Datingxperten.de enthält Werbelinks. Mehr erfahren.

Online Dating

Die 20 besten Seiten zum Online-Dating

Bewertet von

Bewertet von

Anne-Sofie

Anne-Sofie

Dating Expertin

Anne-Sofie

Anne-Sofie

Dating Expertin

Sicher und seriös

Bekannt und beliebt

Testsieger

3.8

/5

Für Casual Daters

4.2

/5

Für alle Singles

Für Singles ab 40

Bekannt und beliebt

4.2/5

4.2

/5

Zielgruppe:

Seriöse Singles

Aktivitätsniveau:

Sehr hoch

Primäre Altersgruppe:

25-54-Jährige

Seriöse Partnersuche

Mit rund 5.400.000 Mitgliedern in Deutschland ist Parship eine große und sehr beliebte Seite für Online Dating. Parship wurde 2001 gegründet und richtet sich an anspruchsvolle Singles aller Altersgruppen, die eine*n Partner*in fürs restliche Leben finden möchten. Lockere Flirts und flüchtige Bekanntschaften sucht man hier vergeblich.

…auf wissenschaftlicher Grundlage

Die Popularität der Seite ist in erster Linie auf das wissenschaftliche Vermittlungsprinzip zurückzuführen. Nach erfolgreicher Registrierung durchlaufen alle Mitglieder einen wissenschaftlichen Persönlichkeitstest, welcher die Grundlage der Partnersuche bildet. Anders als bei Singlebörsen werden bei Parship nämlich passende Partner vermittelt, und zwar anhand der Testantworten. Wichtig ist daher, den Test ehrlich und wahrheitsgemäß zu beantworten.

Dass dieses Prinzip effizient ist, zeigt die Erfolgsquote: Mehr als 38 % der Premium-Mitglieder finden mit Parship den passenden Partner und 9 von 10 Parship-Paaren bleiben zusammen.

Kostenlose Anmeldung

Jeder kann sich bei Parship kostenlos anmelden, den Persönlichkeitstest ausfüllen und Partnervorschläge stöbern. Auch die erste Nachricht ist kostenlos. Um weitere Nachrichten zu versenden und unbegrenzt mit potentiellen Partnern zu kommunizieren, ist eine Premium-Mitgliedschaft jedoch erforderlich, was aber auch bedeutet, dass keine unseriösen Nachrichten vorkommen. Wer eine kostenpflichtige Mitgliedschaft abschließt, der meint es meistens auch ernst mit der Partnersuche.

Positiv hervorzuheben sind außerdem die sorgfältige Profilprüfung, die Möglichkeiten, ein interessantes Profil zu erstellen, und die einfache Nutzung. Die Seite ist modern und intuitiv gestaltet und einfach zu navigieren.

Vorteile

Nachteile

Wieviel kostet eine Premium-Mitgliedschaft bei Parship?

DauerPro MonatGesamt
6 Monate54,90 €329,40 €
12 Monate34,90 €418,80 €
24 Monate25,90 €621,60 €

Testsieger

4.4/5

4.4

/5

Zielgruppe:

Singles ab 40

Aktivitätsniveau:

Hoch

Primäre Altersgruppe:

40-54-jährige

Online Dating für Singles 40+

Wenn man 40+ und von Vergebenen und Verheirateten umgeben ist, scheint die Partnersuche ab 40 oft aussichtslos. Denn wo lernt man mit 40+ gleichgesinnte Singles kennen? Für viele ist die Antwort Online-Dating.

2022 wurde Verliebt Ab 40 ins Leben gerufen: eine moderne Partnerbörse exklusiv für Singles ab 40, die sich neu verlieben und einen Partner finden möchten, mit dem sie nicht nur die besonderen Momente des Lebens teilen können, sondern auch die Höhen und Tiefen des Alltags.

Von anderen Dating-Seiten unterscheidet sich Verliebt Ab 40 vor allem durch das Vermittlungsprinzip. Alle Mitglieder durchlaufen bei der Anmeldung einen Persönlichkeitstest, anhand dessen ein sogenanntes Persönlichkeitsprofil ermittelt wird. Diese Auswertung zeigt, wo du auf einer Skala verschiedener Persönlichkeitsmerkmale stehst, und bildet die Grundlage deiner Kontaktvorschläge. Sprich: Es werden dir nur Partner vermittelt, die laut Test zu dir passen. Menschen, die völlig andere Werte und Lebensziele verfolgen, werden erst gar nicht angezeigt.

Diese Vorselektion bedeutet, dass du keine Zeit damit verschwenden musst, verschiedene Suchkombinationen auszuprobieren, um passende Kandidaten zu suchen. Diesen Schritt übernimmt Verliebt Ab 40 für dich, damit du dich auf das Kennenlernen konzentrieren kannst.

Beste Voraussetzungen für die Partnersuche ab 40

Verliebt Ab 40 richtet sich an Menschen, die einen langfristigen Partner und kein flüchtiges Abenteuer suchen. Um unseriöse Profile fernzuhalten und ein gewisses Niveau unter den Mitgliedern zu gewährleisten, sind die Kontaktoptionen in der kostenlosen Version eher begrenzt. Nur Premium-Mitglieder können unbegrenzt Nachrichten versenden.

Sehr positiv hervorzuheben ist außerdem der nette und höfliche Umgangston. Man merkt, dass es sich bei den Mitgliedern um reife, gut situierte und seriöse Menschen handelt, die jemanden fürs Leben und keine reine Bettgeschichte kennenlernen möchten.

Die Mitgliederzahl ist zwar nicht überwältigend, steigt aber von Woche zu Woche um einige tausende Anmeldungen. Die Geschlechterverteilung ist mit 57% Frauen zu 43% Männern sehr ausgewogen.

Vorteile

Nachteile

Wieviel kostet eine Premium-Mitgliedschaft bei Verliebt ab 40?

DauerPro MonatGesamt
1 Monat69,99 €69,99 €
3 Monate59,99 €179,97 €
6 Monate39,99 €239,94 €

Sicher und seriös

3.8/5

3.8

/5

Zielgruppe:

Casual Daters

Aktivitätsniveau:

Sehr hoch

Primäre Altersgruppe:

25-44-Jährige

Casual Dating mit Niveau

Der Name C-Date ist den meisten Singles bekannt; es handelt sich nämlich um eine der weltweit größten Sites für Casual Dating.

Casual Dating bedeutet so viel wie lockeres Dating. C-Date ist also keine übliche Site für Online-Dating, sondern, hier geht es um unverbindliche Dates und erotische Abenteuer. 

In Deutschland zählt C-Date etwa 3.700.000 Mitglieder. Davon sind circa 52 % Frauen und 48 % Männer, was im Bereich Casual Dating leider keine Selbstverständlich ist. Da Frauen aber alle Funktionen kostenlos nutzen, ist der Anteil der weiblichen Mitglieder überdurchschnittlich hoch, was für Männer wiederum interessant ist und zu hochwertigen Vermittlungen führt.

Ein Großteil der C-Date-Nutzer sucht – wie du vermutlich bereits erraten hast – nach unverbindlichen Dates und erotischen Abenteuern und gibt das auch offen und ehrlich zu. Als Mann empfiehlt es sich allerdings, nicht gleich zu Beginn mit den eigenen Interessen ins Haus zu fallen, sondern, wie im wirklichen Leben auch, kommt eine nette und stilvolle Nachricht oft besser an. Da die meisten Fotos anonymisiert sind, kann man zur Kontaktaufnahme etwa auch um eine Bildfreigabe bitten.

Profile können beim Regelverstoß jederzeit gemeldet werden. 

Einfache Anmeldung

Die Anmeldung auf C-Date ist in wenigen Minuten abgeschlossen. Wenn du ausgewählt hast, an welchen Begegnungen und Erlebnissen du interessiert bist – Singles treffen, eine diskrete Affäre, Flirten, Sex-Spiele, Zuschauen oder Chatten – kannst du dein Aussehen und deinen Charakter für Profilbesucher beschreiben sowie verschiedene Eigenschaften auswählen, die auf dich zutreffen. Je detaillierter du dein Profil gestaltest, desto mehr Aufmerksamkeit bekommt dein Profil in der Regel auch.

Im nächsten Schritt musst du deine E-Mail-Adresse eingeben und ein Passwort auswählen sowie deine Mailadresse durch den zugeschickten Link bestätigen. Eventuelle Fotos können anhand verschiedener Werkzeuge anonymisiert werden.

Nutzung von Animateurinnen

Leider können wir nach umfangreichem Testen nicht ausschließen, dass sogenannten Animateurinnen gelegentlich eingesetzt werden, um Männer zu überreden, eine Premium-Mitgliedschaft abzuschließen. Lasse dich daher nicht für dumm verkaufen, sondern nutze deine Vernunft und sei kritisch.

