
4/5
Aktivität:
4/5
Seriosität:
3.5/5
Preis:
5/5

2.000.000+ Mitglieder

Handgeprüfte Profile

45% Frauen und 55% Männer

Wir machen darauf aufmerksam, dass Affiliate-Links auf der Seite vorhanden sind.

Erläuternde Rezension von Single.de
– Erfahrene Singlebörse für alle Altersgruppen

Single.de, deren Name früher freenetSingles war, ist mit 18 Jahren Erfahrung und über 2.000.000 Mitgliedern eine erfahrene und sehr beliebte Singlebörse.

Single.de wendet sich einem breiten und bunt gemischtem Publikum zu und bietet Mitgliedern die Möglichkeit, mit Menschen in Kontakt zu treten, die sie sonst nicht begegnen würden. 

Da alle Profile, Inhalte und Bilder von Single.de überprüft werden, kannst du dir sicher sein, dass am anderen Ende echte Menschen sind, was schon mal ein guter Ausgangspunkt ist.

Was es auf Single.de sonst zu entdecken gibt, erläutern wir im Folgenden.

Vorteile

2.000.000+ Mitglieder

Handgeprüfte und sehr detaillierte Profile

Bunt gemischtes Publikum

Ausgefeilte Suchfunktionen

Community-Gefühl

Das „Like or not“-Spiel erleichtert die Partnersuche

Intuitive und gut bedienbare App

Nachteile 

In der Basisversion ist ein Match Voraussetzung, um Kontakt aufzunehmen

Automatische Verlängerung der Mitgliedschaft

 

Single.de Kosten

 

3 MONATE

Pro Monat: 24,90 €
Gesamt: 74,70 €

 

 

6 MONATE

Pro Monat: 19,90 €
Gesamt: 119,40 €

 

 

12 MONATE

Pro Monat: 14,90 €
Gesamt: 178,80 €

 

Registrierung und Profilerstellung

Die Registrierung bei Single.de ist in wenigen Minuten erledigt. Einfach Geschlecht, E-Mail und Passwort eingeben, deinen Wohnort angeben (damit Single.de weiß, aus welcher Umgebung Singles vorgeschlagen werden sollen) und ein Profilbild hochladen – und schon bist du dabei. Die restlichen Profilinformationen, hierunter Angaben zu Aussehen, Beruf und Interessen, können später im Profil ergänzt werden.

Schön finden wir, dass neue Mitglieder die wichtigsten Funktionen anhand eines Einführungsvideos erklärt bekommen, damit man keine wertvolle Zeit damit verschwenden muss, alle Menüpunkte anzuklicken, um die Suchfunktion zu finden.

Es dauert also nicht lange, sich auf Single.de zurechtzufinden. 

Weitere Einführungsvideos findest du links auf der Startseite unter dem Menüpunkt „Hilfe“.

Das Löschen des Profils unter Einstellungen ist übrigens genau so unkompliziert wie das Erstellen.

Viele Profilgestaltungsmöglichkeiten

Die Menüleiste befindet sich links. Klickst du auf den Punkt „Mein Profil“ gelangst du zu deinem Profil und kannst dies mit diversen Infos, Fotoalben, Freitexten und Angaben zu deiner Person ausfüllen.

Das Profil kann allgemein sehr individuell und ausführlich gestaltet werden, unter anderem durch das Hinzufügen eines Titelbilds und die Beantwortung verschiedener vordefinierter Fragen wie etwa Wann wirkt ein Mann/eine Frau anziehend auf dich?Was bedeutet dir Treue? und Welche Grundwerte bestimmen dein Leben?, die man auf seinem Profil veröffentlichen kann, um Profilbesuchern einen noch besseren ersten Eindruck von sich zu geben.

Zudem bieten vor allem die persönlichen Fragen, das Titelbild und die Möglichkeit, seinen aktuellen „Status“ anzugeben, einen Gesprächseinstieg, was die Kontaktaufnahme für Profilbesucher wesentlich leichter macht. Deshalb gilt es, diese Profilrubriken auszufüllen, wenn man seine Kontaktchancen steigern möchte.

Es gibt also ausreichend Möglichkeiten, ein überzeugendes Selbstbild zu gestalten – und ein Großteil der Mitglieder nimmt diese auch in Anspruch. Die Profile bei Single.de sind allgemein detailliert und bieten viele Informationen, die eine gezielte Suche nach passenden Partnern ermöglichen.

Positiv hervorzuheben ist außerdem, dass alle Profile, Inhalte und Bilder von Single.de manuell überprüft werden, ebenso wie man sein Profil verifizieren lassen kann.

Matching-Verfahren

Single.de ist eine klassische Singlebörse, bei der die Suche nach passenden Partnern dir überlassen ist. Hier bekommst du also keine Partner vorgeschlagen, sondern musst selbst auf die Suche gehen und Kriterien wie Alter, Religion, Interessen, Sport und Sternzeichen im Suchbereich festlegen, um die Auswahl an Profilen einzugrenzen.

Profile, die dir besonders gut gefallen, kannst du zu deiner Merkliste hinzufügen und später anschreiben oder mit „Mag ich“ markieren, um ihnen gleich zu erkennen zu geben, dass du Interesse hättest. Wenn er oder sie dich ebenfalls mag, spricht man von einem Match und das Profil erscheint unter deine Matches. Um diese zu sehen, klicke auf das kleine Herz oben rechts.

