Dating Cafe test 

DatingCafe - Übersicht über die besten Singlebörsen 2019
Benutzerfreundlichkeit:
4/5
Features:
5/5
Aktivität:
4/5
Seriosität:
4/5
Preis:
5/5

Vorteile:

• +1.800.000 Mitglieder
• Über 20 Jahre Erfahrung
• Veranstaltung von Events und Singlereisen
• Ansprechender Seitenaufbau
• Einfache Nutzung
• Kosten im günstigen Bereich

Nachteile:

• Wenige Neumitglieder

Kosten:

DauerPro MonatGesamt
3 Monate29,00 € monatlich87,00 €
6 Monate25,00 € monatlich150,00 €
12 Monate19,00 € monatlich228,00 €

Geschlechterverteilung:

  • 46 %
  • 42 %
  • 12 %

Rezension von Dating Cafe – erfahrene und seriöse Dating-Seite für Singles um die 30

Wir möchten darauf aufmerksam machen, dass auf dieser Seite Affiliate-Links vorhanden sind. Wir gewährleisten aber, dass die Rezension vollkommen ehrlich und real ist.

Dating Cafe wurde schon 1998 lanciert und gehört somit zu den ältesten und erfahrensten Dating-Seiten Deutschlands. Zielgruppe der Seite sind Singles um die 30, die sich eine echte und ehrliche Beziehung wünschen, doch mittlerweile sind auch viele jüngere und ältere Partnersuchende hier angemeldet.

Verständlicherweise, denn Dating Cafe bietet nicht nur eine große Nutzerbasis, sondern auch drei kostenlose Probetage, viele Kontaktaufnahmemöglichkeiten, ganz wenige Fake-Profile und eine nette Café-Atmosphäre.

Registrierung und Profilerstellung

Die Registrierung bei Dating Cafe erfolgt direkt auf datingcafe.de und dauert circa 15 Minuten. Zunächst gibt man seine E-Mail-Adresse ein und erhält dann einen Link zur Aktivierung seines Profils.

Danach geht’s weiter zur Profilerstellung. Hier werden Angaben wie Wohnort, Beruf und Aussehen abgefragt, ebenso wie man bis zu vier Profilbilder hochladen kann beziehungsweise sich im großen Freitextfeld näher vorstellen und seinem Profil so einen individuellen Touch verleihen kann.

Alle Inhalte und Bilder werden von Dating Cafe überprüft und müssen somit gewissen Richtlinien entsprechen. Fotos dürfen beispielsweise keine anderen identifizierbaren Personen zeigen.

Dating Cafe - Übersicht über die besten Singlebörsen 2019

Schön fanden wir ebenfalls, dass man ein Hintergrundbild für sein Profil auswählen und seine aktuelle Stimmung angeben kann. Diese beiden Möglichkeiten bieten nämlich einen Gesprächseinstieg und erleichtern die erste Kontaktaufnahme.

Positiv hervorzuheben ist außerdem, dass inaktive Profile auch als solche markiert werden. Man verschwendet somit keine Zeit auf das Schreiben und Versenden von Nachrichten an Personen, die sowieso nicht antworten werden, sondern kann sich stattdessen auf Profile konzentrieren, die tatsächlich aktiv und auf der Suche sind.

Als Neumitglied kann man die Seite drei Tage lang umfangreich testen, bevor man eventuell eine Premium-Mitgliedschaft schließt. Dazu muss man lediglich eine Kopie von seinem Ausweis per Fax oder E-Mail an das Supportteam schicken. Die drei Probetage enden nach Ablauf automatisch und sind nur einmal nutzbar.

Matching-Verfahren

Auf der Startseite werden dir alle Mitglieder angezeigt, die deinen Partner-Suchkriterien entsprechen. Diese können jederzeit geändert werden.

Neben Alter und Wohnort kann man zum Beispiel auch gezielt nach Größe, Gewicht, Haarfarbe, Nicht-Raucher oder Raucher, Sternzeichen und Profiltext seines Wunschpartners suchen, ebenso wie man Profile ohne Fotos aussortieren kann.

Empfehlenswert ist aber, die Suche nicht allzu sehr einzugrenzen und sich überraschen zu lassen; vielleicht sieht der Traumpartner ja nicht genau so aus, wie man sich vorstellt. Halte deine Möglichkeiten deshalb lieber offen und vertraue auf dein Bauchgefühl.