Vorteile

Nachteile

Wieviel kostet eine Premium-Mitgliedschaft bei C-Date?

DauerPro MonatGesamt
3 Monate71,90 €215,70 €
6 Monate59,90 €359,40 €
12 Monate39,90 €478,80 €
4.3/5

4.3

/5

Zielgruppe:

Seriöse Singles

Aktivitätsniveau:

Sehr hoch

Primäre Altersgruppe:

25-34-Jährige

Auf die Bedürfnisse von Frauen angepasst

LemonSwan ist eine relativ neue Dating-Seite. Sie wurde 2017 von den Machern von Parship und ElitePartner gegründet und beträgt aktuell rund 400.000 Mitglieder. Da die Premium-Mitgliedschaft für Studenten, Azubis und Alleinerziehende kostenlos ist, ist LemonSwan vor allem unter jungen Leuten beliebt. Zudem ist der Akademikeranteil relativ hoch: 70% der Mitglieder haben erfolgreich studiert oder studieren noch.

Im Unterschied zu ihren beiden Schwesterseiten vermarktet LemonSwan sich als die Site, die weiß, was Frauen wollen. Alle Profile werden von sogenannten Türsteherinnen auf folgende drei Kriterien geprüft: 1) ernsthafte Absichten, komplette Ausfüllung des persönlichen Profils und mindestens drei klar erkennbare, richtlinienkonforme Bilder. Wer diese Kriterien nicht erfüllt, wird abgelehnt.

Testantworten bilden die Grundlage der Partnersuche

Die Grundlage des Online-Datings bildet der wissenschaftlich fundierte Persönlichkeitstest, den alle Mitglieder nach der E-Mail-Registrierung beantworten müssen. Anhand deiner Testantworten vermittelt LemonSwan im nächsten Schritt Profile, deren Testantworten mit deinen übereinstimmen und die demzufolge gut zu dir passen. Diese Liste mit Partnervorschlägen wird laufend aktualisiert, damit du täglich neue Profile entdecken kannst.

Um Kontakt aufzunehmen und unbegrenzt mit potentiellen Partner*innen zu kommunizieren, ist eine Premium-Mitgliedschaft erforderlich. Diese ist vergleichsweise teuer, was aber absichtlich so ist, um unseriöse Profile gleich herauszufiltern. Premium-Mitglieder haben außerdem Zugriff auf weitere, nützliche Funktionen und können eine volle Analyse ihrer Partnerschaftspersönlichkeit als PDF-Datei downloaden. Basismitglieder erhalten dagegen nur einen Überblick.

Vorteile

Nachteile

Wieviel kostet eine Premium-Mitgliedschaft bei LemonSwan?

DauerPro MonatGesamt
6 Monate58,90 € 353,40 €
12 Monate38,90 € 466,80 €
24 Monate18,20 € 436,80 €
4.2/5

4.2

/5

Zielgruppe:

Seriöse Singles

Aktivitätsniveau:

Sehr hoch

Primäre Altersgruppe:

30-54-Jährige

Auf hochgebildete Singles ausgerichtet

ElitePartner gehört wie Parship zur ProSiebenSat1 Mediagroup. Doch im Gegensatz zu Parship, die auf keine spezifische Berufsgruppe ausgerichtet ist, richtet ElitePartner sich an Akademiker, Vielverdiener und hochgebildete Singles, die sich einen Partner auf Augenhöhe wünschen.

Der akademische Abschluss ist allerdings keine Voraussetzung für eine Mitgliedschaft bei ElitePartner; wichtig ist, dass du weltoffen, kultiviert und vielseitig interessiert bist und ehrliche Absichten hast. Wenn das gesagt ist, verfügen ganze 72% der Mitglieder über einen Universitätsabschluss und das durchschnittliche Alter liegt bei 42 Jahren. Deshalb ist ElitePartner auch in erster Linie dieser Gruppe zu empfehlen.

Das ElitePartner-Prinzip

ElitePartner wurde 2004 gegründet und bietet also knapp 20 Jahre Erfahrung im Online-Dating, über 3.800.000 Mitglieder und ein erprobtes Vermittlungsprinzip. Anhand eines wissenschaftlich basierten Persönlichkeitstests werden nach erfolgreicher Registrierung und Überprüfung aller Daten Partner*innen vermittelt, die besonders gut zu dir passen. Das Einzige, was du machen musst, ist also, Kontakt aufzunehmen.

Das Prinzip nennt sich das ElitePartner-Prinzip und scheint sehr effizient zu sein: Nach Angaben der Seitenbetreiber finden ganze 42% der Premium-Mitglieder auf diese Weise den bzw. die passende*n Partner*in.

Nur Premium-Mitglieder können Nachrichten versenden und alle Fotos einsehen. Die Profilerstellung einschließlich der Persönlichkeitsanalyse und der Vermittlung von passenden Partner*innen ist allerdings kostenlos, damit du das Angebot zunächst einmal kostenlos testen kannst.

Vorteile

Nachteile

Wieviel kostet eine Premium-Mitgliedschaft bei ElitePartner?

DauerPro MonatGesamt
6 Monate49,90 €299,40 €
12 Monate35,90 €430,80 €
24 Monate24,90 €597,60 €
4.2/5

4.2

/5

Zielgruppe:

Jüngere Singles

Aktivitätsniveau:

Sehr hoch

Primäre Altersgruppe:

25-44-Jährige

LoveScout ist eine große und sehr beliebte Dating-Seite, die seit 2016 in Deutschland aktiv ist. Ob auf der Suche nach einem lockeren Flirt oder einem Lebenspartner, hier findet jeder Topf seinen Deckel.

Bunt gemischte Nutzerbasis und detaillierte Profile

LoveScout24 zeichnet sich vor allem durch ihre große und bunt gemischte Nutzerbasis aus, detaillierte Profile und gute Suchfunktionen aus.

Neben Standardangaben zu Personenstand, Aussehen, Persönlichkeit, Interessen etc. kann man auch verschiedene, vordefinierte Fragen beantworten und zu seinem Profil hinzufügen sowie weitere Fotos und Videos hochladen. Ein Profilbild ist Pflicht, um Zugriff auf die Plattform zu bekommen.

Männer, die eine Reihe von Kriterien erfüllen und im letzten Monat positive Bewertungen zu ihrem Profil von weiblichen Nutzern erhalten haben, können ihr Profil zudem mit dem LoveScout24-Gentleman-Siegel schmücken.

Gute Kontaktfunktionen

Zur Kontaktaufnahme kann man neben persönlichen Nachrichten auch ein Like vergeben. Bekommt man ein Like zurück, gibt es ein Match. Audio- und Videoanrufe ermöglichen es, interessante Menschen näher kennenzulernen, bevor es zu einem persönlichen Treffen kommt.

Wer noch keine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft abgeschlossen hat, kann andere Profile liken und auf Nachrichten von Premium-Mitgliedern antworten, jedoch keine anderen Nutzer anschreiben. Um die Nachrichtenfunktion uneingeschränkt zu nutzen, ist ein Premium-Zugang erforderlich.

Gelingt es nicht, den bzw. die Traumpartner*in beim Online-Dating zu finden, kann man auch an einem der vielen LoveScout24-Singleevents teilnehmen, die überall in Deutschland stattfinden. Möchte man nicht alleine kommen, kann man bis zu drei Freunde mitbringen, was wiederum die Chancen erhöht, einen interessanten Menschen kennenzulernen.

Vorteile

Nachteile

Wieviel kostet eine Premium-Mitgliedschaft bei LoveScout24?

Dauer und MitgliedschaftsartPro MonatGesamt
1 Monat Basis44,99 €44,99 €
6 Monate Basis24,99 €149,94 €
6 Monate Premium29,99 €

179,94 €

Mitglieder unter 30 Jahren erhalten 50 % Rabatt auf die Mitgliedschaft ihrer Wahl.

4.1/5

4.1

/5

Zielgruppe:

Menschen 45+

Aktivitätsniveau:

Sehr hoch

Primäre Altersgruppe:

45-60-Jährige

Es ist nie zu spät, die Liebe zu finden. Auch nicht mit 50+. Das beweist Zweisam, die sich spezifisch an die Generation 50+ richtet und über 250.000 Mitglieder hat.

Transparenz wird großgeschrieben

Bei Zweisam wird Transparenz großgeschrieben. Alle Profilanmeldungen werden nach erfolgreicher E-Mail-Registrierung auf Unstimmigkeiten überprüft und müssen mindestens 1 Bild aufweisen, auf dem eine Person zu sehen ist. Landschaftsfotos und Fotos mit mehr Personen werden abgelehnt.