Mitglieder, die deinen Suchkriterien entsprechen, werden dir auf der Startseite angezeigt. Diese kannst du natürlich stöbern und bei Interesse anschreiben, alternativ kannst du das mit Tinder vergleichbare „Like or not“-Spiel spielen. Hier werden dir potentielle Dates vorgeschlagen, die du dann entweder positiv oder negativ bewerten kannst.

Durch einen Klick auf das rote Herz, erscheinst du bei dieser Person unter „Likes“.

Alle wichtigen Listen, hierunter auch Profilbesucher und Profile, die Interesse gezeigt haben, findest du links unter dem Single.de-Logo.

Kontaktaufnahme

Zur Kontaktaufnahme kann man entweder eine klassische Nachricht schreiben oder kleine Eisbrecher wie Deine Fotos gefallen mir!Ich würde dich gern näher kennenlernen! oder Lass uns gemeinsam Pferde stehlen! versenden, dies jedoch nur, wenn ihr ein Match habt, das heißt wenn ihr beide den anderen gelikt haben. Ansonsten – um andere Profile zu stupseln und unbegrenzt Nachrichten zu schreiben – ist eine Premiummitgliedschaft erforderlich.

Empfehlenswert ist, offen und neugierig zu sein, Nachrichten zu beantworten und eigene zu versenden. Desto aktiver du bist, umso größer sind auch deine Chancen, das perfekte Match zu finden. Vielleicht sieht er oder sie ja nicht genau so aus, wie du ihn/sie dir vorgestellt hast. 

Nur zahlende Mitglieder können unbegrenzt mit potentiellen Partnern kommunizieren und es lohnt sich daher, eine Premium-Mitgliedschaft abzuschließen, wenn du auf Partnersuche bist und deine Erfolgschancen steigern möchtest. Im Preisvergleich zu anderen Anbietern befinden sich die monatlichen Kosten der Premium-Mitgliedschaft nämlich im günstigen Bereich. Beachte aber, dass sich die Mitgliedschaft automatisch verlängert.

Benutzerfreundlichkeit

Single.de ist sehr übersichtlich gestaltet, freundlich und leicht zu verwenden. Es gibt drei Einstellungen: „Neues“, „Like or not“ und „In der Nähe“.

Im Feed kann man Dinge aus seinem Leben (Bilder, Rezepte, Reisen etc.) mit anderen Mitgliedern teilen und so eine andere Seite von sich zeigen. Umgekeht siehst du natürlich auch, wenn jemand ein neues Profilbild hat oder etwas aus seinem Leben teilt. Auch wenn uns dieser Gedanke sehr gefällt, ist das Feed für die Partnersuche etwas umständlich.

Für die Partnersuche eignet sich das „Like or not“-Spiel dagegen optimal. Hier sieht man zunächst nur ein Profilbild und kann sich dann zum Profil weiterleiten lassen oder das Profil direkt liken und darauf hoffen, dass er bzw. sie einen ebenfalls gut findet, damit ein Match entsteht.

Unter dem Punkt „In der Nähe“ siehst du alle Profile in deiner unmittelbaren Nähe. Klicke einfach auf das Profilbild, um mehr über die Person zu erfahren bzw. um ihn oder sie zu liken oder stupseln.

Alle anderen Menüpunkte und Funktionen wie etwa Besucherlisten, das eigene Profil, Suchkriterien und Einstellungen befinden sich in der Menüleiste links.

Dank des Tutorials dauert es nicht lange, sich auf der Single.de zurechtzufinden, ob du Erfahrung mit Online-Dating hast oder nicht. Weitere Tutorials, häufig gestellte Fragen und Kontaktinformationen des Supportteams findest du unter „Hilfe“.

Insgesamt finden wir die Benutzeroberfläche von Single.de sehr angenehm und intuitiv. Wir haben nicht viel Zeit damit verbracht, nach Funktionen und Menüpunkten zu suchen, sondern, konnten mit der Partnersuche direkt loslegen!

Single.de App für iOS und Android

Single.de gibt es neuerdings auch als App für iOS und Android. Die Benutzeroberfläche ähnelt der der Browserversion und bietet die gleichen Funktionen. Das Ganze wirkt auf dem Handy jedoch etwas intuitiver und darüber hinaus hat es natürlich gewisse Vorteile, dass man Single.de mitnehmen und von überall mit Matches und potentiellen Partnern in Kontakt treten kann.

Zusammenfassung

Insgesamt sind wir sehr begeistert für Single.de und können gut nachvollziehen, dass sich so viele Partnersuchende hier registrieren. Die Seite ist sehr benutzerfreundlich und bietet zudem eine ausgefeilte Suchfunktion, viele Kontaktoptionen und die Möglichkeit, sein Profil individuell zu gestalten.

Des Weiteren entsteht durch das Single-Feed, wo Mitglieder Bilder, Rezepte, Reisetipps etc. teilen können, ein Community-Gefühl, das Single.de von der Konkurrenz abhebt.

Nicht zuletzt werden alle Inhalte und Bilder von Single.de manuell überprüft, damit man sich auf das Wesentliche konzentrieren kann: das Kennenlernen potentieller Partner.