Profile, die dir besonders gut gefallen, können als Favoriten gespeichert werden, damit du sie leicht wieder findest und Kontakt aufnehmen kannst.

Kontaktaufnahme

Bei der Partnersuche wird Mitgliedern bei Dating Cafe empfohlen, sich auf ihre Intuition zu verlassen, denn „keine Maschine, kein Test, keine Formel funktioniert so gut wie die menschliche Intuition“ – und dies spiegelt sich ebenfalls in den vielen Kontaktaufnahmemöglichkeiten wider.

So kann man zur ersten Kontaktaufnahme zum Beispiel auch den Sympathie-Klick nutzen, um Interesse zu zeigen; er oder sie erhält dann eine Benachrichtigung, dass man Interesse hat, und kann optimal einen Treffer-Klick zurücksenden.

Alternativ kann man das Kennenlernquiz starten, drei Fragen per Häkchen auswählen und an die Person abschicken, die man gern kennenlernen würde. So erfährt man gleich, ob man etwas gemeinsam hat – und kann dann anschließend eine persönliche Nachricht senden.

Von anderen Anbietern unterscheidet sich Dating Cafe unter anderem durch die vierte Möglichkeit der Kontaktaufnahme. Wenn er oder sie diese Kontaktfunktion erlaubt hat, kann man nämlich auch über den Postweg Kontakt aufnehmen und ihm/ihr einen Chiffrebrief senden. Ob ein Chiffrebrief gewünscht ist, sieht man im Profil: In den Kontaktoptionen ist dann der Button „Chiffrebrief senden“ zu sehen.

Um obenstehende Kontaktfunktionen in Anspruch zu nehmen und mit anderen Mitgliedern unbegrenzt kommunizieren zu können, muss man allerdings Premium-Mitglied sein.

Die guten Neuigkeiten: Im Preisvergleich mit anderen Anbietern sind die Kosten der Premium-Mitgliedschaft angemessen – und man kann sich erstmal kostenlos anmelden und die Premium-Funktionen drei Tage kostenlos testen, damit man weiß, für welche zusätzliche Funktionen man bezahlt.

Schließlich können alle Mitglieder an verschiedenen Singleevents und -reisen teilnehmen, um andere Singles in lockerer Atmosphäre kennenzulernen.

Ob man aktiv und abenteuerlustig ist, im Urlaub lieber ausruht oder Städte anschaut spielt dabei keine Rolle; es gibt etwas für jeden Geschmack und da nur Singles teilnehmen, die ebenfalls neue Kontakte knüpfen möchten, findet man immer jemanden zum Reden.

Benutzerfreundlichkeit

Schön fanden wir ebenfalls den übersichtlichen Seitenaufbau und das leicht altmodische Design, das Dating Cafe von ihren modernen Konkurrenten abhebt und zudem für eine nette Cafe-Atmosphäre sorgt.

Es dauert nicht lang, sich auf der Seite zurechtzufinden, sondern, alle wesentlichen Funktionen und Informationen findet man oben in der Menüleiste.

Auf der Startseite werden dir alle Mitglieder angezeigt, die deinen Partner-Suchkriterien entsprechen, und in der linken Seite aktuelle „Stimmungen“, Profilbesucher und Informationen zu deinem Account.

Das Cafeteria-Bereich bietet (u.a.) Tipps zum Online-Dating, Informationen zu Events und Reisen, Antworten häufig gestellter Fragen und Kontaktinformationen des Supportteams.

Zusammenfassung

Nicht ohne Grund haben sich über 1.800.000 Singles bei Dating Cafe registriert, denn Dating Cafe hat recht viel zu bieten. Hervorzuheben sind unter anderem die vielen Kontaktaufnahmemöglichkeiten, das ansprechende Design und die nette Café-Atmosphäre.

Die Zielgruppe der Dating-Seite sind zwar Singles um die 30, doch auch ältere und jüngere Partnersuchende können hier flirten und Kontakte knüpfen, was unserer Meinung nach zu den Vorteilen von Dating Cafe zählt: Hier sind jede Alters- und Berufsgruppe willkommen.

Leider wird kaum Werbung für die Seite geschaltet und es melden sich somit auch nur wenige neue Mitglieder an.