Außerdem verspricht Zweisam maximale Sicherheit und Schutz Ihrer persönlichen Daten und Zahlungsinformationen, damit Sie sich voll und ganz auf die Partnersuche konzentrieren können.

Große Funktionsvielfalt

Für die Suche nach gleichgesinnten Singles bietet Zweisam mehr Funktionen. So kann man sich zum Beispiel zufällige Profile vorschlagen lassen oder auch Suchkriterien definieren, um die Profilauswahl etwas einzugrenzen.

Außerdem veranstaltet Zweisam regelmäßig verschiedene Events und Aktivitäten, bei denen Mitglieder sich in lockerer Atmosphäre persönlich kennenlernen können. Von Kulturveranstaltungen und Naturerlebnissen bis hin zu Musikabenden und Kochkursen – es gibt für jeden Geschmack etwas dabei.

So gesehen bietet Zweisam also viel mehr als ‘nur’ eine Plattform für Online Dating; hier wirst Du Teil einer Community und einer Gemeinschaft von lebensfrohen Menschen im besten Alter.

Vorteile

Nachteile

Wieviel kostet eine Premium-Mitgliedschaft bei Zweisam?

DauerPro MonatGesamt
1 Monat Basis39,99 €39,99 €
6 Monate Basis24,99 €149,94 €
1 Monat Premium49,99 €49,99 €
6 Monate Premium29,99 €179,94 €
4.4/5

4.4

/5

Zielgruppe:

Singles 30+

Aktivitätsniveau:

Hoch

Primäre Altersgruppe:

30-55-Jährige

Dating-Cafe richtet sich in erster Linie an Singles im Alter von 30+, die sich eine ehrliche und langfristige Beziehung wünschen. Mittlerweile sind jedoch auch viele jüngere und ältere Singles bei DatingCafe unterwegs. Alle Profilanmeldungen werden automatisch überprüft, ebenso wie alle Nutzer*innen der Seite mindestens ein Profilbild hochladen müssen, um die Fotos anderer sehen zu können – damit du dich voll und ganz auf das Kennenlernen interessanter Singles konzentrieren kannst.

Über 20 Jahre Erfahrung im Online Dating

Die beliebte Dating-Seite wurde bereits 1998 auf den Markt gebracht und hat somit über 20 Jahre Erfahrung im Online-Dating. Im September 2022 fand ein großer Relaunch der Seite durch ICONY statt, zu wem DatingCafe jetzt auch gehört. Ein unserer Meinung nach kleiner Geniestreich ist, dass langjährige Nutzer sich immer noch ins alte DatingCafe einloggen und alle Funktionen und Bereiche wie normal nutzen können, während neue Mitglieder auf das neue Konzept hingewiesen sind.

Neue, innovative Funktionen

Zum neuen Konzept zählen neben der einfachen, werbefreien Nutzung auch Funktionen wie der Fotoflirt und der Fragenflirt. Während du dich beim ersterwähnten auf dein Bauchgefühl verlassen musst, kannst du im sogenannten Fragenflirt gezielt Menschen mit ähnlichen Ansichten, Werten und Einstellungen kennenlernen. Die perfekte Ergänzung zum üblichen Profilbilder-Wisch-Wahn, wenn du uns fragst!

Zur Kontaktaufnahme hast du mehr Möglichkeiten. Neben persönlichen Nachrichten kannst du z.B. auch Smileys versenden und videochatten. Das Versenden von Nachrichten ist grundsätzlich kostenlos, als Basis-Mitglied werden deine Nachrichten jedoch erst nach einer Stunde verschickt und so auch verzögert zugestellt und du kannst nur mit Premium-Mitgliedern kommunizieren.

Vorteile

Nachteile

Wieviel kostet eine Premium-Mitgliedschaft bei DatingCafe?

DauerPro MonatGesamt
1 Monat49,90 €49,90 €
3 Monate39,90 €119,70 €
6 Monate29,90 €179,40 €
12 Monate19,90 €238,80 €
3.8/5

3.8

/5

Zielgruppe:

Bunt gemischt

Aktivitätsniveau:

Sehr hoch

Primäre Altersgruppe:

25-54-Jährige

Finde deine Gleichgesinnten

NEU.DE wurde 2002 auf den Markt gebracht und zählt seit der Datenbank-Fusion mit LoveScout24 2016 über 5.000.000 Mitglieder in Deutschland.

NEU.DE bietet aber nicht nur eine große und bunt gemischte Nutzerbasis und hohe Aktivität, sondern auch eine moderne, funktionelle und übersichtlich gestaltete Plattform zum Online-Dating. Du kannst sowohl Partnerkriterien festlegen und Profile kennenlernen, die deinen Kriterien entsprechen, als auch Profile nach dem Tinder-Prinzip swipen und bei Interesse liken. Wenn die Sympathie gegenseitig ist, gibt es ein Match – und ihr könnt in Kontakt treten.

Der “Dates” bzw. Live-Bereich bietet außerdem eine Möglichkeit, mit Singles in Kontakt zu treten, die zur gleichen Zeit wie du online sind. Dabei kannst du zwischen verschiedenen Räumen wählen, die nach Alter, Wohnort oder Freizeitinteressen sortiert sind.

Einfache Kontaktaufnahme

Wenn du mit jemandem außerhalb des Live-Chats in Kontakt treten möchtest, kannst du, sofern du eine kostenpflichtige Mitgliedschaft hast, eine Einladung zur Kontaktaufnahme schicken bzw. persönliche Nachricht schreiben. Mitglieder, die noch keinen kostenpflichtigen Zugang haben, können nur einmalig auf Nachrichten von Basis- und Premium-Mitgliedern antworten – und sich dabei einen Eindruck machen, ob sich der kostenpflichtige Zugang lohnt.

Zu den Vorteilen der Seite gegenüber anderen Anbietern zählt unserer Meinung nach auch die Veranstaltung von Singleevents. Diese finden überall in Deutschland statt und bieten eine einzigartige Möglichkeit, gleichgesinnte Singles in lockerer Atmosphäre kennenzulernen.

Vorteile

Nachteile

Wieviel kostet eine Premium-Mitgliedschaft bei NEU.DE?

DauerPro MonatGesamt
1 Monat Basis44,99 €44,99 €
1 Monat Premium54,99 €54,99 €
6 Monate Basis24,99 €149,94 €
6 Monate Premium29,99 €179,94 €
3.6/5

3.6

/5

Zielgruppe:

Bunt gemischt

Aktivitätsniveau:

Mittel

Primäre Altersgruppe:

35-54-Jährige

Bildkontakte ist nicht mehr vom deutschen Dating-Markt wegzudenken. Sie wurde 2002 gegründet und zählt mittlerweile über 4.000.000 Mitglieder in ganz Deutschland. Täglich kommen etwa 2000 neue hinzu, und zwar aus gutem Grund.

Alle Kontaktfunktionen sind kostenlos

Auf Bildkontakte sind nämlich alle wichtigen Kontaktfunktionen kostenlos. So kannst du also gleich mit anderen Singles in Kontakt treten und musst keine teure bzw. zeitlich bindende Premium-Mitgliedschaft abschließen, um ein Date zu verabreden. Einzige Voraussetzung für die kostenlose Kontaktaufnahme ist das Hochladen von einem richtlinienkonformen Profilbild. Sobald dies vom Support überprüft und akzeptiert worden ist, kann das Online-Dating losgehen.

Sicheres Online Dating

Das obligatorische Profilbild sowie die Überprüfung aller Profilanmeldungen durch das Supportteam bedeuten, dass keine anonymen Profile dich kontaktieren und belästigen können. Als eine der einzigen Singlebörsen mit kostenlosen Kontaktoptionen hat Bildkontakte deshalb das Safer-Dating-Siegel „Sehr gut“ erhalten.

Positiv hervorzuheben ist außerdem, dass Bildkontakte an viele verschiedene Segmente appelliert: von Studenten über Handwerker bis hin zu Akademikern ist alles dabei. Hier findet jeder Topf den passenden Deckel.

Vorteile

Nachteile

Wieviel kostet eine Premium-Mitgliedschaft bei Bildkontakte?

DauerPro MonatGesamt
1 Monat24,90 € 24,90 €
3 Monate19,90 € 59,70 €
6 Monate14,90 € 89,40 €
3/5

3.0

/5

Zielgruppe:

Vergebene

Aktivitätsniveau:

Niedrig

Primäre Altersgruppe:

25-64-Jährige

Online Dating für Vergebene

Wenn du auf der Suche nach einer Affäre oder einem unkomplizierten Seitensprung bist, dann bist du auf Victoria Milan genau richtig. Hier geht es nämlich nicht um Online-Dating im üblichen Sinne des Wortes, sondern um das Kennenlernen einer Affäre. Victoria Milan ist eine “Dating”-Plattform für Menschen, die in einer Beziehung leben und nach einem Seitensprung suchen.

Als Mitglied ist man 100% anonym, das heißt persönliche Informationen wie Namen, Adresse, Telefonnummer und so weiter werden erst gar nicht abgefragt, ebenso wie man kein Bild von sich hochladen muss.

Für die Anmeldung und die Profilerstellung reichen eine anonyme E-Mail-Adresse und ein fiktiver Benutzername. Eventuelle Bilder können anhand verschiedener Werkzeuge anonymisiert werden.

Ethik und Moral

Wir, die hinter Datingxperten.de stehen, betrachten uns als ordentliche, moralisch verantwortliche Menschen. Es kann daher paradox vorkommen, dass wir diese Seite in unsere Übersicht über Online-Dating aufgenommen haben, denn Victoria Milan scheint alles andere als „moralisch verantwortlich“.

Die Tatsache, dass sehr viele Menschen Spannung, Leidenschaft und Intimität außerhalb der Partnerschaft suchen, können wir aber nicht ignorieren. Außerdem möchten wir nicht über richtig und falsch entscheiden. Alle Beziehungen sind unterschiedlich und nur die Beteiligten kennen die Spielregeln.

Victoria Milan richtet sich allerdings auch an Menschen, die in einer offenen Beziehung leben und nach Gleichgesinnten suchen – und vor allem in diesem Zusammenhang hat sie ihre Existenzberechtigung.

Vorteile

Nachteile

Wieviel kostet eine Premium-Mitgliedschaft bei Victoria Milan?

DauerPro MonatGesamt
1 Monat49,99 € 49,99 €
3 Monate39,99 € 119,97 €
6 Monate29,99 € 179,94 €
12 Monate19,99 € 239,88 €
3.8/5

3.8

/5

Zielgruppe:

Bunt gemischt

Aktivitätsniveau:

Sehr hoch

Primäre Altersgruppe:

25-54-Jährige

Finya ist eine etablierte und anerkannte Seite zum Online-Dating, die seit 2001 aktiv ist. Im Laufe der Jahre hat sie viele Auszeichnungen gewonnen, hierunter Webseite des Jahres 2011, 2012, 2013, 2015 und 2016 sowie Beste Singlebörse 2016 (FOCUS 27/16) und Begehrteste Online-Partnervermittler 2020 (F.A.Z.-Institut), was eine deutliche Sprache spricht und von der Qualität des kostenlosen Angebots zeugt.

Keine versteckten Gebühren

Der ganz große Vorteil von Finya gegenüber anderen Seiten zum Online-Dating ist natürlich, dass sie werbefinanziert und damit auch vollständig kostenlos ist. Für alle. Hier gibt es also keine Gebühren, keine versteckten Kosten und keine Bindung. Einfach anmelden, chatten und verlieben. Alle Services sind vollumfänglich kostenfrei.

Mehr als eine Dating-Seite

Finya sieht sich nicht ausschließlich als Dating-Seite, sondern bietet auch eine Plattform für Menschen, die neue Menschen kennenlernen und Freundschaften knüpfen möchten.

Vom Ansatz her ist sie wie eine soziale Netzwerkseite aufgebaut: Die Profile können sehr ausführlich und individuell gestaltet werden, Nutzer können ihren aktuellen Status angeben und die Beiträge anderer wie bei Facebook mit „Mag ich“ markieren. Das Online-Dating ist bei Finya also nicht nur kostenlos, sondern macht auch recht Spaß.

Vorteile

Nachteile

4.1/5

4.1

/5

Zielgruppe:

Seriöse Singles

Aktivitätsniveau:

Hoch

Primäre Altersgruppe:

25-54-Jährige

2.600.000+ Singles vertrauen beim Online-Dating auf eDarling. eDarling bietet nämlich nicht nur eine große Auswahl an Singles in allen Alters- und Berufsgruppen, sondern auch 12+ Jahre Erfahrung im Online-Dating, ein erprobtes Vermittlungsprinzip und eine übersichtliche und schön gestaltete Plattform zum Online-Dating. Der Anmeldeprozess ist angenehm und unkompliziert und es dauert nicht lange, sich auf der Seite zurechtzufinden.

Wissenschaftlicher Beziehungsfragebogen

Nach erfolgreicher E-Mail-Registrierung beantworten alle Mitglieder einen wissenschaftlichen Beziehungsfragebogen, anhand dessen ein individuelles Persönlichkeitsprofil ermittelt wird. Dieses Profil bildet die Grundlage der anschließenden Partnervermittlung, d.h. es werden dir nur Profile vorgeschlagen, mit denen du laut Test gut zusammenpasst. eDarling übernimmt mit anderen Worten den Schritt des Aussuchen, so dass du nur Kontakt aufnehmen musst. Zudem werden alle Profile auf Echtheit überprüft, damit du dir auch keine Gedanken über falsche Profile machen musst.

Kostenpflichtige Kontaktaufnahme

Für die Kontaktaufnahme ist eine Premium-Mitgliedschaft erforderlich. Ohne einen Premium-Zugang kannst du also mit keinen anderen Mitgliedern in Kontakt treten und ein Date vereinbaren – und deshalb muss man darauf vorbereitet sein, in die Partnerbörse zu investieren, um hier erfolgreich zu werden. Dies bedeutet allerdings auch, dass so gut wie keine unseriösen Nachrichten vorkommen.

eDarling zeichnet sich außerdem durch einen umfangreichen Ratgeber aus, der hilfreiche Artikel, Tipps zur Profilerstellung, Partnersuche, Kontaktaufnahme und Antworten häufig gestellter Fragen enthält. Wenn du hier keine Antwort auf deine Frage findest, kannst du dich jederzeit an den Kundenservice wenden.

Vorteile

Nachteile

Wieviel kostet eine Premium-Mitgliedschaft bei eDarling?

DauerPro MonatGesamt
3 Monate49,90 € 149,70 €
6 Monate37,90 € 227,40 €
12 Monate24,90 € 298,80 €
4/5

4.0

/5

Zielgruppe:

Singles ab 30

Aktivitätsniveau:

Sehr hoch

Primäre Altersgruppe:

30-45-Jährige

lablue ist seit 2002 neben Finya eine der wenigen kostenlosen Singlebörsen. Heute zählt sie etwa 500.000 Mitglieder deutschlandweit, wovon die meisten um die 30 sind. Mitglieder zwischen 18 und 25 findet man auf lablue fast keine.

Beste Voraussetzungen für Frauen

Die Verteilung von Männern bzw. Frauen ist leider nicht so ausgewogen, wie man sich hätte wünschen können, sondern, ein Großteil der Mitglieder sind Männer – was aber andererseits gute Neuigkeiten für Frauen sind, die auf der Suche nach männlichen Bekanntschaften sind. Hier gibt es nämlich reichlich Auswahl.

Positiv hervorzuheben ist auch, dass alle Anmeldungen manuell überprüft werden. Für eine kostenlose Dating-Seite ist die Anzahl an falschen Profilen also sehr gering. Fotos und Freitexte werden von lablue-Mitarbeitern überprüft und es kann daher bis zu fünf Tage dauern, bevor deine Profilangaben für andere Mitglieder freigeschaltet werden. Mit dem kostenlosen Echtheitscheck von lablue kannst du ein „geprüft“-Siegel zu seinem Profil hinzufügen und deine Kontaktchancen so weiter steigern. Umgekehrt kannst du natürlich auch nach Profilen Ausschau halten, die einen Echtheitscheck durchgeführt haben.

Einfache Anmeldung

Die Anmeldung auf lablue erfolgt in wenigen Minuten und ohne große Umstände. Einfach dein Geburtsdatum, deinen Wohnort, einen Nutzernamen und deine E-Mail-Adresse eingeben und den zugeschickten Bestätigungslink öffnen. Ab jetzt kannst du dich immer wieder problemlos einloggen und kostenlos mit anderen Mitgliedern in Kontakt treten und Nachrichten austauschen.

lablue ist für Singles, die sich eine Partnerschaft wünschen. Für oberflächliche Flirts und Affären gibt es andere Fora. Der Umgangston unter den Mitgliedern ist dementsprechend höflich und sauber.

Vorteile

Nachteile

3.6/5

3.6

/5

Zielgruppe:

Gemischt

Aktivitätsniveau:

Mittel

Primäre Altersgruppe:

18-54-Jährige

Eine seltene Kombination

LOVEPOINT ist eine seltene Kombination aus Partnervermittlung und Casual-Dating-Seiten und eignet sich sowohl für die Suche nach einem festen Partner als auch für die Suche nach erotischen Kontakten.

Damit LOVEPOINT dir passende Partner für eine Beziehung vermitteln kann, musst du zunächst einen umfangreichen Persönlichkeitstest beantworten. Dieser untersucht Bereiche der Persönlichkeit, die für das Gelingen oder Scheitern einer Partnerschaft von Bedeutung sind. Anhand deiner Testantworten werden anschließend Profile vorgeschlagen, deren Wünsche und Interessen mit deinen übereinstimmen. Welche anderen Mitglieder an einer Partnerschaft interessiert sind und wer eher auf der Suche nach flüchtigen Abenteuern sind, erkennst du an kleinen Symbolen.

Kostenlose Nutzung für Frauen

Frauen nutzen LOVEPOINT kostenlos und der Anteil der weiblichen Mitglieder ist deshalb überdurchschnittlich hoch (60/40), was für Männer wiederum interessant ist und zu hochwertigen Vermittlungen führt. Da Karteileichen und inaktive Profile von LOVEPOINT pausiert oder gesperrt werden, kannst du dir zudem relativ sicher sein, dass die vorgeschlagenen Profile tatsächlich aktiv und auf der Suche sind.

Empfehlenswert ist allerdings, nicht gleich zu Beginn mit den eigenen Interessen ins Haus zu fallen, nur weil es sich um eine Seite für Erotikkontakte handelt. Wie auch in der wirklichen Welt kommt eine nette und stilvolle Nachricht oft besser an.

LOVEPOINT hat derzeit 600.000 Mitglieder deutschlandweit und von denen sind rund 110.000 wöchentlich aktiv.

Vorteile

Nachteile

Wieviel kostet eine Premium-Mitgliedschaft bei LOVEPOINT?

DauerPro MonatGesamt
3 Monate49,90 € 149,70 €
6 Monate39,90 € 239,40 €
12 Monate24,90 € 298,80 €
4/5

4.0

/5

Zielgruppe:

Singles ab 30

Aktivitätsniveau:

Mittel

Primäre Altersgruppe:

30-50-Jährige

Relaunch durch ICONY

iLove bietet die Möglichkeit, mit anderen Singles in Kontakt zu treten, die gleiche Interessen haben. 2022 wurde ein komplettes Relaunch durchgeführt, was die Dating-Seite jünger und deutlich übersichtlicher macht. 

Dabei wurden auch ehemalige Probleme mit Fake-Profilen ein Riegel vorgeschoben. Alle neuen Anmeldungen werden nun redaktionell geprüft, was für größtmögliche Sicherheit sorgt. Überhaupt hat ilove.de in Bezug auf die Sicherheit und den Datenschutz vieles getan. Alle Daten werden zum Beispiel auf deutschen Servern gespeichert, was hohe Anforderungen an den Datenschutz garantiert. Zudem kann man im Bereich der Privatsphäre viele sinnvolle Einstellungen vornehmen.

Ausgefeilte Kennenlernfunktionen

Die aufgeräumte Benutzeroberfläche macht einen sehr guten Eindruck und gibt einen schnellen Überblick über alle wichtigen Funktionen. Über das ausgefeilte Vermittlungsprinzip, den sogenannten Fragenflirt, kannst du beispielsweise herausfinden, wie gut eine Person zu dir passt. Im Fragenflirt wird nämlich ein Matchingfaktor errechnet, der dir in Prozent den Grad der Übereinstimmung mit anderen Mitgliedern anzeigt.

Der Fotoflirt funktioniert etwa wie Tinder und du kannst so schnell und unkompliziert ein Profil liken oder eben auch nicht. Als Premium-Mitglied hast du zudem einige weitere Möglichkeiten, um mit anderen in Kontakt zu treten, eine Nachricht oder einen Smiley zu senden oder die Video-Chat-Funktion zu nutzen.

Vorteile

Nachteile

Wieviel kostet eine Premium-Mitgliedschaft bei iLove.de?

DauerPro MonatGesamt
3 Monate21,90 €65,70 €
6 Monate17,90 €107,40 €
12 Monate13,90 €166,80 €
3.2/5

3.2

/5

Zielgruppe:

Bunt gemischt

Aktivitätsniveau:

Niedrig

Primäre Altersgruppe:

25-44-Jährige

Bei Kizzle handelt es sich um eine kleine, aber nette Seite zum Online-Dating mit etwa 65.000 Mitgliedern. Kizzle wurde 2010 gegründet und 2014 in ihrer heutigen Form lanciert.

Online Dating mit astrologischem Anstrich

Im Vergleich zu anderen Dating-Seiten zeichnet Kizzle sich vor allem durch ihren astrologischen Anstrich aus: Neben Standardkriterien zu Alter, Wohnort und Interessen kann man Profile beispielsweise auch nach Sternzeichen filtern.

Zur Kontaktaufnahme kann man entweder eine persönliche Nachricht versenden, anderen Profilen zuzwinkern oder ein symbolisches Geschenk auf dem Profil seines Auserwählten hinterlassen.

Keine bindende Premium-Mitgliedschaft

Es gibt keine finanziell oder zeitlich bindende Premium-Mitgliedschaft, sondern, für die Nutzung der verschiedenen Premiumfunktionen einschließlich der Nachrichtenfunktion zahlt man mit sogenannten Points, die in Packs gekauft werden können. Man zahlt also nur für die Funktionen, die man tatsächlich in Anspruch nimmt.

Die Anmeldung ist kostenlos und bereitet keine Probleme: Einfach auf Kizzle.net mit deiner E-Mail-Adresse registrieren oder mit Facebook einloggen. Anschließend kannst du im Profil weitere Angaben zu dir machen, einen Profiltext verfassen, unbegrenzt Bilder hochladen und diese entweder für alle oder nur für Freunde freigeben.

Die Altersverteilung unter den Mitgliedern ist sehr ausgewogen, allerdings gibt es wesentlich mehr männliche als weibliche Mitglieder. Wenn du einen männlichen Partner suchst, bist du bei Kizzle also genau richtig!

Vorteile

Nachteile

Wieviel kostet eine Premium-Mitgliedschaft bei Kizzle?

Coins/PointsPreis
50 Points9,99 
500 Points 79,99 
1600 Points249,99 
4.3/5

4.3

/5

Zielgruppe:

Bunt gemischt

Aktivitätsniveau:

Hoch

Primäre Altersgruppe:

25-44-Jährige

Single.de ist mit 18 Jahren Erfahrung und rund 2.000.000 Mitgliedern vom deutschen Online-Dating-Markt nicht mehr wegzudenken. Die beliebte Dating-Seite zeichnet sich vor allem durch manuelle Profilprüfung und ausgefeilte Suchfunktionen aus.

Viele Suchoptionen

Für die Suche nach potentiellen Partnern hast du mehr Möglichkeiten: Im Feed kannst du neue Profile bzw. Profilinhalte entdecken und Sachen aus deinem Leben mit dem Community teilen. Über die Suche kannst du die Profilauswahl nach zahlreichen Kriterien filtern und im “Like or not”-Spiel Profilbilder swipen und liken, bis du schwindelig wirst. Beste Voraussetzungen, um den passenden Partner zu finden!

Es gibt jedoch ein kleines Aberdabei. Ob du das eine oder andere Möglichkeit in Anspruch nimmst, um deine*n Seelenpartner*in zu finden, ohne ein Match kann kein Kontakt etabliert werden. Sprich: Wenn du eine Person mit “Mag ich” markiert hast, sie dich aber nicht, kannst du ihr auch keine Nachrichten zukommen lassen.

Positiv ist natürlich, dass dich nur Personen anschreiben können, an denen du Interesse hast. Umgekehrt kannst du auch nur Personen schreiben, die dich gut finden.

Premium-Mitglieder kommunizieren unbegrenzt

Wenn dir das ganze “Ich-mag-ihn-aber-er-mich-nicht” zu blöd wird, kannst du eine Premium-Mitgliedschaft abschließen. Zahlende Mitglieder können nämlich unbegrenzt kommunizieren.

An Single.de hat uns auch die bunt gemischte Nutzerbasis gut gefallen. Ob jung oder alt, Akademiker oder Handwerker, hetero-, homo oder bisexuell, hier findet jeder seinen Gleichgesinnten. Und da alle Profile sorgfältig überprüft werden und ein Profilbild aufweisen müssen, brauchst du keine Gedankenkraft damit verschwenden, ob am anderen Ende eine echte Person sitzt.

Vorteile

Nachteile

Wieviel kostet eine Premium-Mitgliedschaft bei Single.de?

DauerPro MonatGesamt
3 Monate24,90 € 74,70 €
6 Monate19,90 € 119,40 €
12 Monate14,90 € 178,80 €
4.2/5

4.2

/5

Zielgruppe:

Menschen 50+

Aktivitätsniveau:

Hoch

Primäre Altersgruppe:

45-64-Jährige

Finde Freunde, Dates und neue Bekanntschaften

Lebensfreunde ist eine Dating-Seite für Menschen ab 50, die nach neuen Bekanntschaften, einem netten Date oder gar einem bzw. einer Partner*in suchen.

So kann man bei der Anmeldung auswählen, ob man an Freundschaft, Romantik oder an beiden interessiert ist sowie verschiedene Interessen angeben, über die andere Mitglieder einen mithilfe der Suchfunktion finden können. Wenn Du z.B. eine*n Reisepartner*in suchst, kannst Du unter Aktivitäten und Interessen „Reisen“ angeben – und wirst dann von allen Nutzer*innen gefunden, die Interesse für Reisen als Suchkriterium auswählen.

Zahlreiche Möglichkeiten, um mit Gleichgesinnten in Kontakt zu treten

Im Mitgliederbereich kannst Du tausende andere Profile entdecken und neue Bekanntschaften in der Nähe finden, Lebensfreunde zeigt Dir allerdings auch Profile, deren Profilangaben, Interessen und Wünsche mit Deinen übereinstimmen. Alternativ kannst Du im Dating-Bereich zufällige Profile nach dem Tinder-Prinzip swipen und sehen, welche andere Mitglieder Interesse an Dir haben. Nur Premium-Mitglieder können unbegrenzt Nachrichten versenden, weshalb eine kostenpflichtige Mitgliedschaft früher oder später erforderlich wird, um mit potentiellen Partner*innen in Kontakt zu treten.

Positiv hervorzuheben sind auch die vielen Events und Aktivitäten die von Mitgliedern für Mitglieder veranstaltet werden und überall in Deutschland stattfinden. Im “Freizeit”-Bereich kann man sich kostenlos an- und abmelden und zahlt dann – in den meisten Fällen und wenn es überhaupt einen Eintrittspreis gibt – direkt bei der Veranstaltung. 

Angenehme und übersichtliche Benutzeroberfläche

Die Anwenderfläche ist sehr intuitiv und benutzerfreundlich gestaltet, damit sich auch weniger Erfahrene im Bereich Online Dating schnell zurechtfinden.

Auch der Registrierungsprozess ist einfach, sicher und komfortabel. Alle Anmeldungen werden von Lebensfreunde überprüft, um eventuelle falsche und unseriöse Profilanmeldungen gleich herauszufiltern. Zudem müssen alle Profile mindestens 1 Foto aufweisen, um Zugriff auf alle Funktionen zu bekommen.

Somit kannst Du Dich auf das Wesentliche konzentrieren, und zwar das Kennenlernen gleichgesinnter Menschen.

Vorteile

Nachteile

Wieviel kostet eine Premium-Mitgliedschaft bei Lebensfreunde?

DauerPro MonatGesamt
3 Monate49,00 € 147,00 €
6 Monate39,00 € 234,00 €
12 Monate29,00 € 348,00 €
3.4/5

3.4

/5

Zielgruppe:

Bunt gemischt

Aktivitätsniveau:

Mittel

Primäre Altersgruppe:

18-35-Jährige

Flirt Fever hat nach Angaben der Seitenbetreiber rund 4.000.000 Mitglieder deutschlandweit. Das moderne Design spricht vor allem junge Leute an, weshalb der Altersschwerpunkt zwischen 18 und 35 Jahren liegt.

Kostenlose Mitgliedschaft für Frauen

Die Verteilung von weiblichen beziehungsweise männlichen Mitgliedern ist sehr ausgewogen, was vermutlich auf die kostenfreie Mitgliedschaft für Frauen zurückzuführen ist. Im Gegensatz zu Männern können Frauen unbegrenzt kommunizieren und alle Profilbesucher einsehen.

Männer müssen dagegen eine Premium-Mitgliedschaft abschließen, um auf Nachrichten antworten und sogenannte Fevers schicken zu können. Ein Fever ist ein Instant-Flirt und hat keinen Text, sondern zeigt nur an, dass man Interesse hat. Mitglieder können unter anderem zwischen „zuwinken“, „fragender Blick“ und „eine Rose schenken“ wählen. Diese Regelung bedeutet, dass Frauen weder belästigt noch mit Nachrichten bombardiert werden.

Live-Chat für alle

Der Live-Chat steht dagegen allen Mitgliedern zur Verfügung. Auch Männer, die noch keine Premium-Mitgliedschaft abgeschlossen haben, können im Chat kostenlos mit anderen Mitgliedern chatten, die zum gleichen Zeitpunkt online sind. So sind Männer, die noch keine kostenpflichtige Mitgliedschaft abgeschlossen haben, also nicht ganz ohne Kontaktoptionen und können im Chat erste Kontakte knüpfen.

Insgesamt macht Flirt Fever einen positiven Eindruck, ist aber leider (auch) für eine hohe Anzahl an inaktiven Profilen bekannt.

Vorteile

Nachteile

Wieviel kostet eine Premium-Mitgliedschaft bei Flirt Fever?

DauerPro WocheGesamt
2 Wochen0,995 €1,99 €
4 Wochen0,7475 €2,99 €

Was kostet Online-Dating?

Es gibt keine eindeutige Antwort auf die Frage, wie viel Online-Dating kostet, sondern, die Preise der verschiedenen Online-Dating-Seiten variieren je nach Funktionsumfang und Vertragslänge. Sogenannte Partnerbörsen sind aufgrund der wissenschaftlichen Partnervermittlung allgemein teurer als Singlebörsen, die lediglich ein Profil, eine Suchfunktion sowie verschiedene Flirt- und Kennenlernfunktionen zur Verfügung stellen.

Die Anmeldung ist jedoch immer kostenlos, ob du dich für die eine oder andere Variante entschließt. So kann man die verschiedenen Angebote erst testen, bevor man eventuell eine Premium-Mitgliedschaft schließt.

Eine Premium-Mitgliedschaft ist oft erforderlich, um mit anderen Mitgliedern der Seite kommunizieren zu können.

Die meisten Dating-Seiten bieten dabei verschiedene Vertragslaufzeiten an, die sich typisch auf 1, 3, 6 und 12 Monate belaufen. Je länger die Laufzeit, je geringer die monatlichen Premium-Kosten.

Wenn du eine Dating-Seite findest, die genau zu dir und deinen Wünschen passt, würde eine lange Vertragslaufzeit sich also lohnen. Oft kann es allerdings auch von Vorteil sein, eine kurze Laufzeit zu wählen, bevor man sich für ein Jahr verpflichtet, damit man weiß, für welche zusätzlichen Funktionen man bezahlt.

Wer weiß – vielleicht triffst du schon innerhalb des ersten Monats auf die Liebe deines Lebens. Gefällt dir die Seite doch nicht so gut, kannst du deine Mitgliedschaft wieder kündigen. Vergesse dabei nicht, rechtzeitig zu kündigen – auf manchen Sites muss man schon Wochen vor Ablauf der aktuellen Mitgliedschaft kündigen, um zu vermeiden, dass sie verlängert wird.

Online-Dating muss nicht unbedingt teuer sein. Es gibt auch viele Möglichkeiten für den kleineren Geldbeutel. Sehe zum Beispiel unsere Übersicht über kostenlose Dating-Möglichkeiten.

Wie funktioniert Online-Dating?

Online-Dating bietet eine einzigartige Möglichkeit, mit tausenden anderen Singles in Kontakt zu treten, die zum Teil kilometerweit entfernt sind. Meistens meldet man sich einfach mit seiner E-Mail-Adresse an und erhält dann einen Bestätigungslink per Mail. Des Weiteren muss man einzelne für das Online-Dating relevante Daten wie zum Bespiel Geschlecht, Alter, Wohnort und Aussehen preisgeben.

Anschließend kann man ein Profil mit Text und Bildern anlegen. Empfehlenswert ist, Zeit in die Profilgestaltung zu investieren, mindestens ein Foto hochzuladen und einen kreativen Profiltext zu verfassen. Ob Profilbesucher dich anschreiben oder zur großen Auswahl zurückkehren, hängt nämlich oft von der Profilqualität ab. Wenn dein halb leer und langweilig ist, wirst du vermutlich auch nicht viele Anfragen erhalten. Gebe Profilbesuchern einen guten Grund, warum sie dich kennenlernen sollten.

Es ist allerdings oft leichter gesagt als getan, einen guten Profiltext zu verfassen, der ins Schwarze trifft. In diesem Artikel geben wir dir unsere besten Tipps dazu, wie du eine Schreibblockade überwindest und einen guten Profiltext verfasst.

Ohne Profilbild wirst du vermutlich auch nicht viele Anfragen erhalten. Denken darüber nach, ob du eine fremde Person im Internet kontaktieren würde, von der keine Bilder vorhanden wären…? Wir auch nicht. Ein mittelmäßiges Profilbild ist besser als gar kein Profilbild. In diesem Artikel verraten wir dir, wie du das perfekte Foto für dein Dating-Profil aussuchst.

Wenn du mit deinem Profil zufrieden bist, kann das Online-Dating anfangen. Nutze die Suchfunktion, um relevante Profile zu finden und weniger relevante herauszufiltern. Eine kostenpflichtige Mitgliedschaft ist oft erforderlich, um Nachrichten zu versenden.

Online-Dating – welche Seite sollte ich wählen?

Bevor man sich ins Online-Dating stürzt und ein Profil auf einer zufälligen Seite erstellt, ist es oft eine gute Idee, sich ein paar Gedanken über seinen Wunschpartner zu machen. Wie alt soll er/sie sein? Welche Eigenschaften soll er/sie haben? Suche ich nach einer lockeren oder festen Beziehung? Wenn du das weißt, ist es oft viel leichter, eine passende Seite zum Online-Dating zu wählen.

Wenn Sie zum Beispiel Senior_in und auf der Suche nach einem gleichaltrigen Partner sind, wäre es natürlich von Vorteil, eine Online-Dating-Seite zu wählen, die auf Ihre Altersgruppe abgestimmt ist. So können Sie sich nämlich sicher sein, dass Sie nur auf Gleichgesinnte treffen werden, die ebenfalls mitten im Leben stehen.

Wer dagegen nach einem Partner sucht, der das eigene Ambitionsniveau im Leben matchen kann, ist bei ElitePartner genau richtig.

Wenn du auf eine Affäre neugierig bist oder in einer offenen Beziehung lebst, können wir Victoria Milan empfehlen. Für astrologisch Interessierte gibt es Kizzle und für diejenigen, die zunächst neue Menschen kennenlernen und daten möchten, sind NEU, LoveScout24, Finya oder Single.de alle gute Möglichkeiten.

Parship, LemonSwan und eDarlig richten sich hingegen an Singles, die nach einem langfristigen Partner suchen.

Wenn das gesagt ist, ist es natürlich auch wichtig, eine Seite zu wählen, die eine hohe Anzahl aktiver Mitglieder hat, damit das Online-Dating ein Erfolg wird. Eine Dating-Seite kann nämlich leicht eine beeindruckend hohe Mitgliederanzahl haben, wenn aber nur ein Viertel davon aktiv ist, spielt es keine Rolle, dass es viele Profile gibt. Die Mitgliederanzahl sagt zudem oft etwas über die Seriosität und Qualität der Seite aus.

Schließlich darf das Online-Dating nicht zu teuer sein. Es versteht sich fast von selbst, dass man keine Seite wählen sollte, die zu teuer ist. Zum Glück gibt es auch viele kostenlose Plattformen zum Online-Dating.

Online-Dating – was suchen Männer im Internet?

Es ist natürlich sehr individuell, warum man sich ins Online-Dating stürzt. Deshalb gibt es auch keine eindeutige Antwort auf die Frage, was Männer im Internet suchen. Manche suchen nach einer festen Partnerin, während andere sich eher aus Langeweile anmelden, um einen lockeren Flirt zu finden. Online-Dating bietet nämlich beide Möglichkeiten.

Die Dating-Plattformen, die wir in unsere Übersicht aufgenommen und oben beschrieben haben, wenden sich allerdings an verschiedene Zielgruppen – und die Wahl der Plattform sagt somit oft etwas über den Zweck der Anmeldung aus.

Parship und eDarling richten sich beispielsweise spezifisch an Partnersuchende. Die Mitglieder durchlaufen einen umfangreichen Test, um den passenden Partner zu finden, und eine Premium-Mitgliedschaft ist erforderlich, um Nachrichten versenden zu können. Für oberflächliche Flirts und Affären eignen sie sich also nicht. Hier geht es um die Suche nach einem festen Partner.

Dagegen kannst du dir relativ sicher sein, dass Männer, die ein Profil auf Victoria Milan erstellen, genau das Gegenteil suchen. Hier geht es nämlich nicht um Online-Dating im üblichen Sinne des Wortes, sondern um die Suche nach einer Affäre beziehungsweise einem unkomplizierten Seitensprung. Keiner meldet sich auf Casual-Dating-Seiten wie Victoria Milan an, um einen Partner zu finden – was aber natürlich nicht ausschließt, dass dies passieren kann.

Frauen sollten sich außerdem bewusst sein, dass kostenlose Seiten oft eine einfache Lösung für Männer sind, die nach unverbindlichem Sex suchen. Zum Glück ist es relativ leicht, Profile zu blockieren, wenn man kein Interesse hat.

Männer, die umgekehrt viel Geld in das Online-Dating investieren, sind in der Regel auf der Suche nach etwas Festem. Es gibt natürlich Ausnahmen, mit kostenlosen Alternativen wie Tinder und anderen Dating-Apps scheint es aber unlogisch, eine teure Premium-Mitgliedschaft abzuschließen, um einen flüchtigen Flirt fürs Wochenende zu finden.

Wer die Nase voll von plumpem Anmachen hat und einen Gentleman endlich kennenlernen möchte, kann mit Vorteil ein Profil auf LemonSwan erstellen. LemonSwan vermarktet sich nämlich als die Partnerbörse, die weiß, was Frauen wollen.

Alle Profile werden von sogenannten Türsteherinnen auf Kriterien wie ernste Absichten manuell überprüft, um ein gewisses Niveau unter den Mitgliedern zu gewährleisten. Wer diese Kriterien nicht erfüllt oder unpassend auftritt, wird abgelehnt.

Auf LoveScout24 erhalten echte Gentlemen dementsprechend ein besonderes Siegel, wenn sie eine Reihe von Kriterien erfüllen und im letzten Monat positive Bewertungen von weiblichen Mitgliedern zu ihrem Profil erhalten haben. So erkennen Frauen gleich auf den ersten Blick, dass es sich um einen Gentleman handelt.

Ob du die Liebe findest oder nicht, Online-Dating bietet eine einzigartige Möglichkeit, mit interessanten und attraktiven Männern und Menschen allgemein in Kontakt zu treten beziehungsweise neue Erfahrungen zu machen, wenn du also dafür offen bist, neue Menschen kennenzulernen. Einfach locker- und loslassen. Im schlimmsten Fall sorgt das gescheiterte Date für eine lustige Geschichte, die du deinen Freunden später erzählen kannst.

Wie viele Prozent finden durch Online-Dating einen Partner?

Ob jung oder alt, Online-Dating ist beliebter denn je. Immer mehr Menschen versuchen ihr Glück im Internet und das können wir gut nachvollziehen. Online-Dating bietet nämlich viele Vorteile gegenüber bekannten Kennenlernsituationen.

Erstens ist es viel leichter, einen fremden Menschen im Internet als in der Bar anzusprechen. Hinter dem Smartphone- oder Computerschirm riskiert man nämlich nicht wie in der wirklichen Welt, das Gesicht zu verlieren. Im schlimmsten Fall bekommt man einfach keine Antwort.

Zweitens ermöglichen Online-Dating-Plattformen, von unterwegs auf Partnersuche zu gehen: im Zug, in der Warteschlange, daheim auf dem Sofa. Du musst also nicht unbedingt den Samstagabend in der Bar verbringen, um Singles zu treffen, sondern kannst gemütlich von daheim auf Partnersuche gehen und andere Singles kennenlernen, die zum Teil kilometerweit entfernt sind. Kein Wunder, dass Online-Dating beliebt ist. Doch wie viele finden eigentlich einen Partner online?

Eine neue Studie zeigt auf, dass sich in 10 Jahren wohl jedes zweites Paar online kennengelernt haben wird, während die klassischen Orte der Partnersuche immer mehr in den Hintergrund rücken. 42% aller Deutschen glauben, dass man die große Liebe auf Online-Dating-Plattformen finden kann, und zwar nicht ohne Grund. Laut einer aktuellen Umfrage, in der über 800 deutsche Standesämter befragt worden sind, haben 16,4% von den im Jahr 2013 getrauten Paaren sich nämlich durch Online-Dating kennengelernt.

Den Studienbetreibern zufolge ist davon auszugehen, dass sich noch viel mehr als die erwiesenen 16,4% online kennenglernt haben, denn es ist nach wie vor vielen Menschen peinlich, zuzugeben, dass sie sich auf einer Singlebörse kennengelernt haben. Dazu kommen noch all die, die sich zwar im Internet kennengelernt haben, jedoch nicht verheiratet sind.

Eins ist also sicher: Online-Dating-Seiten sind sehr erfolgreich darin, Menschen zusammenzuführen. Amerikanische Forscher haben außerdem feststellen können, dass Beziehungen, die auf virtuellem Kennenlernen basieren, weitaus länger halten, was teilweise auf die intensiven Gespräche zurückzuführen sind, die vor dem ersten Date stattfinden.

Wie werde ich beim Online-Dating erfolgreich?

Wenn das Online-Dating in ein Date oder gar eine Partnerschaft münden soll, ist es vor allen Dingen wichtig, offen und neugierig zu sein. Antworte auf Nachrichten und Anfragen, schreibe interessante Personen direkt an und gebe dir Mühe, um mit anderen Mitgliedern in Kontakt zu kommen. Wer sich zurücklehnt und keine Initiative ergreift, wird vermutlich auch keinen Partner im Internet finden. Ob das Online-Dating ein Erfolg wird oder nicht, hängt größtenteils von dir ab.

Es ist allerdings nicht genug, auf Nachrichten zu antworten und eigene zu versenden, sondern, wichtig ist auch, einen guten ersten Eindruck zu vermitteln. Investiere Zeit in die Profilgestaltung und versuche, dich von der Konkurrenz abzuheben, entweder durch deine Profilangaben, einen humorvollen Profiltext oder ein schönes Profilbild.

Es ist immer effizient, wenn man seine Persönlichkeit auch stilistisch rüberbringen kann – etwa in der Art und Weise, wie man sich ausdrückt beziehungsweise präsentiert. Jeder kann hinschreiben, dass er lustig, tierlieb, fürsorglich (etc.) ist. Es ist etwas ganz Anderes, das auch zu beweisen. Show it, don’t tell it!

Dafür sind sowohl der Profiltext als auch das Profilbild ein hervorragendes Werkzeug.

Der Profiltext soll natürlich von dir, deinen Interessen und Lebenszielen handeln. Schreibe nicht nur, dass du Humor hast und gut unterhalten kannst, sondern versuche, dies durch kreative Sätze, Wortspiele, Interpunktion usw. zu kommunizieren. In diesem Artikel geben wir dir unsere besten Tipps dazu, wie du einen Profiltext verfasst, der die richtigen Fische ins Netz locken wird.

Kommen wir zum Profilbild. Wir möchten dich nicht anlügen, das Aussehen spielt eine große Rolle in Der Welt des Online-Datings und dein Profilbild wird zweifelsohne Bedeutung dafür haben, wie viele Anfragen du erhalten wirst. Dafür ist die Dating-App Tinder ein gutes Beispiel.

Wenn man auf Tinder nach rechts oder links wischt, ist dies in der Regel auf eine oberflächliche Beurteilung des Aussehens bezogen. Den Profiltext liest man in neun von zehn Fällen nur durch, wenn man sich nicht sicher ist, ob die Person schön genug ist.

Wenn das gesagt ist, musst du auf deinem Profilbild nicht wie ein Topmodel aussehen. Es ist natürlich ein Vorteil, wenn du einigermaßen gut aussiehst, ein gutes Profilbild kann aber auch einen Teil deiner Persönlichkeit widerspiegeln. Wenn du zum Beispiel reiselustig bist, dann wähle ein Bild von deiner letzten Reise. Wenn du tierlieb bist, dann wähle ein Bild mit deinem Hund.

In diesem Artikel helfen wir dir, ein Bild für dein Online-Dating-Profil auszusuchen. Wenn wir den Inhalt des Artikels kurz summieren sollen, ist es vor allem wichtig, ein Profilbild zu wählen, das deine Persönlichkeit widerspiegelt, deine schönsten Züge hervorhebt und dir zugleich ähnelt.

Wir raten strengstens davon ab, ein bearbeitetes Bild zu wählen, worauf dein Umgangskreis dich nicht gleich erkennen würde. Potentielle Partner werden sich nur irregeführt fühlen, wenn ihr euch in der wirklichen Welt trefft und du nicht so aussiehst wie auf deinem Bild. Vermutlich werden sie dich auch zurückweisen, und zwar nicht, weil du ihren Kriterien optisch nicht entsprichst, sondern eher, weil du sie in die Irre geführt hast. Niemand mag, getäuscht zu werden.

Außerdem sollte ein künftiger Partner sich ja gern in dich und deine Persönlichkeit verlieben.

Wichtig ist auch, dass du dein Profil ab und zu aktualisierst. Potentielle Partner werden sicher gern wissen wollen, wenn du den Wohnsitz wechselst oder neue Hobbys findest.

Ebenfalls solltest du dein Profilbild ab und zu wechseln. Eine gelegentliche Aktualisierung des Profilbildes generiert neue Aktivität und gewährleistet, dass dein Bild nach dir aussieht beziehungsweise dass potentielle Partner nicht enttäuscht werden, wenn ihr euch in der physischen Welt trefft und du nicht mehr wie vor drei Jahren aussiehst.

Wir wünschen dir viel Spaß und viel Erfolg beim Online-Dating!

Unser Geschäftsmodell basiert auf etwas, was auch Affiliate-Marketing genannt wird. Wir erhalten also gelegentlich Provision, wenn Besuchende unserer Site sich auf einer Dating-Seite anmelden, die wir promovieren.

Dass wir ein kommerzielles Unternehmen sind heißt allerdings nicht, dass Du uns nicht vertrauen kannst. Im Gegenteil; nichts liegt uns mehr am Herzen, als Dich bestmöglich in Sachen Dating, Liebe und Partnerschaft zu beraten.

Aus ebendiesem Grund ist unsere Redaktion, die die Dating-Seiten und -Apps rezensieren, eine unabhängige Gruppe ohne Kenntnis von eventuellen, kommerziellen Abkommen. Die Rezensionen der verschiedenen Dating-Sites sind also nicht davon gefärbt, welche Links uns mehr Einnahmen bringen, sondern eben ehrlich und reell.

Zudem promovieren wir auch sehr viele Sites, die uns kommerziell gar nichts nützen. Unser Ziel ist und bleibt, Menschen dabei zu helfen, die Liebe online zu finden – und das können wir natürlich nur erreichen, indem wir unseren Besuchenden alle Möglichkeiten darlegen, damit jeder für sich entscheiden kann, welche Seite am besten zu ihm oder ihr passt.

Wichtig zu bemerken ist auch, dass wir nur Dating-Seiten und -Apps promovieren, für die wir einstehen können. Wenn eine Dating-Site unsere Ansprüche nicht erfüllt, dann figuriert sie natürlich auch nicht auf unserer Übersicht. Es spielt dabei keine Rolle, ob sie ein Affiliate-Partnerprogramm anbietet.

Ein Überblick über unsere Kooperationspartner

Es ist kein Geheimnis, dass wir versuchen, kommerzielle Vereinbarungen mit möglichst vielen Dating-Seiten abzuschließen.

Derzeit kooperieren wir mit folgenden Anbietern: C-Date, Parship, Zusammen, LemonSwan, Verliebtab40, LoveScout24, Zweisam, DatingCafe, Neu, Lebensfreunde, SilberSingles, ab50, Bildkontakte, eDarling, Finya, Victoria Milan, le blue, Verliebtab30, Lovepoint, iLove, Kizzle, Single.de, Date50, 50slove, 50plusTreff, JOYclub, First Affair, Lustagenten, Fetisch, elFlirt, Ashley Madison, Viamoo, Poppen.de, Gay.de, Er such Ihn, Sie sucht Sie, Sugardaddyfinden.de, SugarDaters, MySugardaddy, MyGaySugardaddy, EliteMeetsBeauty, Seekking, Sugardaddy.de, Christlich-verliebt.de und Lovoo.

Um Dir die besten, deutschen Dating-Plattformen zu präsentieren, haben wir mehr als 50 Dating-Seiten und -Apps auf folgende Parameter getestet:

In jedem Punkt haben wir eine Note zwischen 0 und 5 vergeben. Die Note 5 bzw. 5 Sterne bekommt eine Dating-Plattform nur, wenn sie im entsprechenden Punkt keine Wünsche mehr offenlässt.

Schlecht

Gering

Gut

Hervorragend

Basierend auf dem Durchschnittswert der fünf individuellen Noten hat jede Plattform auch eine Gesamtnote bekommen, die also alle fünf Bewertungskriterien berücksichtigt.

Klicke hier, um mehr über unsere Testprozedur zu erfahren. 

Auf dieser Seite haben wir die besten, deutschen Dating-Plattformen gelistet. Die Gesamtbewertung gibt es direkt unter dem Logo. Um mehr über die Bewertung in einem bestimmten Punkt zu erfahren, einfach auf „Testbericht lesen“ klicken.

Neben unseren Erfahrungen mit der betreffenden Plattform berücksichtigen wir bei der Bewertung auch immer die Erfahrungen anderer und überprüfen die Seite eventuell auf Trustpilot, um ein nuanciertes und glaubwürdiges Bild des Nutzererlebnisses zu zeichnen.